Die Abmessungen des Geräts betragen 121,5 x 63,1 x 10,5 mm und das Gewicht 120 Gramm: mäßig leicht, einfach zu handhaben und liegt aufgrund der geringen Dicke und der glatten Konturen des Gehäuses gut in der Hand. Passt in die Taschen eines Hemdes, einer Hose oder einer Jacke. Montiert Samsung S Duos meiner Meinung nach sehr gut: es gibt kein Spiel, kein Knarren, kein Knirschen beim Drücken des Telefons, das Panel verbiegt sich nicht zum Akku.

Die Körpermaterialien sind praktisch. Die Rückwand war angenehm überrascht: Über lange Betriebszeit ist kein einziger Kratzer oder Abrieb darauf zu sehen, ich habe sogar versucht, sie absichtlich zu beschädigen - nichts ist passiert.

Der Bildschirm ist höchstwahrscheinlich eher durch Kunststoff als durch gehärtetes Glas oder Gorilla-Glas geschützt, da es schnell Kratzer bekommt. Abdrücke bleiben nur auf dem Display, können aber auch mit der Handfläche leicht gelöscht werden.

Auf der Vorderseite befindet sich ein Näherungssensor. Er reagiert schnell und deutlich, bemerkt während eines Gesprächs keine falschen Einblendungen der Bildschirmbeleuchtung. Links davon befindet sich die Frontkamera, rechts der mit einem Metallgitter verkleidete Lautsprecher. Unterhalb des Bildschirms befindet sich der Home-Button. Es hat eine ovale Form, umrahmt von einer silbernen Einlage. Der Tastenhub ist gering, der Druck ist sanft und es ist ein dumpfes „Klick“-Geräusch zu hören.

Auf der linken Seite - eine dünne lange, fast in das Gehäuse eingelassene Lautstärkewippe. Es ist leicht mit den Fingern zu fühlen. Unten rechts befindet sich ein Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte, verschlossen mit einer Plastikklappe. Oben befindet sich die Ein- / Aus-Taste des Geräts, sie erfüllt auch die Funktion zum Entsperren / Sperren des Bildschirms. Es hat eine kleine Größe, ist fast in das Gehäuse eingelassen, der Druck ist weich, der Hub ist durchschnittlich. An der Unterseite befindet sich ein Micro-USB-Anschluss und ein Mikrofon, an der Oberseite befindet sich eine Standard-3,5-mm-Audiobuchse. Auf der Rückseite befinden sich: ein mit einer Chromleiste verziertes Kameramodul, ein LED-Blitz und ein Lautsprecher, der unter einem Metallgitter verborgen ist.

Um die hintere Abdeckung zu öffnen, müssen Sie sie aus der Kerbe auf der rechten Seite heraushebeln. Oben rechts befinden sich zwei Schlitze (Metallkufen) - übereinander.

Samsung hat ein elegantes, gut gebautes Gerät mit ergonomischem Design.

Test des GSM/UMTS-Smartphones Samsung Galaxy S Duos (S7562)

Samsung Galaxy S Duos wurde in den Handel gebracht - ein typisches mittelmäßiges "Android", basierend auf den technischen Eigenschaften des Geräts. Es kann jedoch als das erste Smartphone mit mehr oder weniger guten Parametern (Android 4.0, ein Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz, 768 MB RAM, ein ausgezeichneter Bildschirm mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln) seit Samsung angesehen werden hatte „Dual-Symbole“ nur im Budget-Preissegment. Das Galaxy S Duos scheint mir für diejenigen Nutzer interessant zu sein, die es gewohnt sind, nur Markengeräte zu kaufen, und günstigeren Modellen beispielsweise von Fly, teXet, Highscreen usw. nicht vertrauen.

Design, Abmessungen, Steuerung

Wenn „Samsung“ das Design seiner Geräte übernimmt, dann müssen definitiv „Tonnen“ gleich aussehender Telefone vom Band laufen. Das Samsung S7562 ist da keine Ausnahme, es ist eine kleinere Kopie des Galaxy S III und fast eine Kopie des Galaxy S III mini: Rechteckige Form mit stark abfallenden Kanten, Chromeinfassung, ovaler Home-Button und Samsung-Standard-Layout. Es gab zwar einen „Fehler“ bei der Rückseite – statt des üblichen glänzenden Kunststoffs wird hier, anders als bei den Südkoreanern, matt verwendet. Außerdem fühlt sich der Kunststoff sehr angenehm an und rutscht nicht in den Händen. Galaxy S Duos ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

Die Abmessungen des Geräts betragen 121,5 x 63,1 x 10,5 mm und das Gewicht 120 Gramm: mäßig leicht, einfach zu handhaben und liegt aufgrund der geringen Dicke und der glatten Konturen des Gehäuses gut in der Hand. Passt in die Taschen eines Hemdes, einer Hose oder einer Jacke. Montiert Samsung S Duos meiner Meinung nach sehr gut: es gibt kein Spiel, kein Knarren, kein Knirschen beim Drücken des Telefons, das Panel verbiegt sich nicht zum Akku.

Die Körpermaterialien sind praktisch. Die Rückwand war angenehm überrascht: Über lange Betriebszeit ist kein einziger Kratzer oder Abrieb darauf zu sehen, ich habe sogar versucht, sie absichtlich zu beschädigen - nichts ist passiert.

Der Bildschirm ist höchstwahrscheinlich eher durch Kunststoff als durch gehärtetes Glas oder Gorilla-Glas geschützt, da es schnell Kratzer bekommt. Abdrücke bleiben nur auf dem Display, können aber auch mit der Handfläche leicht gelöscht werden.

Auf der Vorderseite befindet sich ein Näherungssensor. Er reagiert schnell und deutlich, bemerkt während eines Gesprächs keine falschen Einblendungen der Bildschirmbeleuchtung. Links davon befindet sich die Frontkamera, rechts der mit einem Metallgitter verkleidete Lautsprecher. Unterhalb des Bildschirms befindet sich der Home-Button. Es hat eine ovale Form, umrahmt von einer silbernen Einlage. Der Tastenhub ist gering, der Druck ist sanft und es ist ein dumpfes „Klick“-Geräusch zu hören.

Auf der linken Seite - eine dünne lange, fast in das Gehäuse eingelassene Lautstärkewippe. Es ist leicht mit den Fingern zu fühlen. Unten rechts befindet sich ein Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte, verschlossen mit einer Plastikklappe. Oben befindet sich die Ein- / Aus-Taste des Geräts, sie erfüllt auch die Funktion zum Entsperren / Sperren des Bildschirms. Es hat eine kleine Größe, ist fast in das Gehäuse eingelassen, der Druck ist weich, der Hub ist durchschnittlich. An der Unterseite befindet sich ein Micro-USB-Anschluss und ein Mikrofon, an der Oberseite befindet sich eine Standard-3,5-mm-Audiobuchse. Auf der Rückseite befinden sich: ein mit einer Chromleiste verziertes Kameramodul, ein LED-Blitz und ein Lautsprecher, der unter einem Metallgitter verborgen ist.

Um die hintere Abdeckung zu öffnen, müssen Sie sie aus der Kerbe auf der rechten Seite heraushebeln. Oben rechts befinden sich zwei Schlitze (Metallkufen) - übereinander.

Samsung hat ein elegantes, gut gebautes Gerät mit ergonomischem Design.

Test des GSM/UMTS-Smartphones Samsung Galaxy S Duos (S7562)

Samsung Galaxy S Duos wurde in den Handel gebracht - ein typisches mittelmäßiges "Android", basierend auf den technischen Eigenschaften des Geräts. Es kann jedoch als das erste Smartphone mit mehr oder weniger guten Parametern (Android 4.0, ein Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz, 768 MB RAM, ein ausgezeichneter Bildschirm mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln) seit Samsung angesehen werden hatte „Dual-Symbole“ nur im Budget-Preissegment. Das Galaxy S Duos scheint mir für diejenigen Nutzer interessant zu sein, die es gewohnt sind, nur Markengeräte zu kaufen, und günstigeren Modellen beispielsweise von Fly, teXet, Highscreen usw. nicht vertrauen.

Design, Abmessungen, Steuerung

Wenn „Samsung“ das Design seiner Geräte übernimmt, dann müssen definitiv „Tonnen“ gleich aussehender Telefone vom Band laufen. Das Samsung S7562 ist da keine Ausnahme, es ist eine kleinere Kopie des Galaxy S III und fast eine Kopie des Galaxy S III mini: Rechteckige Form mit stark abfallenden Kanten, Chromeinfassung, ovaler Home-Button und Samsung-Standard-Layout. Es gab zwar einen „Fehler“ bei der Rückseite – statt des üblichen glänzenden Kunststoffs wird hier, anders als bei den Südkoreanern, matt verwendet. Außerdem fühlt sich der Kunststoff sehr angenehm an und rutscht nicht in den Händen. Galaxy S Duos ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

Die Abmessungen des Geräts betragen 121,5 x 63,1 x 10,5 mm und das Gewicht 120 Gramm: mäßig leicht, einfach zu handhaben und liegt aufgrund der geringen Dicke und der glatten Konturen des Gehäuses gut in der Hand. Passt in die Taschen eines Hemdes, einer Hose oder einer Jacke. Montiert Samsung S Duos meiner Meinung nach sehr gut: es gibt kein Spiel, kein Knarren, kein Knirschen beim Drücken des Telefons, das Panel verbiegt sich nicht zum Akku.

Die Körpermaterialien sind praktisch. Die Rückwand war angenehm überrascht: Über lange Betriebszeit ist kein einziger Kratzer oder Abrieb darauf zu sehen, ich habe sogar versucht, sie absichtlich zu beschädigen - nichts ist passiert.

Der Bildschirm ist höchstwahrscheinlich eher durch Kunststoff als durch gehärtetes Glas oder Gorilla-Glas geschützt, da es schnell Kratzer bekommt. Abdrücke bleiben nur auf dem Display, können aber auch mit der Handfläche leicht gelöscht werden.

Auf der Vorderseite befindet sich ein Näherungssensor. Er reagiert schnell und deutlich, bemerkt während eines Gesprächs keine falschen Einblendungen der Bildschirmbeleuchtung. Links davon befindet sich die Frontkamera, rechts der mit einem Metallgitter verkleidete Lautsprecher. Unterhalb des Bildschirms befindet sich der Home-Button. Es hat eine ovale Form, umrahmt von einer silbernen Einlage. Der Tastenhub ist gering, der Druck ist sanft und es ist ein dumpfes „Klick“-Geräusch zu hören.

Auf der linken Seite - eine dünne lange, fast in das Gehäuse eingelassene Lautstärkewippe. Es ist leicht mit den Fingern zu fühlen. Unten rechts befindet sich ein Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte, verschlossen mit einer Plastikklappe. Oben befindet sich die Ein- / Aus-Taste des Geräts, sie erfüllt auch die Funktion zum Entsperren / Sperren des Bildschirms. Es hat eine kleine Größe, ist fast in das Gehäuse eingelassen, der Druck ist weich, der Hub ist durchschnittlich. An der Unterseite befindet sich ein Micro-USB-Anschluss und ein Mikrofon, an der Oberseite befindet sich eine Standard-3,5-mm-Audiobuchse. Auf der Rückseite befinden sich: ein mit einer Chromleiste verziertes Kameramodul, ein LED-Blitz und ein Lautsprecher, der unter einem Metallgitter verborgen ist.

Um die hintere Abdeckung zu öffnen, müssen Sie sie aus der Kerbe auf der rechten Seite heraushebeln. Oben rechts befinden sich zwei Schlitze (Metallkufen) - übereinander.

Samsung hat ein elegantes, gut gebautes Gerät mit ergonomischem Design.

Test des GSM/UMTS-Smartphones Samsung Galaxy S Duos (S7562)

Samsung Galaxy S Duos wurde in den Handel gebracht - ein typisches mittelmäßiges "Android", basierend auf den technischen Eigenschaften des Geräts. Es kann jedoch als das erste Smartphone mit mehr oder weniger guten Parametern (Android 4.0, ein Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz, 768 MB RAM, ein ausgezeichneter Bildschirm mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixeln) seit Samsung angesehen werden hatte „Dual-Symbole“ nur im Budget-Preissegment. Das Galaxy S Duos scheint mir für diejenigen Nutzer interessant zu sein, die es gewohnt sind, nur Markengeräte zu kaufen, und günstigeren Modellen beispielsweise von Fly, teXet, Highscreen usw. nicht vertrauen.

Design, Abmessungen, Steuerung

Wenn "Samsung" das Design seiner Geräte aufgreift, dann müssen definitiv "tonnenweise" gleich aussehende Telefone vom Band laufen. Das Samsung S7562 ist keine Ausnahme, es ist eine kleinere Kopie des Galaxy S III und praktisch eine Kopie des Galaxy S III mini: eine rechteckige Form mit stark abfallenden Kanten, Chromkanten, einem ovalen Home-Button und einer Samsung-Standardanordnung von Elementen . Es gab zwar einen „Fehler“ bei der Rückseite – statt des üblichen glänzenden Kunststoffs wird hier, anders als bei den Südkoreanern, matt verwendet. Außerdem fühlt sich der Kunststoff sehr angenehm an und rutscht nicht in den Händen. Galaxy S Duos ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

Wenn „Samsung“ das Design seiner Geräte übernimmt, dann müssen „Tonnen“ gleichartiger Telefone vom Band laufen. Samsung-Gerät Das S7562 ist keine Ausnahme, es ist eine kleinere Kopie des Galaxy S III und fast eine Kopie des Galaxy S III mini: eine rechteckige Form mit stark abfallenden Kanten, Chromkanten, einem ovalen Home-Button und einer Samsung-Standardanordnung von Elementen. Es gab zwar einen „Fehler“ bei der Rückseite – statt des üblichen glänzenden Kunststoffs wird hier, anders als bei den Südkoreanern, matt verwendet. Außerdem fühlt sich der Kunststoff sehr angenehm an und rutscht nicht in den Händen. Das Galaxy S Duos ist in Schwarz und Weiß erhältlich.

Auf der linken Seite - eine dünne lange, fast in das Gehäuse eingelassene Lautstärkewippe. Es ist leicht mit den Fingern zu fühlen. Unten rechts befindet sich ein Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte, verschlossen mit einer Plastikklappe. Oben befindet sich die Ein- / Aus-Taste des Geräts, sie erfüllt auch die Funktion zum Entsperren / Sperren des Bildschirms. Es hat eine kleine Größe, ist fast in das Gehäuse eingelassen, der Druck ist weich, der Hub ist durchschnittlich. An der Unterseite befindet sich ein Micro-USB-Anschluss und ein Mikrofon, an der Oberseite befindet sich eine Standard-3,5-mm-Audiobuchse. Auf der Rückseite befinden sich: ein verchromtes Kameramodul, ein LED-Blitz und ein unter einem Metallgitter verborgener Lautsprecher.

Um die hintere Abdeckung zu öffnen, müssen Sie sie aus der Kerbe auf der rechten Seite heraushebeln. Oben rechts befinden sich zwei Schlitze (Metallkufen) - übereinander.

Samsung hat ein elegantes, gut gebautes Gerät mit ergonomischem Design.