Philips Xalio 200 DECT-Telefon im Test

DECT-Geräte der Marke Philips sind hierzulande praktisch unbekannt. Sie sehen sie selten in den Geschäften der Hauptstadt und können sich nicht einmal an die Regionen erinnern. Eine solche Unaufmerksamkeit der Verkäufer ist nur eine Folge der unbekannten Marke bei den Käufern. Das ist schade, denn in der Klasse der Budgetgeräte bietet Philips gute Lösungen, die von einem breiten Nutzerkreis nachgefragt werden können.

Philips Xalio 200 ist in mehreren Farben erhältlich: Blau, Schwarz und Silber. Die Rückseite des Mobilteils besteht in allen Fällen aus dunklem Kunststoff, während die Front in der Hauptfarbe lackiert ist. Die Basiseinheit hat in der Regel auch die Farbe von dunklem Kunststoff, mit Ausnahme von Blau - hier wird die Basis passend zur Farbe des Mobilteils hergestellt. Nun ist es erwähnenswert, die Lieferoptionen zu erwähnen, es gibt zwei davon. In der einfachsten Konfiguration namens Philips Xalio 200 erhalten Sie eine Basisstation und ein Mobilteil. Beim Kauf von Philips Xalio Duo erhalten Sie ein weiteres Mobilteil und Ladegerät. Gleichzeitig sieht das Ladegerät wie eine normale Basis aus, es hat nur keine elektronische Füllung und der Eingang der Telefonleitung ist mit einem Stecker abgedeckt. Es gibt keinen Unterschied in der Funktionalität von Mobilteilen mit unterschiedlichen Konfigurationen, sie sind absolut gleich.

Die Basiseinheit kann auf einem Tisch oder einer anderen horizontalen Oberfläche aufgestellt werden, eine Wandmontage ist nicht vorgesehen. Es reicht aus, die Basis mit dem Netzwerk und der Telefonsteckdose zu verbinden, danach funktioniert das Telefon. Da es sich um eine Budgetlösung handelt, werden die Anforderungen an Benutzeraktionen auf ein Minimum beschränkt. Eine Anmeldung des Mobilteils an der Basis ist nicht erforderlich, dies ist bereits erledigt. Die Abmessungen der Basisstation betragen 167x72x90 mm, das Ladegerät befindet sich darauf. Es gibt keine Mobilteil-Suchtaste an der Basisstation, bei einem eingehenden Anruf klingelt nur das Mobilteil, und die Basisstation hat nicht einmal einen Lautsprecher.

Das Xalio-Handgerät ist rechteckig, hat eine für ein Heimgerät durchaus akzeptable Höhe von 145 mm sowie ein Gewicht von 130 Gramm. Alle Tasten des Mobilteils sind aus weichem Gummi, sie lassen sich leicht drücken und sind sehr angenehm zu bedienen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würden Sie versehentlich die Tastatur drücken, wenn Sie das Mobilteil mit der Vorderseite nach unten legen. Ich beeile mich zu gefallen - das ist überhaupt nicht der Fall. Der Körper des Telefons ist so gebogen, dass es auch bei roher körperlicher Gewalt nicht zu einem versehentlichen Drücken kommt. Es wird deutlich, dass es eine Tastensperre nicht gibt, obwohl sie für Eltern kleiner Kinder sinnvoll wäre. Die Tastatur ist jedoch nicht beleuchtet, ebenso wie der Bildschirm.

Der Bildschirm dieses Modells zeigt nur eine Zeile mit Zahlen (bis zu 12 Zeichen) und eine Zeile mit Symbolen an. Am interessantesten ist das Akkuladesymbol, es hat drei Zustände, aber nur zwei davon sind wirklich wichtig, da sich ein vollständig entladenes Telefon schnell genug ausschaltet. Das Signal der Basisstation wird durch das Antennensymbol dargestellt, wenn kein Signal vorhanden ist, beginnt das Symbol zu blinken.

Sehen wir uns also die Funktionen dieses Geräts an. Wie bei jedem Budgetmodell gibt es nicht viele davon. Erstens unterstützt das Telefon keine Verbindung zu Basisstationen anderer Hersteller und auch nicht zu eigenen. Anscheinend ist hier kein GAP-Support implementiert. Eine Erwähnung einer solchen Möglichkeit war in der Anleitung nicht zu finden, eine empirische Überprüfung hat auch nichts ergeben. Zweifel kamen auf, weil die Philips-Website Kompatibilität mit PABX anzeigt, es stellt sich heraus, dass es einfach die Fähigkeit bedeutet, als Endgerät zu arbeiten.

Die Lieferoption Duo unterstützt zwei Mobilteile und eine Anruffunktion von einem Mobilteil zum anderen, ansonsten sind alle Funktionen gleich. Als erstes müssen wir also das Telefon von Tonwahl auf Impulswahl umstellen. Wir schauen uns die Anleitung an, um herauszufinden, wie es geht. Die Notwendigkeit einer Anleitung ist einfach erklärt - diese Budgetlösung bietet kein Menü als solches, da die Anzeige von Buchstaben auf dem Display unmöglich ist. Um eine bestimmte Funktion zu ändern, müssen Sie zuerst die R-Taste drücken und erst dann die Funktionsnummer, alle sind in der Anleitung aufgeführt. So wird beispielsweise das Ändern des Klingeltons von der Nummer 1 aufgerufen. Insgesamt bietet das Telefon drei Klingeloptionen, dies sind einfache Melodien, ganz unabgehackt und angenehm. Sie wählen eine Melodienummer aus, während Sie sie anhören, und drücken dann erneut die R-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Alle drei Melodien beginnen bei einem eingehenden Anruf zunächst gedämpft zu spielen und erreichen dann die volle Lautstärke. Apropos Lautstärke, man kann drei Stufen einstellen, ich empfehle die maximale zu wählen, es stört nicht, aber das Telefon ist hörbar.

Sie können auch die Lautstärke des Lautsprechers einstellen, aber nur im Standby-Modus und ebenfalls in drei Positionen. Die maximale Lautstärke wird nicht benötigt, die Mittelstellung reicht.

Um eine Nummer zu wählen, können Sie den Hörer durch Drücken der entsprechenden Taste abheben und dann wählen oder genau umgekehrt, beides ist möglich. Um das Leben einfacher zu machen, hat das Telefon eine Wahlwiederholung für die letzte Nummer und nur für ihn. Außerdem können Sie bis zu 10 Nummern im Telefonbuch speichern, natürlich ohne Namen. Um Nummern aus dem Telefonbuch anzurufen, drücken Sie einfach die dafür vorgesehene Taste. Während eines Anrufs wird auf dem Bildschirm ein Zeitzähler angezeigt. Wie Sie sehen, kein Schnickschnack - alles sehr asketisch.

Es gibt keine Freisprecheinrichtung oder Bildschirmhintergrundbeleuchtung. Daher war es eher seltsam, in einem billigen Zoll-Smart-TV AA-Batterien und spezielle Cadmium-Batterien mit einem anderen Formfaktor zu finden. Der Akku hat eine Kapazität von 300 mAh und ermöglicht laut Hersteller bis zu 6 Tage Telefonbetrieb im Standby-Modus und bis zu 6 Stunden Sprechzeit. Bei einer durchschnittlichen Sprechzeit von 2 Stunden am Tag funktioniert das Gerät etwa 2 Tage, was für ein Heimtelefon durchaus akzeptabel ist. Das einzige, was verwirrt, ist die nicht standardmäßige Größe der Batterien. Nach ein paar Jahren kann dies zu einem ernsthaften Problem werden, da es ziemlich schwierig sein wird, neue Batterien zu bekommen, und möglicherweise teuer. Die alten bieten keine akzeptable Arbeitszeit.

Das Telefon hat keine Liste der eingegangenen Anrufe, obwohl es die europäische Anruferidentifikationsfunktion unterstützt, können Sie nur den zuletzt eingegangenen Anruf zurückrufen. Für Russland ist dies irrelevant, daher betrachten wir dies nicht als Plus oder Minus.

Nach subjektivem Eindruck ist der Ton im Telefonlautsprecher während eines Gesprächs gut, es treten keine Nebengeräusche auf. Er ist ziemlich ungewöhnlich, die Stimme des Gesprächspartners bekommt warme Züge, es scheint, dass er in der Nähe ist. Ich bin sicher, dass sich nicht jeder an eine solche Klangqualität gewöhnen kann, es lohnt sich, vor dem Kauf zu telefonieren.

Philips Xalio 200 ist derzeit für 60 $ erhältlich, die Duo-Version kostet etwa 100 $. Seltsamerweise zeigen Geschäfte, die dieses Gerät verkaufen, oft die falsche Beschreibung an, da sie die Möglichkeit erwähnen, bis zu 4 Mobilteile mit der Basis und bis zu 20 Nummern im Telefonbuch zu verbinden. Nichts davon ist am Telefon. Ich erinnere Sie daran, dass dies eine Budgetlösung ist. Wenn Sie also mehr Funktionalität benötigen, sollten Sie auf andere Geräte achten, aber wenn Sie nur Anrufe tätigen müssen, reicht diese Lösung aus.

Philips Xalio 200 DECT-Telefon im Test

DECT-Geräte der Marke Philips sind hierzulande praktisch unbekannt. Sie sehen sie selten in den Geschäften der Hauptstadt und können sich nicht einmal an die Regionen erinnern. Eine solche Unaufmerksamkeit der Verkäufer ist nur eine Folge der unbekannten Marke bei den Käufern. Das ist schade, denn in der Klasse der Budgetgeräte bietet Philips gute Lösungen, die von einem breiten Nutzerkreis nachgefragt werden können.

Philips Xalio 200 ist in mehreren Farben erhältlich: Blau, Schwarz und Silber. Die Rückseite des Mobilteils besteht in allen Fällen aus dunklem Kunststoff, während die Front in der Hauptfarbe lackiert ist. Die Basiseinheit hat in der Regel auch die Farbe von dunklem Kunststoff, mit Ausnahme von Blau - hier wird die Basis passend zur Farbe des Mobilteils hergestellt. Nun ist es erwähnenswert, die Lieferoptionen zu erwähnen, es gibt zwei davon. In der einfachsten Konfiguration namens Philips Xalio 200 erhalten Sie eine Basisstation und ein Mobilteil. Beim Kauf von Philips Xalio Duo erhalten Sie ein weiteres Mobilteil und Ladegerät. Gleichzeitig sieht das Ladegerät wie eine normale Basis aus, es hat nur keine elektronische Füllung und der Eingang der Telefonleitung ist mit einem Stecker abgedeckt. Es gibt keinen Unterschied in der Funktionalität von Mobilteilen mit unterschiedlichen Konfigurationen, sie sind absolut gleich.

Die Basiseinheit kann auf einem Tisch oder einer anderen horizontalen Oberfläche aufgestellt werden, eine Wandmontage ist nicht vorgesehen. Es reicht aus, die Basis mit dem Netzwerk und der Telefonsteckdose zu verbinden, danach funktioniert das Telefon. Da es sich um eine Budgetlösung handelt, werden die Anforderungen an Benutzeraktionen auf ein Minimum beschränkt. Eine Anmeldung des Mobilteils an der Basis ist nicht erforderlich, dies ist bereits erledigt. Die Abmessungen der Basisstation betragen 167x72x90 mm, das Ladegerät befindet sich darauf. Es gibt keine Mobilteil-Suchtaste an der Basisstation, bei einem eingehenden Anruf klingelt nur das Mobilteil, und die Basisstation hat nicht einmal einen Lautsprecher.

Das Xalio-Handgerät ist rechteckig, hat eine für ein Heimgerät durchaus akzeptable Höhe von 145 mm sowie ein Gewicht von 130 Gramm. Alle Tasten des Mobilteils sind aus weichem Gummi, sie lassen sich leicht drücken und sind sehr angenehm zu bedienen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würden Sie versehentlich die Tastatur drücken, wenn Sie das Mobilteil mit der Vorderseite nach unten legen. Ich beeile mich zu gefallen - das ist überhaupt nicht der Fall. Der Körper des Telefons ist so gebogen, dass es auch bei roher körperlicher Gewalt nicht zu einem versehentlichen Drücken kommt. Es wird deutlich, dass es eine Tastatursperre nicht gibt, obwohl sie für Eltern kleiner Kinder nützlich wäre. Die Tastatur ist jedoch nicht beleuchtet, ebenso wie der Bildschirm.

Der Bildschirm dieses Modells zeigt nur eine Zeile mit Zahlen (bis zu 12 Zeichen) und eine Zeile mit Symbolen an. Am interessantesten ist das Akkuladesymbol, es hat drei Zustände, aber nur zwei davon sind wirklich wichtig, da sich ein vollständig entladenes Telefon schnell genug ausschaltet. Das Signal der Basisstation wird durch das Antennensymbol dargestellt, wenn kein Signal vorhanden ist, beginnt das Symbol zu blinken.

Sehen wir uns also die Funktionen dieses Geräts an. Wie bei jedem Budgetmodell gibt es nicht viele davon. Erstens unterstützt das Telefon keine Verbindung zu Basisstationen anderer Hersteller und auch nicht zu eigenen. Anscheinend ist hier kein GAP-Support implementiert. Eine Erwähnung einer solchen Möglichkeit war in der Anleitung nicht zu finden, eine empirische Überprüfung hat auch nichts ergeben. Zweifel kamen auf, weil die Philips-Website Kompatibilität mit PABX anzeigt, es stellt sich heraus, dass es einfach die Fähigkeit bedeutet, als Endgerät zu arbeiten.

Die Lieferoption Duo unterstützt zwei Mobilteile und eine Anruffunktion von einem Mobilteil zum anderen, ansonsten sind alle Funktionen gleich. Als erstes müssen wir also das Telefon von Tonwahl auf Impulswahl umstellen. Wir schauen uns die Anleitung an, um herauszufinden, wie es geht. Die Notwendigkeit einer Anleitung ist einfach erklärt - diese Budgetlösung bietet kein Menü als solches, da die Anzeige von Buchstaben auf dem Display unmöglich ist. Um eine bestimmte Funktion zu ändern, müssen Sie zuerst die R-Taste drücken und erst dann die Funktionsnummer, alle sind in der Anleitung aufgeführt. So wird beispielsweise das Ändern des Klingeltons von der Nummer 1 aufgerufen. Insgesamt bietet das Telefon drei Klingeloptionen, dies sind einfache Melodien, ganz unabgehackt und angenehm. Sie wählen eine Melodienummer aus, während Sie sie anhören, und drücken dann erneut die R-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Alle drei Melodien beginnen bei einem eingehenden Anruf zunächst gedämpft zu spielen und erreichen dann die volle Lautstärke. Apropos Lautstärke, man kann drei Stufen einstellen, ich empfehle die maximale zu wählen, es stört nicht, aber das Telefon ist hörbar.

Sie können auch die Lautstärke des Lautsprechers einstellen, aber nur im Standby-Modus und ebenfalls in drei Positionen. Die maximale Lautstärke wird nicht benötigt, die Mittelstellung reicht.

Um eine Nummer zu wählen, können Sie den Hörer durch Drücken der entsprechenden Taste abheben und dann wählen oder genau umgekehrt, beides ist möglich. Um das Leben einfacher zu machen, hat das Telefon eine Wahlwiederholung für die letzte Nummer und nur für ihn. Außerdem können Sie bis zu 10 Nummern im Telefonbuch speichern, natürlich ohne Namen. Um Nummern aus dem Telefonbuch anzurufen, drücken Sie einfach die dafür vorgesehene Taste. Während eines Anrufs wird auf dem Bildschirm ein Zeitzähler angezeigt. Wie Sie sehen, kein Schnickschnack - alles sehr asketisch.

Es gibt keine Freisprecheinrichtung oder Bildschirmhintergrundbeleuchtung. Daher war es eher seltsam, in einem billigen Zoll-Smart-TV AA-Batterien und spezielle Cadmium-Batterien mit einem anderen Formfaktor zu finden. Der Akku hat eine Kapazität von 300 mAh und ermöglicht laut Hersteller bis zu 6 Tage Telefonbetrieb im Standby-Modus und bis zu 6 Stunden Sprechzeit. Bei einer durchschnittlichen Sprechzeit von 2 Stunden am Tag funktioniert das Gerät etwa 2 Tage, was für ein Heimtelefon durchaus akzeptabel ist. Das einzige, was verwirrt, ist die nicht standardmäßige Größe der Batterien. Nach ein paar Jahren kann dies zu einem ernsthaften Problem werden, da es ziemlich schwierig sein wird, neue Batterien zu bekommen, und möglicherweise teuer. Die alten bieten keine akzeptable Arbeitszeit.

Das Telefon hat keine Liste der eingegangenen Anrufe, obwohl es die europäische Anruferidentifikationsfunktion unterstützt, können Sie nur den zuletzt eingegangenen Anruf zurückrufen. Für Russland ist dies irrelevant, daher betrachten wir dies nicht als Plus oder Minus.

Nach subjektivem Eindruck ist der Ton im Telefonlautsprecher während eines Gesprächs gut, es treten keine Nebengeräusche auf. Er ist ziemlich ungewöhnlich, die Stimme des Gesprächspartners bekommt warme Züge, es scheint, dass er in der Nähe ist. Ich bin sicher, dass sich nicht jeder an eine solche Klangqualität gewöhnen kann, es lohnt sich, vor dem Kauf zu telefonieren.

Philips Xalio 200 ist derzeit für 60 $ erhältlich, die Duo-Version kostet etwa 100 $. Seltsamerweise zeigen Geschäfte, die dieses Gerät verkaufen, oft die falsche Beschreibung an, da sie die Möglichkeit erwähnen, bis zu 4 Mobilteile mit der Basis und bis zu 20 Nummern im Telefonbuch zu verbinden. Nichts davon ist am Telefon. Ich erinnere Sie daran, dass dies eine Budgetlösung ist. Wenn Sie also mehr Funktionalität benötigen, sollten Sie auf andere Geräte achten, aber wenn Sie nur Anrufe tätigen müssen, reicht diese Lösung aus.

Philips Xalio 200 DECT-Telefon im Test

DECT-Geräte der Marke Philips sind hierzulande praktisch unbekannt. Sie sehen sie selten in den Geschäften der Hauptstadt und können sich nicht einmal an die Regionen erinnern. Eine solche Unaufmerksamkeit der Verkäufer ist nur eine Folge der unbekannten Marke bei den Käufern. Das ist schade, denn in der Klasse der Budgetgeräte bietet Philips gute Lösungen, die von einem breiten Nutzerkreis nachgefragt werden können.

Philips Xalio 200 ist in mehreren Farben erhältlich: Blau, Schwarz und Silber. Die Rückseite des Mobilteils besteht in allen Fällen aus dunklem Kunststoff, während die Front in der Hauptfarbe lackiert ist. Die Basiseinheit hat in der Regel auch die Farbe von dunklem Kunststoff, mit Ausnahme von Blau - hier wird die Basis passend zur Farbe des Mobilteils hergestellt. Nun ist es erwähnenswert, die Lieferoptionen zu erwähnen, es gibt zwei davon. In der einfachsten Konfiguration namens Philips Xalio 200 erhalten Sie eine Basisstation und ein Mobilteil. Beim Kauf von Philips Xalio Duo erhalten Sie ein weiteres Mobilteil und Ladegerät. Gleichzeitig sieht das Ladegerät wie eine normale Basis aus, es hat nur keine elektronische Füllung und der Eingang der Telefonleitung ist mit einem Stecker abgedeckt. Es gibt keinen Unterschied in der Funktionalität von Mobilteilen mit unterschiedlichen Konfigurationen, sie sind absolut gleich.

Die Basiseinheit kann auf einem Tisch oder einer anderen horizontalen Oberfläche aufgestellt werden, eine Wandmontage ist nicht vorgesehen. Es reicht aus, die Basis mit dem Netzwerk und der Telefonsteckdose zu verbinden, danach funktioniert das Telefon. Da es sich um eine Budgetlösung handelt, werden die Anforderungen an Benutzeraktionen auf ein Minimum beschränkt. Eine Anmeldung des Mobilteils an der Basis ist nicht erforderlich, dies ist bereits erledigt. Die Abmessungen der Basisstation betragen 167x72x90 mm, das Ladegerät befindet sich darauf. Es gibt keine Mobilteil-Suchtaste an der Basisstation, bei einem eingehenden Anruf klingelt nur das Mobilteil, und die Basisstation hat nicht einmal einen Lautsprecher.

Das Xalio-Handgerät ist rechteckig, hat eine für ein Heimgerät durchaus akzeptable Höhe von 145 mm sowie ein Gewicht von 130 Gramm. Alle Tasten des Mobilteils sind aus weichem Gummi, sie lassen sich leicht drücken und sind sehr angenehm zu bedienen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würden Sie versehentlich die Tastatur drücken, wenn Sie das Mobilteil mit der Vorderseite nach unten legen. Ich beeile mich zu gefallen - das ist überhaupt nicht der Fall. Der Körper des Telefons ist so gebogen, dass es auch bei roher körperlicher Gewalt nicht zu einem versehentlichen Drücken kommt. Es wird deutlich, dass es eine Tastatursperre nicht gibt, obwohl sie für Eltern kleiner Kinder nützlich wäre. Die Tastatur ist jedoch nicht beleuchtet, ebenso wie der Bildschirm.

Der Bildschirm dieses Modells zeigt nur eine Zeile mit Zahlen (bis zu 12 Zeichen) und eine Zeile mit Symbolen an. Am interessantesten ist das Akkuladesymbol, es hat drei Zustände, aber nur zwei davon sind wirklich wichtig, da sich ein vollständig entladenes Telefon schnell genug ausschaltet. Das Signal der Basisstation wird durch das Antennensymbol dargestellt, wenn kein Signal vorhanden ist, beginnt das Symbol zu blinken.

Sehen wir uns also die Funktionen dieses Geräts an. Wie bei jedem Budgetmodell gibt es nicht viele davon. Erstens unterstützt das Telefon keine Verbindung zu Basisstationen anderer Hersteller und auch nicht zu eigenen. Anscheinend ist hier kein GAP-Support implementiert. Eine Erwähnung einer solchen Möglichkeit war in der Anleitung nicht zu finden, eine empirische Überprüfung hat auch nichts ergeben. Zweifel kamen auf, weil die Philips-Website Kompatibilität mit PABX anzeigt, es stellt sich heraus, dass es einfach die Fähigkeit bedeutet, als Endgerät zu arbeiten.

Die Lieferoption Duo unterstützt zwei Mobilteile und eine Anruffunktion von einem Mobilteil zum anderen, ansonsten sind alle Funktionen gleich. Als erstes müssen wir also das Telefon von Tonwahl auf Impulswahl umstellen. Wir schauen uns die Anleitung an, um herauszufinden, wie es geht. Die Notwendigkeit einer Anleitung ist einfach erklärt - diese Budgetlösung bietet kein Menü als solches, da die Anzeige von Buchstaben auf dem Display unmöglich ist. Um eine bestimmte Funktion zu ändern, müssen Sie zuerst die R-Taste drücken und erst dann die Funktionsnummer, alle sind in der Anleitung aufgeführt. So wird beispielsweise das Ändern des Klingeltons von der Nummer 1 aufgerufen. Insgesamt bietet das Telefon drei Klingeloptionen, dies sind einfache Melodien, ganz unabgehackt und angenehm. Sie wählen eine Melodienummer aus, während Sie sie anhören, und drücken dann erneut die R-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Alle drei Melodien beginnen bei einem eingehenden Anruf zunächst gedämpft zu spielen und erreichen dann die volle Lautstärke. Apropos Lautstärke, man kann drei Stufen einstellen, ich empfehle die maximale zu wählen, es stört nicht, aber das Telefon ist hörbar.

Sie können auch die Lautstärke des Lautsprechers einstellen, aber nur im Standby-Modus und ebenfalls in drei Positionen. Die maximale Lautstärke wird nicht benötigt, die Mittelstellung reicht aus.

Um eine Nummer zu wählen, können Sie den Hörer abheben, indem Sie die entsprechende Taste drücken und dann wählen, oder genau umgekehrt, beides ist möglich. Um das Leben einfacher zu machen, hat das Telefon eine Wahlwiederholung für die letzte Nummer und nur für ihn. Außerdem können Sie bis zu 10 Nummern im Telefonbuch speichern, natürlich ohne Namen. Um Nummern aus dem Telefonbuch anzurufen, drücken Sie einfach die dafür vorgesehene Taste. Während eines Anrufs wird auf dem Bildschirm ein Zeitzähler angezeigt. Wie Sie sehen, kein Schnickschnack - alles sehr asketisch.

Es gibt keine Freisprecheinrichtung oder Bildschirmhintergrundbeleuchtung. Daher war es eher seltsam, in einem billigen Zoll-Smart-TV AA-Batterien und spezielle Cadmium-Batterien mit einem anderen Formfaktor zu finden. Der Akku hat eine Kapazität von 300 mAh und ermöglicht laut Hersteller bis zu 6 Tage Telefonbetrieb im Standby-Modus und bis zu 6 Stunden Sprechzeit. Bei einer durchschnittlichen Sprechzeit von 2 Stunden am Tag funktioniert das Gerät etwa 2 Tage, was für ein Heimtelefon durchaus akzeptabel ist. Das einzige, was verwirrt, ist die nicht standardmäßige Größe der Batterien. Nach ein paar Jahren kann dies zu einem ernsthaften Problem werden, da es ziemlich schwierig sein wird, neue Batterien zu bekommen, und möglicherweise teuer. Die alten bieten keine akzeptable Arbeitszeit.

Das Telefon hat keine Liste der eingegangenen Anrufe, obwohl es die europäische Anruferidentifikationsfunktion unterstützt, können Sie nur den zuletzt eingegangenen Anruf zurückrufen. Für Russland ist dies irrelevant, daher betrachten wir dies nicht als Plus oder Minus.

Nach subjektivem Eindruck ist der Ton im Telefonlautsprecher während eines Gesprächs gut, es treten keine Nebengeräusche auf. Er ist ziemlich ungewöhnlich, die Stimme des Gesprächspartners bekommt warme Züge, es scheint, dass er in der Nähe ist. Ich bin sicher, dass sich nicht jeder an eine solche Klangqualität gewöhnen kann, es lohnt sich, vor dem Kauf zu telefonieren.

Philips Xalio 200 ist derzeit für 60 $ erhältlich, die Duo-Version kostet etwa 100 $. Seltsamerweise zeigen Geschäfte, die dieses Gerät verkaufen, oft die falsche Beschreibung an, da sie die Möglichkeit erwähnen, bis zu 4 Mobilteile mit der Basis und bis zu 20 Nummern im Telefonbuch zu verbinden. Nichts davon ist am Telefon. Ich erinnere Sie daran, dass dies eine Budgetlösung ist. Wenn Sie also mehr Funktionalität benötigen, sollten Sie auf andere Geräte achten, aber wenn Sie nur Anrufe tätigen müssen, reicht diese Lösung aus.

Philips Xalio 200 DECT-Telefon im Test

DECT-Geräte der Marke Philips sind hierzulande praktisch unbekannt. Sie sehen sie selten in den Geschäften der Hauptstadt und können sich nicht einmal an die Regionen erinnern. Eine solche Unaufmerksamkeit der Verkäufer ist nur eine Folge der unbekannten Marke bei den Käufern. Das ist schade, denn in der Klasse der Budgetgeräte bietet Philips gute Lösungen, die von einem breiten Nutzerkreis nachgefragt werden können.

Philips Xalio 200 ist in mehreren Farben erhältlich: Blau, Schwarz und Silber. Die Rückseite des Mobilteils besteht in allen Fällen aus dunklem Kunststoff, während die Front in der Hauptfarbe lackiert ist. Die Basiseinheit hat in der Regel auch die Farbe von dunklem Kunststoff, mit Ausnahme von Blau - hier wird die Basis passend zur Farbe des Mobilteils hergestellt. Nun ist es erwähnenswert, die Lieferoptionen zu erwähnen, es gibt zwei davon. In der einfachsten Konfiguration namens Philips Xalio 200 erhalten Sie eine Basisstation und ein Mobilteil. Beim Kauf von Philips Xalio Duo erhalten Sie ein weiteres Mobilteil und Ladegerät. Gleichzeitig sieht das Ladegerät wie eine normale Basis aus, es hat nur keine elektronische Füllung und der Eingang der Telefonleitung ist mit einem Stecker abgedeckt. Es gibt keinen Unterschied in der Funktionalität von Mobilteilen mit unterschiedlichen Konfigurationen, sie sind absolut gleich.

Die Basiseinheit kann auf einem Tisch oder einer anderen horizontalen Oberfläche aufgestellt werden, eine Wandmontage ist nicht vorgesehen. Es reicht aus, die Basis mit dem Netzwerk und der Telefonsteckdose zu verbinden, danach funktioniert das Telefon. Da es sich um eine Budgetlösung handelt, werden die Anforderungen an Benutzeraktionen auf ein Minimum beschränkt. Eine Anmeldung des Mobilteils an der Basis ist nicht erforderlich, dies ist bereits erledigt. Die Abmessungen der Basisstation betragen 167x72x90 mm, das Ladegerät befindet sich darauf. Es gibt keine Mobilteil-Suchtaste an der Basisstation, bei einem eingehenden Anruf klingelt nur das Mobilteil, und die Basisstation hat nicht einmal einen Lautsprecher.

Das Xalio-Handgerät ist rechteckig, hat eine für ein Heimgerät durchaus akzeptable Höhe von 145 mm sowie ein Gewicht von 130 Gramm. Alle Tasten des Mobilteils sind aus weichem Gummi, sie lassen sich leicht drücken und sind sehr angenehm zu bedienen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würden Sie versehentlich die Tastatur drücken, wenn Sie das Mobilteil mit der Vorderseite nach unten legen. Ich beeile mich zu gefallen - das ist überhaupt nicht der Fall. Der Körper des Telefons ist so gebogen, dass es auch bei roher körperlicher Gewalt nicht zu einem versehentlichen Drücken kommt. Es wird deutlich, dass es eine Tastatursperre nicht gibt, obwohl sie für Eltern kleiner Kinder nützlich wäre. Die Tastatur ist jedoch nicht beleuchtet, ebenso wie der Bildschirm.

Der Bildschirm dieses Modells zeigt nur eine Zeile mit Zahlen (bis zu 12 Zeichen) und eine Zeile mit Symbolen an. Am interessantesten ist das Akkuladesymbol, es hat drei Zustände, aber nur zwei davon sind wirklich wichtig, da sich ein vollständig entladenes Telefon schnell genug ausschaltet. Das Signal der Basisstation wird durch das Antennensymbol dargestellt, wenn kein Signal vorhanden ist, beginnt das Symbol zu blinken.

Sehen wir uns also die Funktionen dieses Geräts an. Wie bei jedem Budgetmodell gibt es nicht viele davon. Erstens unterstützt das Telefon keine Verbindung zu Basisstationen anderer Hersteller und auch nicht zu eigenen. Anscheinend ist hier kein GAP-Support implementiert. Eine Erwähnung einer solchen Möglichkeit war in der Anleitung nicht zu finden, eine empirische Überprüfung hat auch nichts ergeben. Zweifel kamen auf, weil die Philips-Website Kompatibilität mit PABX anzeigt, es stellt sich heraus, dass es einfach die Fähigkeit bedeutet, als Endgerät zu arbeiten.

Die Lieferoption Duo unterstützt zwei Mobilteile und eine Anruffunktion von einem Mobilteil zum anderen, ansonsten sind alle Funktionen gleich. Als erstes müssen wir also das Telefon von Tonwahl auf Impulswahl umstellen. Wir schauen uns die Anleitung an, um herauszufinden, wie es geht. Die Notwendigkeit einer Anleitung ist einfach erklärt - diese Budgetlösung bietet kein Menü als solches, da die Anzeige von Buchstaben auf dem Display unmöglich ist. Um eine bestimmte Funktion zu ändern, müssen Sie zuerst die R-Taste drücken und erst dann die Funktionsnummer, alle sind in der Anleitung aufgeführt. So wird beispielsweise das Ändern des Klingeltons mit der Nummer 1 aufgerufen.Insgesamt bietet das Telefon drei Klingeloptionen, das sind einfache Melodien, recht unkonventionell und angenehm. Sie wählen eine Melodienummer aus, während Sie sie anhören, und drücken dann erneut die R-Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen. Alle drei Melodien beginnen bei einem eingehenden Anruf zunächst gedämpft zu spielen und erreichen dann die volle Lautstärke. Apropos Lautstärke, man kann drei Stufen einstellen, ich empfehle die maximale zu wählen, es stört nicht, aber das Telefon ist hörbar.

Sie können auch die Lautstärke des Lautsprechers einstellen, aber nur im Standby-Modus und ebenfalls in drei Positionen. Die maximale Lautstärke wird nicht benötigt, die Mittelstellung reicht aus.

Um eine Nummer zu wählen, können Sie den Hörer abheben, indem Sie die entsprechende Taste drücken und dann wählen, oder genau umgekehrt, beides ist möglich. Um das Leben einfacher zu machen, hat das Telefon eine Wahlwiederholung für die letzte Nummer und nur für ihn. Außerdem können Sie bis zu 10 Nummern im Telefonbuch speichern, natürlich ohne Namen. Um Nummern aus dem Telefonbuch anzurufen, drücken Sie einfach die dafür vorgesehene Taste. Während eines Anrufs wird auf dem Bildschirm ein Zeitzähler angezeigt. Wie Sie sehen, kein Schnickschnack - alles sehr asketisch.

Es gibt keine Freisprecheinrichtung oder Bildschirmhintergrundbeleuchtung. Daher war es eher seltsam, in einem günstigen Gerät keine OULING 32 Zoll Smart Tv AA-Batterien zu finden, sondern spezielle Cadmium-Akkus eines anderen Formfaktors. Der Akku hat eine Kapazität von 300 mAh und ermöglicht laut Hersteller bis zu 6 Tage Telefonbetrieb im Standby-Modus und bis zu 6 Stunden Sprechzeit. Bei einer durchschnittlichen Sprechzeit von 2 Stunden am Tag funktioniert das Gerät etwa 2 Tage, was für ein Heimtelefon durchaus akzeptabel ist. Das einzige, was verwirrt, ist die nicht standardmäßige Größe der Batterien. Nach ein paar Jahren kann dies zu einem ernsthaften Problem werden, da es ziemlich schwierig sein wird, neue Batterien zu bekommen, und möglicherweise teuer. Die alten bieten keine akzeptable Arbeitszeit.

Es gibt keine Freisprecheinrichtung, keine Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms. Daher war es ziemlich seltsam, in einem billigen Gerät keine Batterien zu finden. OULING 32 Zoll Smart TV OULING 32 Zoll Smart TV AA und spezielle Cadmiumbatterien mit einem anderen Formfaktor. Der Akku hat eine Kapazität von 300 mAh und ermöglicht laut Hersteller bis zu 6 Tage Telefonbetrieb im Standby-Modus und bis zu 6 Stunden Sprechzeit. Bei einer durchschnittlichen Sprechzeit von 2 Stunden am Tag funktioniert das Gerät etwa 2 Tage, was für ein Heimtelefon durchaus akzeptabel ist. Das einzige, was verwirrt, ist die nicht standardmäßige Größe der Batterien. Nach ein paar Jahren kann dies zu einem ernsthaften Problem werden, da es ziemlich schwierig sein wird, neue Batterien zu bekommen, und möglicherweise teuer. Die alten bieten keine akzeptable Betriebszeit.

Das Telefon hat keine Liste der eingegangenen Anrufe, obwohl es die europäische Anruferidentifikationsfunktion unterstützt, können Sie nur den zuletzt eingegangenen Anruf zurückrufen. Für Russland ist dies irrelevant, daher betrachten wir dies nicht als Plus oder Minus.

Nach subjektivem Eindruck ist der Ton im Telefonlautsprecher während eines Gesprächs gut, es treten keine Nebengeräusche auf. Er ist ziemlich ungewöhnlich, die Stimme des Gesprächspartners bekommt warme Züge, es scheint, dass er in der Nähe ist. Ich bin sicher, dass sich nicht jeder an eine solche Klangqualität gewöhnen kann, es lohnt sich, vor dem Kauf zu telefonieren.

Philips Xalio 200 ist derzeit für 60 $ erhältlich, die Duo-Version kostet etwa 100 $. Seltsamerweise zeigen Geschäfte, die dieses Gerät verkaufen, oft die falsche Beschreibung an, da sie die Möglichkeit erwähnen, bis zu 4 Mobilteile mit der Basis und bis zu 20 Nummern im Telefonbuch zu verbinden. Nichts davon ist am Telefon. Ich erinnere Sie daran, dass dies eine Budgetlösung ist. Wenn Sie also mehr Funktionalität benötigen, sollten Sie auf andere Geräte achten, aber wenn Sie nur Anrufe tätigen müssen, reicht diese Lösung aus.