GSM/UMTS-Telefon LG Viewty (LG KU990) im Überblick

Als die Zentrale 2006 erkannte, dass sie einen großen Fehler gemacht hatte, indem sie mit unausgegorenen Telefonmodellen auf den Markt gekommen war, begann das Unternehmen, an Modellen zu arbeiten, die die Situation irgendwie beeinflussen könnten. Jetzt können wir einige erfolgreiche Geräte in Bezug auf Marketing und Positionierung nennen, nämlich LG KG800, LG KE800, LG KE970.

Vielleicht könnte in einem anderen Land ein solcher Fehler so schnell vergessen werden, aber nicht in der GUS, wo ein großer Prozentsatz der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze lebt und jeden ausgegebenen Cent zählt. Deshalb sind wir es gewohnt, die Wahl jeder Technik sehr gewissenhaft anzugehen und vor dem Kauf möglichst alles Mögliche darüber in einer der seriösen Zeitschriften oder auf der Website zu lesen. Wir vertrauen den Meinungen von Freunden und Experten, aber selbst nachdem wir die guten und schlechten Seiten kennengelernt haben, überprüfen wir sie immer noch mehrmals. Tatsächlich ist daran nichts Schändliches, und wir werden von der Gesellschaft dazu erzogen, und die Sprüche „Vertraue, aber verifiziere“ oder „Siebenmal messen, einmal schneiden“ sind jedem bekannt.

Das ist genau das Problem, mit dem das Unternehmen konfrontiert war, als es versuchte, die Fehler der vergangenen Jahre zu korrigieren.

In diesem Jahr wird LG mehrere weitere Modelle mit einer 5-Megapixel-Kamera herausbringen, darunter eine Kamera für Frauen, sowie Musiklösungen und Smartphones. Wie der Markt auf diese Geräte reagieren wird, kann erst beurteilt werden, nachdem sie auf dem Markt erschienen sind, aber jetzt wollen wir über ein Telefon sprechen, das es bereits geschafft hat, Sympathie zu gewinnen und auf dem Weltmarkt populär zu werden, und zwar in Bezug auf die Anzahl und Verkaufstempo überholte es Modelle wie Chocolate und Shine. In nur einem Monat wurden über 300.000 Stück in Europa verkauft.

Informationen über das LG KU990 oder Viewty, wie es auch genannt wird, gelangten kurz vor seiner Markteinführung ins Internet. Ausschlaggebend waren der 3-Zoll-Touchscreen, die 5-Megapixel-Kamera und die Möglichkeit, Videos in VGA-Auflösung mit 30 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen, sowie die nicht ganz klare Zeitlupe – Videoaufzeichnung mit 120 Bildern pro Sekunde in QVGA-Auflösung. Mit all dem kann das Telefon als recht kompakt und relativ preiswert angesehen werden, wenn wir seine Kosten und Funktionalität mit LG Prada vergleichen, von dem dieses Gerät eine ideologische Fortsetzung wurde.

Was bekommt der Besitzer eines so sensationellen Viewty wirklich? Neu sind nicht nur Hardware-, sondern auch Software-Fähigkeiten. Verbesserte Benutzeroberfläche, Touchscreen-Reaktion, 5-MP-Sensor mit manuellem und automatischem Fokus, Bewegungsstabilisator, TV-Ausgang, neuer Musikplayer, DivX-Hardwareunterstützung, UKW-Empfänger, zwei Prozessoren und mehr.

Das gleichzeitige Erscheinen von zwei Modellen auf dem ukrainischen Markt ist darauf zurückzuführen, dass ab dem 1. November in der Ukraine ein Netz der dritten Generation mit einer Frequenz von 2100 MHz in den kommerziellen Betrieb genommen wurde, das die Nutzung eines 100-prozentigen Telefons ermöglicht für Europa konzipiert. Der zweite Grund ist, dass ursprünglich geplant war, eine vereinfachte Version des LG KU990 ohne Unterstützung für Netzwerke der dritten Generation, einen Qualcomm-Prozessor und ein leicht modifiziertes Gehäuse herauszubringen. In Russland wird Viewty unter dem KE990-Index verkauft, der auf Unterstützung für EDGE, aber das Fehlen von UMTS hinweist und dementsprechend nicht auf einem Qualcomm-Chipsatz basiert. Der Vorteil dieses Modells ist das Vorhandensein eines mechanischen Verschlusses, der das Kameraauge abdeckt. Es gibt bereits Gerüchte, dass es ein ähnliches Modell geben wird, aber mit Wi-Fi und anderen Leckereien. Tatsächlich ist dem nicht so, und Gerüchte sind nichts weiter als Spekulationen.

Jetzt können wir nur eines sagen: Wenn das LG KG920 im Moment auf dem GUS-Markt erschien, verwendete es auch einen Qualcomm-Prozessor und nicht den alten, was nicht zum angemessenen Betrieb der Schnittstelle und der besten Kamera beitrug auf dem Markt. Langsamkeit und eine veraltete Benutzeroberfläche sowie die Kosten sind der Grund für eine so geringe Anzahl verkaufter Telefone. Und um dies zu verhindern, musste lediglich eine fertige Lösung lokalisiert werden, auch wenn es etwas teurer wäre, es hat sich gelohnt. Das Ergebnis ist, dass das beste Kamerahandy auf dem Markt bei Technikfreaks noch keine Popularität gefunden hat.

Das ist der zweite Grund, warum zwei Versionen von Viewty, KU990 und KE990, auf dem ukrainischen Markt verkauft werden. Neben den bereits beschriebenen Unterschieden werden sie als Flaggschiff positioniert und ihre einfachere, aber nicht minder interessante Version zu einem Preis von ca. 50-100€ günstiger. Zuerst erscheint LG KU990 in den Regalen und nach einer Weile - KE990. Nur das Modell KE990 wird auf den russischen Markt geliefert.

Das Unternehmen schlägt also zwei Fliegen mit einer Klappe. Bringt ein 3G-Flaggschiff auf den Markt und gibt denen, die sich nicht für 3G-Support interessieren, die Wahl: Zahlen Sie mehr, um ein besseres Telefon zu bekommen, oder opfern Sie es.

Design, Abmessungen, Steuerung

Die Abmessungen des Telefons betragen 103,5 x 54,4 x 14,8 mm. Dies ist das dünnste 5-Megapixel-Kamerahandy auf dem Markt. Wie das LG KE850 ist das Telefon im Monoblock-Formfaktor hergestellt. Der größte Teil der Frontplatte wird von einem Widescreen-Touchdisplay eingenommen. Rechts neben dem Lautsprecherschacht befindet sich ein Kameraauge für Gespräche in Netzen der dritten Generation. Sie kann wie die Hauptkamera für Foto- (640 x 480 Pixel) und Videoaufnahmen (320 x 240 Pixel) verwendet werden. Trotz der Tatsache, dass das Telefon in Form eines Monoblocks hergestellt ist, hat es nur drei Tasten, die sich unter dem Display befinden. Die letzten beiden sind für das Arbeiten mit Anrufen und das Aufrufen der Anrufliste zuständig, und die Taste dazwischen ist für das Löschen.

Das Gerät verwendet einen Anschluss, über den Sie eine Headset-Fernbedienung mit einer 3,5-mm-Buchse, ein Ladegerät und ein USB-Kabel anschließen können. Wenn Sie das USB-Kabel anschließen, wird das Telefon unabhängig vom Modus (Modem oder Wechseldatenträger) aufgeladen.

Am unteren abgerundeten Ende wurde ein Mikrofon platziert, und am oberen Ende wurde ein rechteckiger Schlüssel zum Entfernen der metallenen Batterieabdeckung platziert, die die gesamte Rückwand einnimmt. Um die Abdeckung zu entfernen, müssen Sie die Taste drücken und mit dem Fingernagel die Metallplatte abhebeln, auf der sich Schlitze für Kameraobjektiv, Blitz, LED zum Fokussieren, Lautsprecher und Mikrofon für die Videoaufnahme befinden. Der Ring um das Objektiv verwendet ein kreisförmiges Scharnier, um die Menünavigation, die Lautstärkeregelung, das Zoomen für Standbilder und Videos sowie das Zoomen von Bildern zu unterstützen.Einige Forumsbesucher haben Zweifel an der Haltbarkeit des Scharniers. Wir können mit Zuversicht sagen, dass der Mechanismus bis ins kleinste Detail ausgearbeitet ist und der Scharnierweg ziemlich eng ist, was ein versehentliches Drücken in der Tasche verhindert. Trotz der Tatsache, dass die Rückwand nur von drei Befestigungselementen gehalten wird, bleibt sie nach einem Monat intensiver Nutzung und dem Herunterfallen des Telefons immer noch fest an Ort und Stelle, was jedoch nicht verhindert, dass sie leicht entfernt werden kann.

Die Kamerasteuerungstasten – ein Zwei-Wege-Auslöser, eine Bildstabilisierungstaste und eine Drei-Wege-Auswahltaste für den Kameramodus (Foto, Video, Galerie) – befinden sich auf der rechten Seite des Telefons. Der Hub des Dreistellungsschlüssels ist ziemlich eng, was ein versehentliches Umschalten beim Arbeiten mit der Kamera ausschließt, und für eine bessere Übersichtlichkeit des Betriebsmodus und des Umschaltens hat der Schlüssel drei Kerben.

Die Verwendung des Telefons mit einer Hand ist auch beim Tippen von Nachrichten recht bequem, aber für Anrufe ist es immer noch besser, ein drahtloses Headset zu verwenden. Dies hilft, Flecken auf dem Display zu vermeiden und das Risiko zu verringern, dass das Telefon herunterfällt.

Das ganz in Schwarz gehaltene Gehäuse des Telefons ist mit einem Einsatz in Metalloptik verziert, der unten in das Telefon übergeht und an den Rändern der Ober- und Unterseite bis ganz nach oben verläuft.

Der im Lieferumfang enthaltene Teleskopstift sieht wahrscheinlich noch extravaganter aus als das Telefon selbst. Normalerweise sind wir es gewohnt, den Stift im Gehäuse des Geräts zu verstecken, aber LG sieht seine Lösung für das Problem des unzureichenden Platzes und hat beschlossen, ihn mit einem Seil am Telefon zu befestigen. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum der Stift als separates Zubehör konzipiert wurde. Anfangs wurde davon ausgegangen, dass das Telefon ohne Stift geliefert werden würde, aber im letzten Moment entschieden sich die Entwickler, die Wünsche der Prada-Besitzer zu berücksichtigen und es in einem ziemlich originellen Design zu gestalten. Der Stylus selbst sieht aus wie ein weiblicher Miniatur-Lippenstift und besteht aus zwei Teilen. Einer von ihnen wird an einem Seil gehalten, das am Körper des Telefons befestigt ist, und der zweite wird hineingesteckt. Für uns persönlich war die Verwendung eines Stifts beim Schreiben von Nachrichten viel bequemer als die Verwendung unserer Finger.

Anzeigen

Das LG KU990 ist mit einem WQVGA-Bildschirm mit einer Auflösung von 240 x 400 Pixel (Diagonale 3 Zoll, physische Größe - 39 x 65 mm) ausgestattet. Zeigt den Bildschirm mit bis zu 262.000 Farben (TFT) an, und die Helligkeitseinstellungen ermöglichen es Ihnen, trotz des Fehlens eines reflektierenden Substrats sowohl bei der Arbeit im Dunkeln als auch bei hellem Sonnenlicht einen angenehmen Modus einzustellen.

Bis zu 8 Textzeilen, drei Servicezeilen passen auf den Bildschirm. Die Schrift ist gut gezeichnet und gut lesbar. Sie können die Schriftgröße nicht ändern, aber je nach Menü können 5 bis 8 Textzeilen auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Viewty-Hardware

Viele der Funktionen von Viewty würden ohne die darin verwendeten Prozessoren kaum Wirklichkeit werden oder angemessen funktionieren.

Das Telefon verwendet den APPROACH® 5C Multimedia-Prozessor von Zoran für die Video- und Fotoverarbeitung, der speziell für Mobiltelefone entwickelt wurde und es Ihnen ermöglicht, hochauflösende Videos aufzunehmen und sie dann auf einem Fernsehbildschirm anzuzeigen. Es unterstützt auch dreidimensionale Grafiken, was ihn nicht daran hindert, sparsam zu sein und minimale Energie zu verbrauchen. Dank dieses Prozessors ist auch das Ansehen von Videos in verschiedenen Formaten und Auflösungen möglich. Unklar ist nur, warum die Ingenieure nicht an der Unterstützung und dem Betrieb von Open GL gearbeitet haben, das dem Prozessor selbst schon innewohnt.

Der zweite, nicht weniger wichtige Prozessor wurde ebenfalls von Qualcomm übernommen, einem bekannten Hersteller von Chipsätzen für Mobiltelefone, der unter ähnlichen Entwicklern von Lösungen für 3G- und CDMA-Netze eine führende Position einnimmt.

Das LG Viewty verwendet einen MSM 6280-Prozessor, der für die Unterstützung von 3G-Netzwerken verantwortlich ist, und ein HSDPA-Add-On, mit dem Sie Informationen mit einer maximalen Geschwindigkeit von 7,2 Mbit/s empfangen können.

Batterie

Bei den meisten Multimedia-Geräten ist die Laufzeit der kritischste Faktor. Das LG Viewty verwendet einen 1000-mAh-Akku. Im Gesprächsmodus für etwa 20-30 Minuten am Tag, Bluetooth, Anzeigen von Multimedia-Inhalten, kann das Telefon zwei Tage dauern. Beim Musikhören ergibt sich ein interessanter Zufall. Selbst bei ausgeschaltetem Sender (Fly-Modus) und aktiviertem Bluetooth (zum Abspielen von Musik über kabellose Kopfhörer) sind die Ergebnisse fast gleich. Bei Verwendung eines Standard-Headsets beträgt die Betriebszeit bei ausgeschaltetem Sender also 12-13 Stunden. Beim Musikhören über drahtlose Kopfhörer beträgt die Betriebszeit 10-11 Stunden. Woran das liegt, konnten wir nicht herausfinden, aber wir können nicht damit rechnen, länger als anderthalb Tage zu arbeiten und täglich 2-3 Stunden Musik zu spielen.

Kamera

Die Kameraschnittstelle ist so konzipiert, dass der Besitzer einfach und schnell alle notwendigen Einstellungen vornehmen und mit der Aufnahme beginnen kann. Alle Einstellungen werden nur bei aktivierter Kamera vorgenommen. Es gibt keine Einstellungen, die über das Telefonmenü vorgenommen werden können, z. B. um auszuwählen, wo die Bilder gespeichert werden, oder das Auslösegeräusch, all dies ist nur über das Einstellungssymbol direkt aus dem Menü möglich, wenn der Sucher funktioniert.< /p>

Wie wir zu Beginn der Überprüfung gesagt haben, ist das Telefon für die meisten potenziellen Käufer gerade mit der Auflösung der Matrix interessant, die 5 Megapixel beträgt. Viele Besucher der Website haben gesehen, was das erste GSM-Telefon mit einer solchen Matrix war, und erwarten natürlich von Viewty keine schlechtere Qualität als Leo.

Tatsächlich ist der Unterschied zwischen den mit diesen Telefonen aufgenommenen Bildern erheblich, und dafür gibt es mehrere Erklärungen. Entscheidend für die Bildqualität ist vor allem die Größe der Matrix selbst und deren Art, auch eine hochwertige Optik spielt eine Rolle.

Mit Leo müssen Sie nicht mit Einstellungen herumhantieren oder die richtige Beleuchtung finden, um eine großartige Aufnahme zu machen – einfach anvisieren, schießen, und Sie erhalten ein Bild, das mit einer Digitalkamera vergleichbar ist. Mit Viewty funktioniert diese Nummer nicht. Für ihn ist es sehr wichtig, dass Sie Faktoren wie Beleuchtung und Entfernung zum Objekt richtig einschätzen. Jemand mag sagen, dass es hier nichts Überraschendes gibt und dass er auch den Nachtmodus bei schwachem Licht in seinem Telefon aktivieren muss, und er wird Recht haben. Aber zusätzlich zum Aufnahmemodus müssen Sie auch die Empfindlichkeit (ISO), den Blitztyp, die Belichtungskorrektur erhöhen oder verringern. Das Telefon ist nicht darauf ausgelegt, den Blitz im erzwungenen Modus auszulösen.

Wie wir haben viele Leser bereits Fotos gesehen, die mit Viewty im Internet aufgenommen wurden, aber nur wenige wissen, wie viel Arbeit es kostet, in jeder Hinsicht ein qualitativ hochwertiges Foto zu machen.

Positiv ist die Geschwindigkeit des Kamerastarts, der Fokussierung und der Zeit zum Speichern von Bildern. All dies wurde dank eines separaten Prozessors möglich, der für den Betrieb der Kamera verantwortlich ist. Nach diesen Parametern ist das Telefon heute eines der schnellsten auf dem Markt.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Kamera zu starten: über das Hauptmenü oder durch Drücken der Taste auf der rechten Seite des Telefons. Es dauert nicht länger als zwei Sekunden, bis die Kamera aufnahmebereit ist, unabhängig davon, in welcher Anwendung Sie sich gerade befinden. Es dauert ein oder zwei Sekunden, um auf das Motiv zu fokussieren und den Rahmen aufzunehmen. Nach dem Drücken des Auslösers dauert es etwa eine Sekunde, bis das Telefon das Ergebnis anzeigt. Um das Bild zu speichern, müssen Sie den Auslöser erneut drücken, und das Speichern erfolgt sofort und nicht mit einer Verzögerung von mehreren Sekunden. Wenn Sie also ein Bild aufnehmen möchten, dauert es vom Drücken der Taste zum Aktivieren der Kamera bis zum Speichern etwa 4-5 Sekunden. Das ist ein sehr gutes Ergebnis, und es ist unwahrscheinlich, dass dieses ganze Verfahren in Zukunft weniger Zeit in Anspruch nehmen wird.

Lassen Sie uns nun über die Fähigkeiten der Kamera selbst sprechen. Im Kameramodus werden Symbole mit Einstellungen links und rechts auf dem Bildschirm angezeigt, und Symbole oben zeigen an, welcher Modus, Auflösung, Empfindlichkeit usw. ausgewählt sind.

Um das Einstellungsmenü aufzurufen, müssen Sie auf das untere Symbol auf der linken Seite des Bildschirms klicken.

Zu den Einstellungen gehören:

  • Bildgröße - 5 MP (2592 x 1944 Pixel), 3 MP (2048 x 1536 Pixel), 2 MP (1600 x 1200 Pixel), 1 MP (1280 x 960 Pixel), VGA (640 x 480 Pixel), QVGA (320 x 240 Pixel), Kontakte;
  • Bildqualität - Ausgezeichnet, Gut, Normal;
  • Weißabgleich - Automatisch, Kunstlicht, Sonnig, Fluoreszierend, Bewölkt;
  • Empfindlichkeit (ISO) – Automatisch, ISO 100, ISO 200, ISO 400, ISO 800;
  • Effekte – Normal, Schwarzweiß, Negativ, Sepia, Prägung;
  • Timer - Aus, 3/5/10 Sekunden;
  • Skalierung - x4/x8/x16;
  • Makro - Ein/Aus;
  • Auslösegeräusch - Auslöser 1/2/3;
  • Fokus - Automatisch, Manuell;
  • Kamera – primär, sekundär;
  • Speicher – Telefonspeicher, externer Speicher.

Einstellungen, die während der Aufnahme geändert werden können: Blitz – automatisch, rote Augen, aus; Aufnahmemodus - Auto, Porträt, Landschaft, Nacht, Strand, Sport, Party; Belichtungskorrektur - +4/-4; Aufnahmetyp – Normal, Serienbild, Panorama, Rahmeneinstellung.

Bei der Panoramaaufnahme werden drei Frames mit 800 x 960 Pixeln summiert und das Ergebnis ist ein Bild mit 3200 x 960 Pixeln.

Fotobeschreibungen

In den folgenden Beispielen können Sie sehen, dass viel davon abhängt, wie richtig die Einstellungen gewählt wurden. Wenn Sie den Umgang mit der Viewty-Kamera erlernen, können Sie in den meisten Fällen qualitativ hochwertige Bilder erhalten, die sogar das Nokia N95 im Detail übertreffen. Aber nicht alles ist so rosig, und manchmal macht das Telefon selbst mit den richtigen Einstellungen Fehler bei der Bestimmung der Entfernung zum Motiv, was beim Fotografieren von festen Objekten wie einem Bild eines Autos passiert, und es ist fast unmöglich, das auszuwerten Qualität des Bildes auf dem Display des Telefons, um zu wissen, ob eine weitere Aufnahme gemacht werden soll oder nicht.

Anstatt den Aufnahmeprozess lange zu beschreiben, bieten wir Ihnen an, seine Ergebnisse zu sehen:

Die meisten Beispielfotos des LG KU990 werden im normalen Modus und mit aktiviertem Bildstabilisator angezeigt:

Vergleich LG KU990 vs. Nokia N95

Aufnahme im Auto:

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

Im Automatikmodus im Auto aufgenommen:

LG KU990 (kein Blitz) Nokia N95 (kein Blitz) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

LG KU990 (mit Blitz) Nokia N95 (mit Blitz) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Schnappschuss des ersten KPI-Gebäudes:

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

LG KU990 LG KU990 (mit negativer Belichtungskorrektur) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

Schnappschuss des Kaufhauses "Ukraine":

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

LG KU990 LG KU990 (mit Bildstabilisator) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N95 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

Aufnahme der Straße aus dem Auto während der Fahrt:

LG KU990 Nokia N95 (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG

Nachts aus dem Auto heraus fotografiert:

LG KU990 Nokia N95 (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG

Innenaufnahme des Autos:

LG KU990 Nokia N95 (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG

Vergleich LG KU990, Nokia N95, Nokia N82

LG KU990 Nokia N95 (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N82 (+) vergrößern, 2592x1944, JPEG

LG KU990 (ohne Blitz) Nokia N95 (mit Blitz) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Nokia N82 (mit Blitz) Nokia N82 (ohne Blitz) (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG (+) Vergrößern, 2592 x 1944, JPEG

Innenblitzaufnahme (KU990, N82):

LG KU990 Nokia N95 (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG

Autoblitzaufnahme (KU990, N82):

LG KU990 Nokia N95 (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG (+) Zoom, 2592 x 1944, JPEG