Oktobernachrichten

Die Hersteller haben sich letzten Monat beruhigt, da der September der Apple-Monat ist. Man kann alles zeigen, trotzdem werden alle über das neue iPhone diskutieren. Aber im Oktober haben alle aufgeatmet und ihre Geräte auf den Markt gebracht.

Inhalt

Aktuelle Bewertungsoption

Bestseller - ein Modell mit herausragender Leistung (das mag am Preis liegen, nicht nur an den technischen Eigenschaften). Modelle, die mit dem Wort "Bestseller" gekennzeichnet sind, sollten besonders beachtet werden.

Spieler. Bemerkenswerte Entscheidungen, typische Vertreter ihrer Klasse. Dies sind Massenprodukte, die in bestimmten Segmenten den Hauptumsatz bilden.

Herausforderer. Telefone in dieser Kategorie sind nicht zur Klasse des Spielers gereift, haben aber eine Reihe attraktiver Funktionen (z. B. die Kosten, aber sie können auch zu einem negativen Faktor werden, und dann wird der Spieler zu einem Anwärter), ihnen können viele Funktionen fehlen die für eine bestimmte Klasse zum Standard geworden sind. In der Regel fallen Geräte von Herstellern der zweiten und dritten Staffel oder überteuerte Telefone großer Hersteller in die Kategorie „Challenger“.

Technologie um der Technologie willen. Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Basierend auf den Fähigkeiten ist das Gerät interessant, aber seine Größe und Geschwindigkeit machen seine Vorteile zunichte und machen es zu einer Nische.

Nicht jedermanns Sache. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.

Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne besondere Merkmale, was sie zu einem der vielen auf dem Markt macht.

Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Außerdem sind alle Modelle in 4 Preissegmente eingeteilt, die wichtigsten vom Hersteller angegebenen technischen Eigenschaften sind aufgelistet. Wenn ein Smartphone interessant erschien, dann wird ein wenig mehr darüber geschrieben. Der in der Beschreibung angegebene Preis ist der niedrigste, den ich im offiziellen Einzelhandel gefunden habe. Angebote auf dem "grauen" Markt, alle Vor- und Nachteile liegen in Ihrem Ermessen. Von Zeit zu Zeit können Geräte erscheinen, die bereits zum Kauf angeboten werden, aber noch nicht im offiziellen Einzelhandel vertreten sind.

td>
Segment / Preis Von Bis
Prämie< /td> 35.001 RUB
Mittel+ 20.001 RUB 35.000 RUB
Mittel- 11.001 RUB 20.000 RUB
Economy 11 000 Rubel.

Prämie

Google Pixel 3/3 XL

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: 799 $ / 899 $ nicht in Russland erhältlich / 84.990 RUB

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM845 Snapdragon 845 (10 nm), Octa-Core (4 x 2,7 GHz Kryo 385 Gold & 4 x 1,7 GHz Kryo 385 Silver), Adreno 630-Grafik
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie)
  • Speicher: 4 GB / 64/128 GB, kein Kartensteckplatz
  • Bildschirm: 5,5" P-OLED, 1080 x 2160 Punkte, Seitenverhältnis 18:9, 443 ppi / 6,3" P-OLED, 1440 x 2960 Punkte, Seitenverhältnis 18,5:9, 523 ppi, y Beide Telefone haben Corning Gorilla Glass 5, Always On, 100 % DCI-P3-Abdeckung
  • Akku: Li-Po 2915 / 3430 mAh, Schnellladen, kabelloses Laden
  • Hauptkamera: 12,2 MP, f/1,8, 28 mm (breit), 1/2,55", 1,4 μm, OIS, Dual Pixel PDAF, Videoaufnahme [email protected], [email protected]/60/120fps, [email protected], [email protected] (Gyro-EIS)
  • Frontkamera: 8 MP, 1:1,8, 28 mm (breit), PDAF + 8 MP, 1:2,2, 19 mm (ultrabreit), kein AF, Videoaufnahme mit 1080p bei 30 fps
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, aptX HD, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, NFC, USB Type-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass, Barometer
  • Sonstiges: IP68, kein Radio, kein Kartenslot, Berührungskanten
  • Farbe: weiß, schwarz, nicht pink
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 145,6 x 68,2 x 7,9 mm, Gewicht 148 g / 158 x 76,7 x 7,9 mm, Gewicht 184 g

Die langweiligste Präsentation des Jahres und möglicherweise eines der interessantesten Geräte. Google verschafft sich Respekt, weil es nicht allgemein akzeptierten Trends folgt. Andere Hersteller rennen um die Wette, wer mehr Objektive montieren kann, und Google stellt ein Smartphone mit einem einzigen Fotomodul vor. Im Internet tauchen bereits erste Vergleiche auf, in denen das Pixel 3 die Konkurrenten bei Nachtaufnahmen total schlägt. Google beweist überzeugend, dass "Köpfe" wichtiger sind als "Physik". Und alles, was die Kamera nicht sieht, denkt der Algorithmus perfekt aus und zeichnet. Die Frontkamera ist jedoch immer noch doppelt ausgeführt - zwei Module mit jeweils 8 MP. Der Hauptzweck besteht darin, Weitwinkel-Selfies aufzunehmen.

Im Allgemeinen konzentriert sich die neue Smartphone-Generation von Google wie die vorherige auf die besten Kameras und die beste Benutzererfahrung des Android-Betriebssystems. Das Unternehmen verspricht, dass Updates innerhalb von 3 Jahren kommen werden.

Oktober neu

Das Smartphone hat immer noch berührungsempfindliche Kanten, wenn Sie Kontextmenüs starten können, indem Sie die Hülle zusammendrücken. Das Gerät ist hauptsächlich für die Vereinigten Staaten bestimmt. Das mir so gut gefallene smarte Assistenten-Feature, das sich selbstständig um Werbeanrufe kümmert, ist beispielsweise nur in den USA verfügbar (das Gerät muss sich in den USA befinden, ein Wechsel der Region hilft nicht).

Zum jetzigen Preis, der stark vom Original abweicht, ist das Gerät dem Challenger-Segment zuzuordnen.

Oktober neu

Huawei Mate 20 / Mate 20 Pro

  • Bewertung: Spieler
  • Preis: 57.990 / 77.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: HiSilicon Kirin 980 (7 nm), Octa-Core (2 x 2,6 GHz Cortex-A76 & 2 x 1,92 GHz Cortex-A76 & 4 x 1,8 GHz Cortex-A55), Grafik Mali-G76 MP10
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie), EMUI 9.0-Shell
  • Speicher: 4/6 GB/128 GB nanoSD-Combo-Slot bis zu 256 GB
  • Bildschirm: 6,53"-IPS-LCD, 1080 x 2244 Punkte, Seitenverhältnis 18,7:9, 381 ppi / Pro: 6,39" AMOLED, 1440 x 3120 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, Punktdichte 538 ppi ; beide Smartphones haben Corning Gorilla Glass, DCI-P3
  • Akku: Li-Po 4000 / 4200 mAh, Schnellladung 57 % in 30 Minuten / Pro 70 % in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 16 MP + 12 MP + 8 MP (f1.8 + f2.2 + f2.4) (1x + 2x + 0.6x); optische Bildstabilisierung bei Zoomkamera / bei Pro: 40 MP + 20 MP + 8 MP (f1.8 + f2.2 + f2,4) (1x + 3x + 5x + 0,6x); optische Stabilisierung der Zoomkamera. Beide haben Videoaufzeichnung: [email protected], [email protected], [email protected] (Gyro-EIS), [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, 26 mm (Weitwinkel), Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS, NFC, IrDa, USB Typ-C
  • Sensoren: Fingerabdruckleser (hinten/unter dem Display), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Näherungssensor, Barometer, Kompass
  • Sonstiges: IP53 / IP68, Leica-Optik, Mate 20 hat Funk, Pro hat kabelloses Laden, keine 3,5-Buchse
  • Farbe: blau, schwarz, twilight, grün / blau, twilight, gold, schwarz
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Abmessungen: 158,2 x 77,2 x 8,3 mm, Gewicht 188 g / 157,8 x 72,3 x 8,6 mm, Gewicht 189 g

Huawei hat neue Geräte Huawei Mate 20 / Mate 20 Pro zu einem sehr beeindruckenden Preis vorgestellt - 57.990 und 77.990 Rubel. Neue Gadgets werden als Spitze des Produktportfolios positioniert. Der Preis ist belebend, aber es ist wichtig zu bedenken, dass Huawei bei Smartphones immer etwas mitgibt. Zum Beispiel wird das Huawei P20 Pro immer noch mit zwei Geschenken geliefert – kabellose Kopfhörer und wahlweise ein externer Akku, ein Bluetooth-Lautsprecher oder ein Einbeinstativ. Im Fall von Mate Pro sind die Geschenke wichtiger - Huawei Watch GT und Huawei FreeBuds-Kopfhörer. Der Preis der Uhr beträgt 15.000 und die Kopfhörer noch etwa 10. Überhaupt nicht schlecht. Beim Mate 20 wird nur eine Uhr geschenkt. Im Allgemeinen ist die Idee nicht schlecht: Das Unternehmen bietet interessante Kits an und verbindet den Benutzer leise mit seinem Ökosystem. Gleichzeitig erfolgt kein direkter Rabatt. Und das ist wichtig für die Markenwahrnehmung.

In letzter Zeit gab es eine ungesunde Wiederbelebung rund um Huawei, und jeder bewundert aufgeregt die Wunder der Technologie. Roma Belykh schrieb einen wohlwollenden ersten Blick auf die Geräte.

Oktober neu

Der Chef ging tatsächlich zu der Präsentation in London und sagte, dass ihm alles gefallen habe und das Unternehmen auf dem richtigen Weg sei. Hier stellt sich natürlich die Frage – ist es möglich, so nach London zu gehen, dass es einem nicht gefällt?

Oktober neu

Und am Ende erklärten die Leser in den Kommentaren, dass 77.990 Rubel ein normaler Preis für ein Smartphone dieses Niveaus seien. Na, was für ein Publikum? Für das iPhone ist kein Geld da, das Samsung Galaxy Note 9 ist teuer, und Huawei – gib mir zwei und behalte das Wechselgeld!

Lass es uns jetzt herausfinden. Die Kleinigkeit, wonach kabelloses Laden bei der jüngeren Version nicht hinzugekommen sei, wird nicht berücksichtigt. Aber sie schalteten das Radio ein. Hier ist ein Kompromiss.

Aber über die Tatsache, dass das Mate 20 Pro IP68 hat und das Mate 20 für 57.990 Rubel das IP53-Schutzniveau hat, möchte ich mir eine Erklärung anhören. Zuvor schien mir Meizu, das ein Smartphone ohne NFC für 45.000 Rubel anbietet, und Apple mit einer separat erhältlichen Schnellladung (aber Apple-Aufkleber sind enthalten) die am meisten „abgeschlagenen“ auf dem Markt zu sein. Es stellt sich heraus, dass es auch Huawei gibt. Für den Preis ist das Mate 20 ein echtes Flaggschiff, daher sollte es möglichst umfangreich ausgestattet sein. Übrigens ist es unter A-Marken im Allgemeinen eine schwierige Aufgabe, ein Smartphone, das teurer als 45.000 Rubel ist, ohne Schutz zu treffen.

Oktober neu

Die Zielgruppe des Mate 20 bleibt mir ein Rätsel. Sind es diejenigen, die unbedingt die Pro-Version wollten, aber nicht sparen konnten? Und gleichzeitig liebt dieser Käufer Huawei-Produkte sehr und ignoriert interessantere Lösungen anderer Marken vollständig.

Beim Mate 20 Pro bin ich ruhiger, da dieses Smartphone das Markenzeichen des Unternehmens ist. Es hat alle Technologien integriert, die Huawei derzeit besitzt. Sie machten es sogar möglich, das Smartphone als drahtloses Ladegerät für andere Gadgets zu verwenden. In gewisser Weise ist dies also eine modische Lösung für das Unternehmen.

Oktober neu

Meiner Meinung nach ein gutes Smartphone für diejenigen, die maximale Technologie wollen, aber Samsung nicht mögen. Über den Preis von 77.990 Rubel (+ als Geschenk eine Uhr für 15.000 und kabellose Kopfhörer) kann jeder selbst entscheiden. Wie sie sagen, gibt es keine teuren Smartphones, es gibt wenig Alkohol. Aber speziell trinke ich nicht so viel.

Beispiele von Fotografien können auf den ersten Blick betrachtet werden, der Link dazu ist oben. Ich möchte nicht über Fotos sprechen, da ich mit einem Objektiv und einer hervorragenden Software näher an der Position von Google bin und nicht mit einem Haufen Fotomodule. Ja, und warten Sie auf eine vollständige Überprüfung.

Oktober neu

Sony Xperia XZ3

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: RUB 69.990

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM845 Snapdragon 845 (10 nm), Octa-Core (4 x 2,7 GHz Kryo 385 Gold & 4 x 1,7 GHz Kryo 385 Silver), Adreno 630-Grafik
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie)
  • Speicher: 4 GB/64 GB microSD-Kombination bis zu 512 GB
  • Bildschirm: 6,0 Zoll, P-OLED, 1440 x 2880 Pixel, Seitenverhältnis 18:9, 537 ppi, Corning Gorilla Glass 5, HDR BT.2020-konform, Triluminos-Display
  • Akku: Li-Ion 3300 mAh, schnelles Laden, kabelloses Laden
  • Hauptkamera: 19 MP, f/2.0, 25 mm (breit), 1/2.3", 1.22 μm, PDAF und Laser-AF, Aufnahme 2160p bei 30 fps, 1080p bei 60 fps, 1080p bei 30 fps (5-Achsen-Gyro-EIS ), [email protected]
  • Frontkamera: 13 MP, f/1.9, 23mm (Weitwinkel), 1/3", 1.12μm, Videoaufnahme [email protected] (5-Achsen-Gyroskop-EIS)
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, aptX HD, A-GPS, GLONASS, BDS , GALILEO, NFC, USB Type-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Barometer, Kompass, Farbspektrum
  • Sonstiges: IP68, kein Radio, keine 3,5-mm-Buchse, Always-On-Display
  • Farbe: schwarz, weiß, grün, rot
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 158 x 73 x 9,9 mm, Gewicht 193 g

Zum dritten Mal lädt Sony seine Kunden zum Staunen ein und präsentiert ein Smartphone mit dem wortreichen Namen „XZ Nummer 3“. Das ist sehr interessant, da die Version XZ Premium Two im Juli und die einfache Version im April veröffentlicht wurde.

Auf den Folien zur Unternehmensstrategie für 2018 gibt das Unternehmen an, dass es der Kando-Philosophie folgt. Bei Kando geht es darum, durch Innovation das Interesse der Nutzer an der Marke zu wecken und Hindernisse zu überwinden. Idealerweise sollten Kunden die Fähigkeit des Unternehmens bewundern, mit Schwierigkeiten umzugehen und etwas Neues zu schaffen, und durch diese Bewunderung Produkte lieben und kaufen.

Die Mobile-Sparte des Unternehmens weckt auf jeden Fall meine Neugier. Allerdings ist es wohl die Abkürzung des Smartphones, die man auf die Frage, warum so oft Flaggschiffe rauskommen, bekommen kann.

Oktober neu

Titelseite, geschrieben vom Firmengründer im Jahr 1946, mit den Grundsätzen des Unternehmens und der Philosophie von Kando

Ich kann mir vorstellen, dass die Mobilfunksparte in einem leichten Wutanfall ist und versucht, die Situation irgendwie zu korrigieren, da das Geschäftsjahr 2017/2018 mit einem Verlust von 246 Millionen US-Dollar endete. Der Mobilfunk ist der einzige Geschäftsbereich, der rote Zahlen geschrieben hat. Der Rest verdient viel Geld.

Oktober neu

Auch das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres endete mit einem Verlust. Und wahrscheinlich bringen sie in der Division unter Berücksichtigung der Regel, dass jedes neue Produkt automatisch einen kleinen „Schub“ im Umsatz bedeutet, regelmäßig Flaggschiff-Geräte mit maximalen Margen auf den Markt, in der Hoffnung, auf dem Markt Fuß zu fassen.

Das Interessanteste ist, wie lange das noch so weitergeht, denn der Mobilfunk zeigt mit seinem Handeln völlige Gleichgültigkeit gegenüber der Unternehmensstrategie. Wenn Sie sich die Spezifikationen ansehen, ist der Hauptunterschied zwischen XZ3 und XZ2 / XZ2 Premium der Bildschirm: Sie haben IPS-LCD in P-OLED geändert. Und der Bildschirm selbst ist um 0,2-0,3 Zoll gewachsen. Anstelle einer einfachen gyroelektronischen Stabilisierung wurde ein 5-Achsen-Gyro-EIS hinzugefügt. Ich bezweifle, dass dies mit der Kando-Philosophie gemeint ist, die den Vorrang von Innovation und Vorwärtsbewegung bekräftigt. Dieses Vorgehen führt unter anderem zur Abwertung der Marke selbst. Wer möchte schon ein teures Produkt von einem Unternehmen kaufen, das in ein paar Monaten eine verbesserte Version herausbringt? Gegen den Willen wird sich jeder Käufer ein wenig getäuscht fühlen.

Wenn Sie ein Smartphone von Sony kaufen möchten, empfehle ich Ihnen, auf das XZ2 zu achten, das laut dem geheimen Preis auf dem Markt für 32.000 Rubel gekauft werden kann. Es hat einen Snapdragon 845, IP68-Schutz, einen 5,7-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm und laut Forumsbeiträgen kommt bereits ein Update auf Android Pie 9. Übrigens ist dies eines der besten Angebote auf dem Markt, wenn Sie möchten ein Top-End-Gerät für einen bescheidenen Betrag zu bekommen. . Verwenden Sie nur nicht Pocophone als Beispiel. Sie verstehen, dass, wie Herr Posner sagte, das Sony Xperia XZ2 mit dem Pocophone F1 in wichtigen Angelegenheiten niemals im selben Feld stehen wird.

Laut der Bewertung habe ich das Gerät zum Bewerberbereich gebracht. Wenn wir es vor dem Hintergrund des XZ2 für 30.000 betrachten, dann ist dies ein klarer Außenseiter. Aber wahrscheinlich wird Sony die vorherige Generation vom Markt nehmen, und dann wird das XZ3 ein Anwärter auf die Rangliste. Sonys Umsatz und Einfluss sind noch nicht zu einem „Spieler“ gereift.

iPhone XR

  • Bewertung: Bestseller
  • Preis: ab 64.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Apple A12 Bionic (7nm), Hexa-Core (2x Vortex + 4x TeMPest), Apple GPU (4-Kern-Grafik)
  • Betriebssystem: iOS 12
  • Speicher: 4 GB / 64/256/512 GB
  • Bildschirm: 6,1-Zoll-IPS-LCD, 828 x 1792 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, 326 ppi, True Tone, 120-Hz-Bildschirm
  • Akku: 2942 mAh, kabelloses Aufladen, Schnellladung – 50 % in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 26 mm (Weitwinkel), 1/2.55", 1.4μm, OIS, PDAF, Videoaufnahme mit [email protected]/30/60fps, [email protected]/60/120/240fps, HDR, LED-Blitz
  • Frontkamera: 7 MP, f/2.2, 32 mm, HDR, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 1 Nano-SIM + eSIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, GALILEO, QZSS , NFC
  • Sensoren: FaceID, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass, Barometer
  • Sonstiges: IP67-Schutz, Apple Pay, kein Radio, keine Speicherkarten
  • Farbe: schwarz, gelb, rot, weiß, koralle, blau
  • Materialien: Stahl und Glas
  • Maße: 150,9 x 75,7 x 8,3 mm, Gewicht 194 g

Das letzte Mal, dass wir farbige iPhones gesehen haben, war, als Apple das iPhone 5S veröffentlichte und die Hardware der vorherigen Version in die farbigen Hüllen des iPhone 5C platzierte. Und sofort damit konfrontiert, dass Käufer sich weigern, das "billige" iPhone als etwas Vernünftiges wahrzunehmen. So hat Apple herausgefunden, dass seine Kunden nur bereit sind, Flaggschiffe zu kaufen. Es kann das aktuelle Flaggschiff oder die vorherige Generation sein. Aber niemand beabsichtigt, den Nicht-Flaggschiff-Apparat ernst zu nehmen. Das Unternehmen hat die Fehler berücksichtigt und das iPhone XR der Öffentlichkeit vorgestellt, das, gemessen am Geld, weniger Premium zu sein scheint, aber auf der gleichen Hardware und mit den gleichen Chips wie das teurere iPhone XS.

Oktober neu

Gleichzeitig hat es sogar eine Reihe von Vorteilen, die ältere Modelle nicht haben. Erstens ist es ein Farbdesign. Sehen Sie sich das Gerät live an. Hier ist der Effekt ungefähr derselbe wie bei der Veröffentlichung des MacBook Air durch Apple. Sie sehen sich Bilder und Eigenschaften an und denken, dass dies nicht ernst gemeint ist, aber es reichte aus, um den Laptop in Ihren Händen zu halten, und Ihr Herz schmolz. Zweitens ist die Akkulaufzeit. Laut den Testergebnissen hält das Smartphone fast eine Stunde länger durch als das iPhone XS Max. Das iPhone XR hat die gleiche Akkulaufzeit wie das Galaxy Note 9, aber letzteres hat einen 4000-mAh-Akku anstelle der 2942 mAh des iPhone. Das ist wahre Optimierung von Hard- und Software. Drittens ist die Bildschirmgröße. Das XS hat 5,8 Zoll, was 2018 irrelevant ist, das XS Max hat 6,5 Zoll, was einigen zu viel erscheinen wird. Aber das iPhone XR hat die optimalen 6,1 Zoll.

Übrigens fragen sich viele Leute, warum dieser Ausschnitt benötigt wird, es ist besser ohne ihn. Aber schau mal warum:

Oktober neu

Apple konnte eine Bildschirmdiagonale von 6,1 statt 5,5 Zoll in einem etwas kleineren Gehäuse als beim iPhone 8 Plus unterbringen.

Im Gegensatz zu älteren Geräten gibt es nur eine Kamera. Aber schauen Sie sich die Google-Pixel-Smartphones an. Google hat deutlich gemacht, dass es nicht auf die Anzahl der Kameras in einem Fall ankommt. Wir befinden uns in einer Zeit, in der die Fotoqualität von Verarbeitungsalgorithmen bestimmt wird. Und das Programm selbst vervollständigt und „streckt“ das unvollkommene Bild zum Ideal. Im Internet gibt es Beispiele von Fotos mit XS und XR. Das ist nicht der Unterschied, dass Sie ein älteres Modell jagen und kaufen müssen.

Ich habe keine Verkaufszahlen, aber ich wage zu vermuten, dass das iPhone XR in dieser Generation ein Hit sein wird. Und es scheint mir, dass Apple sich wieder einmal selbst übertroffen hat: Sie wollten ein cooles Gerät für diejenigen machen, die von der Kröte erdrosselt werden, um XS zu nehmen, aber es stellte sich heraus, dass sie ihre eigenen Verkäufe eingestellt haben.

In den Rankings ein klarer Bestseller. Sie müssen sich nicht einmal streiten.

Samsung Galaxy A9

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: ab 39.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM660 Snapdragon 660 (14 nm), Octa-Core (4x2,2 GHz Kryo 260 & 4x1,8 GHz Kryo 260), Adreno 512 Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.0 (Oreo)
  • Speicher: 6/8 GB / 128 GB, dedizierter microSD-Steckplatz bis zu 512 GB
  • Bildschirm: 6,3" Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 392 ppi
  • Akku: Li-Ion 3800 mAh, Schnellladung
  • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 12 mm (Ultrawide) + 10 MP f/2.4, (Tele), 2x optischer Zoom + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor , Videoaufnahme [email protected], [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, NFC, USB Typ-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass
  • Sonstiges: 3,5-mm-Klinkenstecker, UKW-Radio, Samsung Pay
  • Farbe: schwarz, blau, pink
  • Maße: 162,5 x 77 x 7,8 mm, Gewicht 183 g

Samsung hat für 40.000 Rubel ein neues Smartphone für seine mittlere Gerätelinie eingeführt. Dieses Gerät versucht sogar leicht, mit dem Premium-Segment zu flirten. Um die Positionierung auf den ersten Blick zu zitieren: „Die Positionierung der Neuheit ist ganz einfach: das erste kommerzielle Smartphone mit vier Hauptkameras.Kurz gesagt, die erste Kamera macht eine Weitwinkelaufnahme, die zweite eine normale, die dritte vergrößert das Bild um das Zweifache und die vierte wird verwendet, um eine digitale Hintergrundunschärfe (Bokeh) zu erzeugen. Theoretisch würden drei Kameras ausreichen, um einen Bokeh-Effekt zu erzeugen, aber wenn Sie auffallen müssen, dann kommen alle Marketing-Tricks ins Spiel. Bei all meiner Liebe zu Samsung kann ich sagen, dass das neue Smartphone geradezu chinesisch aussieht.

Oktober neu

Schließlich ist dies genau der chinesische Ansatz - so viel wie möglich zu formen, um den Käufer zu fesseln. Von hier kam eine wahnsinnige Menge an RAM (auch wenn Android nicht einmal wusste, wie man damit umgeht), die Installation von Fotomodulen mit mehr Megapixeln, als der Chipsatz unterstützt, und so weiter. Gleichzeitig stellte sich nach dem Kauf eines solchen Gerätes heraus, dass die Verarbeitungsqualität nicht sehr gut war.

Roma Belykh ging mit seinem Smartphone spazieren und schrieb einen ersten Blick. Betrachtet man die Qualität der Fotografien, tauchen Fragen auf. Roman nahm zum Beispiel ein neues Smartphone und ging in den Laden, um sich mit Quark, einer Torte oder einer Schokowurst zu verwöhnen. Erstens weiß jeder, dass Quark schädlich ist, und ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was Schokoladenwurst ist. Zweitens die Aufnahmequalität auf mittelmäßigem Niveau. Wenn Sie ein Smartphone für 40.000 mit 4 Kameras kaufen, erwarten Sie etwas Besseres.

Oktober neu

Ansonsten ist dies ein typisches Mittelklasse-Samsung. Es gibt Samsung Pay, einen dedizierten Speicherkartensteckplatz, UKW-Radio und Schnellladung, Bluetooth und Wi-Fi der neuesten Editionen, ein Always On-Display und alle Samsung-Softwarefunktionen, die ihre Geräte in Bezug auf die Berüchtigten zu den besten auf dem Markt machen Benutzererfahrung. Aber aus irgendeinem Grund gibt es keinen Schutz gegen Wasser. Als Prozessor wurde der 660 Snapdragon gewählt, obwohl die 700er Serie relevanter wäre. Da das Galaxy S9 für das gleiche Geld auf dem grauen Markt erhältlich ist und das S8 sogar noch günstiger ist, ist es sinnvoll, das A9 zu kaufen, aber es versteckt sich im Dunkeln.

In der Bewertung stufte ich das Gerät als Anwärter ein, da der Preis recht hoch ist und scheinbar ohne Rücksicht auf das Marktgeschehen angesetzt wird.

Oktober neu

Mittel+

Samsung Galaxy A7

  • Bewertung: Spieler
  • Preis: 26.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Exynos 7885, 4 Kerne bis zu 2,1 GHz, Mali G71-Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.0
  • Speicher: 4 GB / 64 GB, 512 GB dedizierter Steckplatz
  • Bildschirm: 6,0 Zoll, Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 411 ppi, Corning Gorilla Glass, Always On
  • Akku: Li-Ion 3300 mAh
  • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 13 mm (ultrabreit) + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor, Aufnahme [email protected], [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, [email protected] Videoaufnahme
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, NFC, microUSB 2.0
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (seitlich), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Nähe, Kompass
  • Sonstiges: UKW-Radio
  • Farbe: schwarz, blau, pink
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 159,8 x 76,8 x 7,5 mm, Gewicht 168 g

Die Seite hat bereits einen ersten Blick auf das Galaxy A7 Smartphone. Eldar vertritt im Test selbstbewusst die Meinung, dass der A7 alle Voraussetzungen mitbringt, um ein Bestseller zu werden. Und lassen Sie mich auch zitieren: „Zunächst richtet sich der A7 2018 an junge Leute, und dies ist ein interessantes Gerät in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die zweite große Käufergruppe sind diejenigen, die ein Modell des mittleren Segments einer großen Marke suchen. Wir haben tatsächlich ein iPhone XR, das zweieinhalb Mal weniger kostet, und das macht dieses Gerät in jeder Hinsicht interessant.

Hier sitzen Tim Cook, Jony Ive und Marketingmanager Philip Schiller. Sie bringen das Galaxy A7 und sagen: „Wie das iPhone XR. Nur billiger." Ich würde gerne den Ausdruck auf ihren Gesichtern in diesem Moment sehen. Ich nehme an, eine Stummszene wäre interessanter geworden als im Finale von Gogols Der Regierungsinspektor.

Oktober neu

Ich stimme zu, dass die Stärke der Marke und der Preis des neuen Smartphones zu einem bedeutenden Akteur auf dem Markt werden können. Ich würde mich davor hüten, es als Bestseller zu bezeichnen, denn ganz gewöhnlich sieht das Smartphone auf Marketingfotos nicht aus. Und in diesem Preissegment gibt es unzählige Lösungen von Huawei mit interessanterem Design, Xiaomi und ASUS sind mit aller Kraft dabei. Ja, und es gibt das gleiche Samsung. Das ältere Modell A8 + wird offiziell für ein paar Tausend billiger verkauft, und in der grauen Version beträgt der Unterschied erhebliche 7 Tausend Rubel. Gleichzeitig hat das A8+ einen IP68-Wasserschutz, und die technische Ausstattung ist im Allgemeinen gleich und sogar die Bildschirme sind gleich.

Oktober neu

Die Funktion von A7 sind 3 Kameras, daher werde ich auf den ersten Blick Links zu diesem Gerät hinterlassen, und ich werde auch einen Link zu einer vollständigen Überprüfung des Galaxy A8 / A8 + geben, und Sie werden selbst die richtige Wahl treffen

Oktober neu

Oktober neu

Mittel-

Nokia 7.1

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: 18.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM636 Snapdragon 636 (14 nm), Octa-Core 1,8 GHz Kryo 260, Adreno 509-Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.1 (Oreo), Android One
  • Speicher: 3 GB/32 GB microSD-Kombination 400 GB
  • Bildschirm: 5,84 Zoll, IPS-LCD, 1080 x 2280 Pixel, Seitenverhältnis 19:9, 432 ppi, Corning Gorilla Glass 3
  • Akku: Li-Ion 3060 mAh, Schnellladung
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 1.28μm, Dual Pixel PDAF + 5 MP, f/2.4, 1.12μm, Tiefensensor, Videoaufnahme [email protected], [email protected] (Gyroskop-EIS)
  • Frontkamera: 8 MP, f/2.0, 24 mm, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Übertragung

Oktobernachrichten

Die Hersteller haben sich letzten Monat beruhigt, da der September der Apple-Monat ist. Man kann alles zeigen, trotzdem werden alle über das neue iPhone diskutieren. Aber im Oktober haben alle aufgeatmet und ihre Geräte auf den Markt gebracht.

Inhalt

Aktuelle Bewertungsoption

Bestseller - ein Modell mit herausragender Leistung (das mag am Preis liegen, nicht nur an den technischen Eigenschaften). Modelle, die mit dem Wort "Bestseller" gekennzeichnet sind, sollten besonders beachtet werden.

Spieler. Bemerkenswerte Entscheidungen, typische Vertreter ihrer Klasse. Dies sind Massenprodukte, die in bestimmten Segmenten den Hauptumsatz bilden.

Herausforderer. Telefone in dieser Kategorie sind nicht zur Klasse des Spielers gereift, haben aber eine Reihe attraktiver Funktionen (z. B. die Kosten, aber sie können auch zu einem negativen Faktor werden, und dann wird der Spieler zu einem Anwärter), ihnen können viele Funktionen fehlen die für eine bestimmte Klasse zum Standard geworden sind. In der Regel fallen Geräte von Herstellern der zweiten und dritten Staffel oder überteuerte Telefone großer Hersteller in die Kategorie „Challenger“.

Technologie um der Technologie willen. Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Basierend auf den Fähigkeiten ist das Gerät interessant, aber seine Größe und Geschwindigkeit machen seine Vorteile zunichte und machen es zu einer Nische.

Nicht jedermanns Sache. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.

Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne besondere Merkmale, was sie zu einem der vielen auf dem Markt macht.

Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Außerdem sind alle Modelle in 4 Preissegmente eingeteilt, die wichtigsten vom Hersteller angegebenen technischen Eigenschaften sind aufgelistet. Wenn ein Smartphone interessant erschien, dann wird ein wenig mehr darüber geschrieben. Der in der Beschreibung angegebene Preis ist der niedrigste, den ich im offiziellen Einzelhandel gefunden habe. Angebote auf dem "grauen" Markt, alle Vor- und Nachteile liegen in Ihrem Ermessen. Von Zeit zu Zeit können Geräte erscheinen, die bereits zum Kauf angeboten werden, aber noch nicht im offiziellen Einzelhandel vertreten sind.

Die langweiligste Präsentation des Jahres und möglicherweise eines der interessantesten Geräte. Google verschafft sich Respekt, weil es nicht allgemein akzeptierten Trends folgt. Andere Hersteller rennen um die Wette, wer mehr Objektive montieren kann, und Google stellt ein Smartphone mit einem einzigen Fotomodul vor. Im Internet tauchen bereits erste Vergleiche auf, in denen das Pixel 3 die Konkurrenten bei Nachtaufnahmen total schlägt. Google beweist überzeugend, dass "Köpfe" wichtiger sind als "Physik". Und alles, was die Kamera nicht sieht, denkt der Algorithmus perfekt aus und zeichnet. Die Frontkamera ist jedoch immer noch doppelt ausgeführt - zwei Module mit jeweils 8 MP. Der Hauptzweck besteht darin, Weitwinkel-Selfies aufzunehmen.

Im Allgemeinen konzentriert sich die neue Smartphone-Generation von Google wie die vorherige auf die besten Kameras und die beste Benutzererfahrung des Android-Betriebssystems. Das Unternehmen verspricht, dass Updates innerhalb von 3 Jahren kommen werden.

Oktober neu

Das Smartphone hat immer noch berührungsempfindliche Kanten, wenn Sie Kontextmenüs starten können, indem Sie die Hülle zusammendrücken. Das Gerät ist hauptsächlich für die Vereinigten Staaten bestimmt. Das mir so gut gefallene smarte Assistenten-Feature, das sich selbstständig um Werbeanrufe kümmert, ist beispielsweise nur in den USA verfügbar (das Gerät muss sich in den USA befinden, ein Wechsel der Region hilft nicht).

Zum jetzigen Preis, der stark vom Original abweicht, ist das Gerät dem Challenger-Segment zuzuordnen.

Oktober neu

Huawei Mate 20 / Mate 20 Pro

  • Bewertung: Spieler
  • Preis: 57.990 / 77.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: HiSilicon Kirin 980 (7 nm), Octa-Core (2 x 2,6 GHz Cortex-A76 & 2 x 1,92 GHz Cortex-A76 & 4 x 1,8 GHz Cortex-A55), Grafik Mali-G76 MP10
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie), EMUI 9.0-Shell
  • Speicher: 4/6 GB/128 GB nanoSD-Combo-Slot bis zu 256 GB
  • Bildschirm: 6,53"-IPS-LCD, 1080 x 2244 Punkte, Seitenverhältnis 18,7:9, 381 ppi / Pro: 6,39" AMOLED, 1440 x 3120 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, Punktdichte 538 ppi ; beide Smartphones haben Corning Gorilla Glass, DCI-P3
  • Akku: Li-Po 4000 / 4200 mAh, Schnellladung 57 % in 30 Minuten / Pro 70 % in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 16 MP + 12 MP + 8 MP (f1.8 + f2.2 + f2.4) (1x + 2x + 0.6x); optische Bildstabilisierung bei Zoomkamera / bei Pro: 40 MP + 20 MP + 8 MP (f1.8 + f2.2 + f2,4) (1x + 3x + 5x + 0,6x); optische Stabilisierung der Zoomkamera. Beide haben Videoaufzeichnung: [email protected], [email protected], [email protected] (Gyro-EIS), [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, 26 mm (Weitwinkel), Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS, NFC, IrDa, USB Typ-C
  • Sensoren: Fingerabdruckleser (hinten/unter dem Display), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Näherungssensor, Barometer, Kompass
  • Sonstiges: IP53 / IP68, Leica-Optik, Mate 20 hat Funk, Pro hat kabelloses Laden, keine 3,5-Buchse
  • Farbe: blau, schwarz, twilight, grün / blau, twilight, gold, schwarz
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Abmessungen: 158,2 x 77,2 x 8,3 mm, Gewicht 188 g / 157,8 x 72,3 x 8,6 mm, Gewicht 189 g

Huawei hat neue Geräte Huawei Mate 20 / Mate 20 Pro zu einem sehr beeindruckenden Preis vorgestellt - 57.990 und 77.990 Rubel. Neue Gadgets werden als Spitze des Produktportfolios positioniert. Der Preis ist belebend, aber es ist wichtig zu bedenken, dass Huawei bei Smartphones immer etwas mitgibt. Zum Beispiel wird das Huawei P20 Pro immer noch mit zwei Geschenken geliefert – kabellose Kopfhörer und wahlweise ein externer Akku, ein Bluetooth-Lautsprecher oder ein Einbeinstativ. Im Fall von Mate Pro sind die Geschenke wichtiger - Huawei Watch GT und Huawei FreeBuds-Kopfhörer. Der Preis der Uhr beträgt 15.000 und die Kopfhörer noch etwa 10. Überhaupt nicht schlecht. Beim Mate 20 wird nur eine Uhr geschenkt. Im Allgemeinen ist die Idee nicht schlecht: Das Unternehmen bietet interessante Kits an und verbindet den Benutzer leise mit seinem Ökosystem. Gleichzeitig erfolgt kein direkter Rabatt. Und das ist wichtig für die Markenwahrnehmung.

In letzter Zeit gab es eine ungesunde Wiederbelebung rund um Huawei, und jeder bewundert aufgeregt die Wunder der Technologie. Roma Belykh schrieb einen wohlwollenden ersten Blick auf die Geräte.

Oktober neu

Der Chef ging tatsächlich zu der Präsentation in London und sagte, dass ihm alles gefallen habe und das Unternehmen auf dem richtigen Weg sei. Hier stellt sich natürlich die Frage – ist es möglich, so nach London zu gehen, dass es einem nicht gefällt?

Oktober neu

Und am Ende erklärten die Leser in den Kommentaren, dass 77.990 Rubel ein normaler Preis für ein Smartphone dieses Niveaus seien. Na, was für ein Publikum? Für das iPhone ist kein Geld da, das Samsung Galaxy Note 9 ist teuer, und Huawei – gib mir zwei und behalte das Wechselgeld!

Lass es uns jetzt herausfinden. Die Kleinigkeit, wonach kabelloses Laden bei der jüngeren Version nicht hinzugekommen sei, wird nicht berücksichtigt. Aber sie schalteten das Radio ein. Hier ist ein Kompromiss.

Aber über die Tatsache, dass das Mate 20 Pro IP68 hat und das Mate 20 für 57.990 Rubel das IP53-Schutzniveau hat, möchte ich mir eine Erklärung anhören. Zuvor schien mir Meizu, das ein Smartphone ohne NFC für 45.000 Rubel anbietet, und Apple mit einer separat erhältlichen Schnellladung (aber Apple-Aufkleber sind enthalten) die am meisten „abgeschlagenen“ auf dem Markt zu sein. Es stellt sich heraus, dass es auch Huawei gibt. Für den Preis ist das Mate 20 ein echtes Flaggschiff, daher sollte es möglichst umfangreich ausgestattet sein. Übrigens ist es unter A-Marken im Allgemeinen eine schwierige Aufgabe, ein Smartphone, das teurer als 45.000 Rubel ist, ohne Schutz zu treffen.

Oktober neu

Die Zielgruppe des Mate 20 bleibt mir ein Rätsel. Sind es diejenigen, die unbedingt die Pro-Version wollten, aber nicht sparen konnten? Und gleichzeitig liebt dieser Käufer Huawei-Produkte sehr und ignoriert interessantere Lösungen anderer Marken vollständig.

Beim Mate 20 Pro bin ich ruhiger, da dieses Smartphone das Markenzeichen des Unternehmens ist. Es hat alle Technologien integriert, die Huawei derzeit besitzt. Sie machten es sogar möglich, das Smartphone als drahtloses Ladegerät für andere Gadgets zu verwenden. In gewisser Weise ist dies also eine modische Lösung für das Unternehmen.

Oktober neu

Meiner Meinung nach ein gutes Smartphone für diejenigen, die maximale Technologie wollen, aber Samsung nicht mögen. Über den Preis von 77.990 Rubel (+ als Geschenk eine Uhr für 15.000 und kabellose Kopfhörer) kann jeder selbst entscheiden. Wie sie sagen, gibt es keine teuren Smartphones, es gibt wenig Alkohol. Aber speziell werde ich nicht so viel trinken.

Zum dritten Mal lädt Sony seine Kunden zum Staunen ein und präsentiert ein Smartphone mit dem wortreichen Namen „XZ Nummer 3“. Das ist sehr interessant, da die Version XZ Premium Two im Juli und die einfache Version im April veröffentlicht wurde.

Auf den Folien zur Unternehmensstrategie für 2018 gibt das Unternehmen an, dass es der Kando-Philosophie folgt. Bei Kando geht es darum, durch Innovation das Interesse an einer Marke bei Nutzern zu wecken und Hindernisse zu überwinden. Idealerweise sollten Kunden die Fähigkeit des Unternehmens bewundern, mit Schwierigkeiten umzugehen und etwas Neues zu schaffen, und durch diese Bewunderung Produkte lieben und kaufen.

Die mobile Sparte des Unternehmens weckt auf jeden Fall meine Neugier. Allerdings ist es wohl die Abkürzung des Smartphones, die man auf die Frage, warum so oft Flaggschiffe rauskommen, bekommen kann.

Oktober neu

Titelseite, geschrieben vom Firmengründer im Jahr 1946, mit den Grundsätzen des Unternehmens und der Philosophie von Kando

Ich kann mir vorstellen, dass die Mobilfunksparte in einem leichten Wutanfall ist und versucht, die Situation irgendwie zu korrigieren, da das Geschäftsjahr 2017/2018 mit einem Verlust von 246 Millionen US-Dollar endete. Der Mobilfunk ist der einzige Geschäftsbereich, der rote Zahlen geschrieben hat. Der Rest verdient viel Geld.

Oktober neu

Auch das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres endete mit einem Verlust. Und wahrscheinlich bringen sie in der Division unter Berücksichtigung der Regel, dass jedes neue Produkt automatisch einen kleinen „Schub“ im Umsatz bedeutet, regelmäßig Flaggschiff-Geräte mit maximalen Margen auf den Markt, in der Hoffnung, auf dem Markt Fuß zu fassen.

Das Interessanteste ist, wie lange das noch so weitergeht, denn der Mobilfunk zeigt mit seinem Handeln völlige Gleichgültigkeit gegenüber der Unternehmensstrategie. Wenn Sie sich die Spezifikationen ansehen, ist der Hauptunterschied zwischen XZ3 und XZ2 / XZ2 Premium der Bildschirm: Sie haben IPS-LCD in P-OLED geändert. Und der Bildschirm selbst ist um 0,2-0,3 Zoll gewachsen. Anstelle einer einfachen gyroelektronischen Stabilisierung wurde ein 5-Achsen-Gyro-EIS hinzugefügt. Ich bezweifle, dass dies mit der Kando-Philosophie gemeint ist, die den Vorrang von Innovation und Vorwärtsbewegung bekräftigt. Dieses Vorgehen führt unter anderem zur Abwertung der Marke selbst. Wer möchte schon ein teures Produkt von einem Unternehmen kaufen, das in ein paar Monaten eine verbesserte Version herausbringt? Gegen den Willen wird sich jeder Käufer ein wenig getäuscht fühlen.

Wenn Sie ein Smartphone von Sony kaufen möchten, empfehle ich Ihnen, auf das XZ2 zu achten, das laut dem geheimen Preis auf dem Markt für 32.000 Rubel gekauft werden kann. Es hat einen Snapdragon 845, IP68-Schutz, einen 5,7-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm und laut Forumsbeiträgen kommt bereits ein Update auf Android Pie 9. Übrigens ist dies eines der besten Angebote auf dem Markt, wenn Sie möchten ein Top-End-Gerät für einen bescheidenen Betrag zu bekommen. . Verwenden Sie nur nicht Pocophone als Beispiel. Sie verstehen, dass, wie Herr Posner sagte, das Sony Xperia XZ2 mit dem Pocophone F1 in wichtigen Angelegenheiten niemals im selben Feld stehen wird.

Laut der Bewertung habe ich das Gerät zum Bewerberbereich gebracht. Wenn wir es vor dem Hintergrund des XZ2 für 30.000 betrachten, dann ist dies ein klarer Außenseiter. Aber wahrscheinlich wird Sony die vorherige Generation vom Markt nehmen, und dann wird das XZ3 ein Anwärter auf die Rangliste. Sonys Umsatz und Einfluss sind noch nicht zu einem „Spieler“ gereift.

iPhone XR

  • Bewertung: Bestseller
  • Preis: ab 64.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Apple A12 Bionic (7nm), Hexa-Core (2x Vortex + 4x TeMPest), Apple GPU (4-Kern-Grafik)
  • Betriebssystem: iOS 12
  • Speicher: 4 GB / 64/256/512 GB
  • Bildschirm: 6,1-Zoll-IPS-LCD, 828 x 1792 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, 326 ppi, True Tone, 120-Hz-Bildschirm
  • Akku: 2942 mAh, kabelloses Aufladen, Schnellladung – 50 % in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 26 mm (Weitwinkel), 1/2.55", 1.4μm, OIS, PDAF, Videoaufnahme mit [email protected]/30/60fps, [email protected]/60/120/240fps, HDR, LED-Blitz
  • Frontkamera: 7 MP, f/2.2, 32 mm, HDR, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 1 Nano-SIM + eSIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, GALILEO, QZSS , NFC
  • Sensoren: FaceID, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass, Barometer
  • Sonstiges: IP67-Schutz, Apple Pay, kein Radio, keine Speicherkarten
  • Farbe: schwarz, gelb, rot, weiß, koralle, blau
  • Materialien: Stahl und Glas
  • Maße: 150,9 x 75,7 x 8,3 mm, Gewicht 194 g

Das letzte Mal, dass wir farbige iPhones gesehen haben, war, als Apple das iPhone 5S veröffentlichte und die Hardware der vorherigen Version in die farbigen Hüllen des iPhone 5C platzierte. Und sofort damit konfrontiert, dass Käufer sich weigern, das "billige" iPhone als etwas Vernünftiges wahrzunehmen. So hat Apple herausgefunden, dass seine Kunden nur bereit sind, Flaggschiffe zu kaufen. Es kann das aktuelle Flaggschiff oder die vorherige Generation sein. Aber niemand beabsichtigt, den Nicht-Flaggschiff-Apparat ernst zu nehmen. Das Unternehmen hat die Fehler berücksichtigt und das iPhone XR der Öffentlichkeit vorgestellt, das, gemessen am Geld, weniger Premium zu sein scheint, aber auf der gleichen Hardware und mit den gleichen Chips wie das teurere iPhone XS.

Oktober neu

Gleichzeitig hat es sogar eine Reihe von Vorteilen, die ältere Modelle nicht haben. Erstens ist es ein Farbdesign. Sehen Sie sich das Gerät live an. Hier ist der Effekt ungefähr derselbe wie bei der Veröffentlichung des MacBook Air durch Apple. Sie sehen sich Bilder und Eigenschaften an und denken, dass dies nicht ernst gemeint ist, aber es reichte aus, um den Laptop in Ihren Händen zu halten, und Ihr Herz schmolz. Zweitens ist die Akkulaufzeit. Laut den Testergebnissen hält das Smartphone fast eine Stunde länger durch als das iPhone XS Max. Das iPhone XR hat die gleiche Akkulaufzeit wie das Galaxy Note 9, aber letzteres hat einen 4000-mAh-Akku anstelle der 2942 mAh des iPhone. Das ist wahre Optimierung von Hard- und Software. Drittens ist die Bildschirmgröße. Das XS hat 5,8 Zoll, was 2018 irrelevant ist, das XS Max hat 6,5 Zoll, was einigen zu viel erscheinen wird. Aber das iPhone XR hat die optimalen 6,1 Zoll.

Übrigens fragen sich viele Leute, warum dieser Ausschnitt benötigt wird, es ist besser ohne ihn. Aber schau mal warum:

Oktober neu

Apple konnte eine Bildschirmdiagonale von 6,1 statt 5,5 Zoll in einem etwas kleineren Gehäuse als beim iPhone 8 Plus unterbringen.

Im Gegensatz zu älteren Geräten gibt es nur eine Kamera. Aber schauen Sie sich die Google-Pixel-Smartphones an. Google hat deutlich gemacht, dass es nicht auf die Anzahl der Kameras in einem Fall ankommt. Wir befinden uns in einer Zeit, in der die Fotoqualität von Verarbeitungsalgorithmen bestimmt wird. Und das Programm selbst vervollständigt und „streckt“ das unvollkommene Bild zum Ideal. Im Internet gibt es Beispiele von Fotos mit XS und XR. Das ist nicht der Unterschied, dass Sie ein älteres Modell jagen und kaufen müssen.

Ich habe keine Verkaufszahlen, aber ich wage zu vermuten, dass das iPhone XR in dieser Generation ein Hit sein wird. Und es scheint mir, dass Apple sich wieder einmal selbst übertroffen hat: Sie wollten ein cooles Gerät für diejenigen machen, die von der Kröte erdrosselt werden, um XS zu nehmen, aber es stellte sich heraus, dass sie ihre eigenen Verkäufe eingestellt haben.

In den Rankings ein klarer Bestseller. Sie müssen sich nicht einmal streiten.

Samsung Galaxy A9

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: ab 39.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM660 Snapdragon 660 (14 nm), Octa-Core (4x2,2 GHz Kryo 260 & 4x1,8 GHz Kryo 260), Adreno 512 Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.0 (Oreo)
  • Speicher: 6/8 GB / 128 GB, dedizierter microSD-Steckplatz bis zu 512 GB
  • Bildschirm: 6,3" Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 392 ppi
  • Akku: Li-Ion 3800 mAh, Schnellladung
  • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 12 mm (Ultrawide) + 10 MP f/2.4, (Tele), 2x optischer Zoom + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor , Videoaufnahme [email protected], [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, NFC, USB Typ-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass
  • Sonstiges: 3,5-mm-Klinkenstecker, UKW-Radio, Samsung Pay
  • Farbe: schwarz, blau, pink
  • Maße: 162,5 x 77 x 7,8 mm, Gewicht 183 g

Samsung hat für 40.000 Rubel ein neues Smartphone für seine mittlere Gerätelinie eingeführt. Dieses Gerät versucht sogar leicht, mit dem Premium-Segment zu flirten. Um die Positionierung auf den ersten Blick zu zitieren: „Die Positionierung der Neuheit ist ganz einfach: das erste kommerzielle Smartphone mit vier Hauptkameras.Kurz gesagt, die erste Kamera macht eine Weitwinkelaufnahme, die zweite eine normale, die dritte vergrößert das Bild um das Zweifache und die vierte wird verwendet, um eine digitale Hintergrundunschärfe (Bokeh) zu erzeugen. Theoretisch würden drei Kameras ausreichen, um einen Bokeh-Effekt zu erzeugen, aber wenn Sie auffallen müssen, dann kommen alle Marketing-Tricks ins Spiel. Bei all meiner Liebe zu Samsung kann ich sagen, dass das neue Smartphone geradezu chinesisch aussieht.

Oktober neu

Schließlich ist dies genau der chinesische Ansatz - so viel wie möglich zu formen, um den Käufer zu fesseln. Von hier kam eine wahnsinnige Menge an RAM (auch wenn Android nicht einmal wusste, wie man damit umgeht), die Installation von Fotomodulen mit mehr Megapixeln, als der Chipsatz unterstützt, und so weiter. Gleichzeitig stellte sich nach dem Kauf eines solchen Gerätes heraus, dass die Verarbeitungsqualität nicht sehr gut war.

Roma Belykh ging mit seinem Smartphone spazieren und schrieb einen ersten Blick. Betrachtet man die Qualität der Fotografien, tauchen Fragen auf. Roman nahm zum Beispiel ein neues Smartphone und ging in den Laden, um sich mit Quark, einer Torte oder einer Schokowurst zu verwöhnen. Erstens weiß jeder, dass Quark schädlich ist, und ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was Schokoladenwurst ist. Zweitens die Aufnahmequalität auf mittelmäßigem Niveau. Wenn Sie ein Smartphone für 40.000 mit 4 Kameras kaufen, erwarten Sie etwas Besseres.

Oktober neu

Ansonsten ist dies ein typisches Mittelklasse-Samsung. Es gibt Samsung Pay, einen dedizierten Speicherkartensteckplatz, UKW-Radio und Schnellladung, Bluetooth und Wi-Fi der neuesten Editionen, ein Always On-Display und alle Samsung-Softwarefunktionen, die ihre Geräte in Bezug auf die Berüchtigten zu den besten auf dem Markt machen Benutzererfahrung. Aber aus irgendeinem Grund gibt es keinen Schutz gegen Wasser. Als Prozessor wurde der 660 Snapdragon gewählt, obwohl die 700er Serie relevanter wäre. Da das Galaxy S9 für das gleiche Geld auf dem grauen Markt erhältlich ist und das S8 sogar noch günstiger ist, ist es sinnvoll, das A9 zu kaufen, aber es versteckt sich im Dunkeln.

In der Bewertung stufte ich das Gerät als Anwärter ein, da der Preis recht hoch ist und scheinbar ohne Rücksicht auf das Marktgeschehen angesetzt wird.

Oktober neu

Mittel+

Samsung Galaxy A7

  • Bewertung: Spieler
  • Preis: 26.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Exynos 7885, 4 Kerne bis zu 2,1 GHz, Mali G71-Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.0
  • Speicher: 4 GB / 64 GB, 512 GB dedizierter Steckplatz
  • Bildschirm: 6,0 Zoll, Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 411 ppi, Corning Gorilla Glass, Always On
  • Akku: Li-Ion 3300 mAh
  • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 13 mm (ultrabreit) + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor, Aufnahme [email protected], [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, [email protected] Videoaufnahme
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, NFC, microUSB 2.0
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (seitlich), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Nähe, Kompass
  • Sonstiges: UKW-Radio
  • Farbe: schwarz, blau, pink
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 159,8 x 76,8 x 7,5 mm, Gewicht 168 g

Die Seite hat bereits einen ersten Blick auf das Galaxy A7 Smartphone. Eldar vertritt im Test selbstbewusst die Meinung, dass der A7 alle Voraussetzungen mitbringt, um ein Bestseller zu werden. Und lassen Sie mich auch zitieren: „Zunächst richtet sich der A7 2018 an junge Leute, und dies ist ein interessantes Gerät in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die zweite große Käufergruppe sind diejenigen, die ein Modell des mittleren Segments einer großen Marke suchen. Wir haben tatsächlich ein iPhone XR, das zweieinhalb Mal weniger kostet, und das macht dieses Gerät in jeder Hinsicht interessant.

Hier sitzen Tim Cook, Jony Ive und Marketingmanager Philip Schiller. Sie bringen das Galaxy A7 und sagen: „Wie das iPhone XR. Nur billiger." Ich würde gerne den Ausdruck auf ihren Gesichtern in diesem Moment sehen. Ich nehme an, eine Stummszene wäre interessanter geworden als im Finale von Gogols Der Regierungsinspektor.

Oktober neu

Ich stimme zu, dass die Stärke der Marke und der Preis des neuen Smartphones zu einem bedeutenden Akteur auf dem Markt werden können. Ich würde mich davor hüten, es als Bestseller zu bezeichnen, denn ganz gewöhnlich sieht das Smartphone auf Marketingfotos nicht aus. Und in diesem Preissegment gibt es unzählige Lösungen von Huawei mit interessanterem Design, Xiaomi und ASUS sind mit aller Kraft dabei. Ja, und es gibt das gleiche Samsung. Das ältere Modell A8 + wird offiziell für ein paar Tausend billiger verkauft, und in der grauen Version beträgt der Unterschied erhebliche 7 Tausend Rubel. Gleichzeitig hat das A8+ einen IP68-Wasserschutz, und die technische Ausstattung ist im Allgemeinen gleich und sogar die Bildschirme sind gleich.

Oktober neu

Die Funktion von A7 sind 3 Kameras, daher werde ich auf den ersten Blick Links zu diesem Gerät hinterlassen, und ich werde auch einen Link zu einer vollständigen Überprüfung des Galaxy A8 / A8 + geben, und Sie werden selbst die richtige Wahl treffen

Oktober neu

Oktober neu

Mittel-

Nokia 7.1

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: 18.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM636 Snapdragon 636 (14 nm), Octa-Core 1,8 GHz Kryo 260, Adreno 509-Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.1 (Oreo), Android One
  • Speicher: 3 GB/32 GB microSD-Kombination 400 GB
  • Bildschirm: 5,84 Zoll, IPS-LCD, 1080 x 2280 Pixel, Seitenverhältnis 19:9, 432 ppi, Corning Gorilla Glass 3
  • Akku: Li-Ion 3060 mAh, Schnellladung
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 1.28μm, Dual Pixel PDAF + 5 MP, f/2.4, 1.12μm, Tiefensensor, Videoaufnahme [email protected], [email protected] (Gyroskop-EIS)
  • Frontkamera: 8 MP, f/2.0, 24 mm, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Übertragung

Technologie um der Technologie willen. Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Basierend auf den Fähigkeiten ist das Gerät interessant, aber seine Größe und Geschwindigkeit machen seine Vorteile zunichte und machen es zu einer Nische.

Nicht jedermanns Sache. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.

Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne besondere Merkmale, was sie zu einem der vielen auf dem Markt macht.

Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Außerdem sind alle Modelle in 4 Preissegmente eingeteilt, die wichtigsten vom Hersteller angegebenen technischen Eigenschaften sind aufgelistet. Wenn ein Smartphone interessant erschien, dann wird ein wenig mehr darüber geschrieben. Der in der Beschreibung angegebene Preis ist der niedrigste, den ich im offiziellen Einzelhandel gefunden habe. Angebote auf dem "grauen" Markt, alle Vor- und Nachteile liegen in Ihrem Ermessen. Von Zeit zu Zeit können Geräte erscheinen, die bereits zum Kauf angeboten werden, aber noch nicht im offiziellen Einzelhandel vertreten sind.

Die langweiligste Präsentation des Jahres und möglicherweise eines der interessantesten Geräte. Google verschafft sich Respekt, weil es nicht allgemein akzeptierten Trends folgt. Andere Hersteller rennen um die Wette, wer mehr Objektive montieren kann, und Google stellt ein Smartphone mit einem einzigen Fotomodul vor. Im Internet tauchen bereits erste Vergleiche auf, in denen das Pixel 3 die Konkurrenten bei Nachtaufnahmen total schlägt. Google beweist überzeugend, dass "Köpfe" wichtiger sind als "Physik". Und alles, was die Kamera nicht sieht, denkt der Algorithmus perfekt aus und zeichnet. Die Frontkamera ist jedoch immer noch doppelt ausgeführt - zwei Module mit jeweils 8 MP. Der Hauptzweck besteht darin, Weitwinkel-Selfies aufzunehmen.

Im Allgemeinen konzentriert sich die neue Smartphone-Generation von Google wie die vorherige auf die besten Kameras und die beste Benutzererfahrung des Android-Betriebssystems. Das Unternehmen verspricht, dass Updates innerhalb von 3 Jahren kommen werden.

Oktober neu

Der Chef ging tatsächlich zu der Präsentation in London und sagte, dass ihm alles gefallen habe und das Unternehmen auf dem richtigen Weg sei. Hier stellt sich natürlich die Frage – ist es möglich, so nach London zu gehen, dass es einem nicht gefällt?

Oktober neu

Und am Ende erklärten die Leser in den Kommentaren, dass 77.990 Rubel der normale Preis für ein Smartphone dieses Niveaus sind. Na, was für ein Publikum? Für das iPhone ist kein Geld da, das Samsung Galaxy Note 9 ist teuer, und Huawei – gib mir zwei und behalte das Wechselgeld!

Lass es uns jetzt herausfinden. Die Kleinigkeit, wonach kabelloses Laden bei der jüngeren Version nicht hinzugekommen sei, wird nicht berücksichtigt. Aber sie schalteten das Radio ein. Hier ist ein Kompromiss.

Aber über die Tatsache, dass das Mate 20 Pro IP68 hat und das Mate 20 für 57.990 Rubel das IP53-Schutzniveau hat, möchte ich mir eine Erklärung anhören. Zuvor schien mir Meizu, das ein Smartphone ohne NFC für 45.000 Rubel anbietet, und Apple mit einer separat erhältlichen Schnellladung (aber Apple-Aufkleber sind enthalten) die am meisten „abgeschlagenen“ auf dem Markt zu sein. Es stellt sich heraus, dass es auch Huawei gibt. Für den Preis ist das Mate 20 ein echtes Flaggschiff, daher sollte es möglichst umfangreich ausgestattet sein. Übrigens ist es unter A-Marken im Allgemeinen eine schwierige Aufgabe, ein Smartphone, das teurer als 45.000 Rubel ist, ohne Schutz zu treffen.

Oktober neu

Die Zielgruppe des Mate 20 bleibt mir ein Rätsel. Sind es diejenigen, die unbedingt die Pro-Version wollten, aber nicht sparen konnten? Und gleichzeitig liebt dieser Käufer Huawei-Produkte sehr und ignoriert interessantere Lösungen anderer Marken vollständig.

Beim Mate 20 Pro bin ich ruhiger, da dieses Smartphone das Markenzeichen des Unternehmens ist. Es hat alle Technologien integriert, die Huawei derzeit besitzt. Sie machten es sogar möglich, das Smartphone als drahtloses Ladegerät für andere Gadgets zu verwenden. In gewisser Weise ist dies also eine modische Lösung für das Unternehmen.

Oktober neu

Meiner Meinung nach ein gutes Smartphone für diejenigen, die maximale Technologie wollen, aber Samsung nicht mögen. Über den Preis von 77.990 Rubel (+ als Geschenk eine Uhr für 15.000 und kabellose Kopfhörer) kann jeder selbst entscheiden. Wie sie sagen, gibt es keine teuren Smartphones, es gibt wenig Alkohol. Aber speziell werde ich nicht so viel trinken.

Beispiele von Fotografien können auf den ersten Blick betrachtet werden, der Link dazu ist oben. Ich möchte nicht über Fotos sprechen, da ich mit einem Objektiv und einer hervorragenden Software näher an der Position von Google bin und nicht mit einem Haufen Fotomodule. Ja, und warten Sie auf eine vollständige Überprüfung.

Oktober neu

Sony Xperia XZ3

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: RUB 69.990

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM845 Snapdragon 845 (10 nm), Octa-Core (4 x 2,7 GHz Kryo 385 Gold & 4 x 1,7 GHz Kryo 385 Silver), Adreno 630-Grafik
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie)
  • Speicher: 4 GB/64 GB microSD-Kombination bis zu 512 GB
  • Bildschirm: 6,0 Zoll, P-OLED, 1440 x 2880 Pixel, Seitenverhältnis 18:9, 537 ppi, Corning Gorilla Glass 5, HDR BT.2020-konform, Triluminos-Display
  • Akku: Li-Ion 3300 mAh, schnelles Laden, kabelloses Laden
  • Hauptkamera: 19 MP, f/2.0, 25 mm (breit), 1/2.3", 1.22 μm, PDAF und Laser-AF, Aufnahme 2160p bei 30 fps, 1080p bei 60 fps, 1080p bei 30 fps (5-Achsen-Gyro-EIS ), [email protected]
  • Frontkamera: 13 MP, f/1.9, 23mm (Weitwinkel), 1/3", 1.12μm, Videoaufnahme [email protected] (5-Achsen-Gyroskop-EIS)
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, aptX HD, A-GPS, GLONASS, BDS , GALILEO, NFC, USB Type-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Barometer, Kompass, Farbspektrum
  • Sonstiges: IP68, kein Radio, keine 3,5-mm-Buchse, Always-On-Display
  • Farbe: schwarz, weiß, grün, rot
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 158 x 73 x 9,9 mm, Gewicht 193 g

Zum dritten Mal lädt Sony seine Kunden zum Staunen ein und präsentiert ein Smartphone mit dem wortreichen Namen „XZ Nummer 3“. Das ist sehr interessant, da die Version XZ Premium Two im Juli und die einfache Version im April veröffentlicht wurde.

Auf den Folien zur Unternehmensstrategie für 2018 gibt das Unternehmen an, dass es der Kando-Philosophie folgt. Bei Kando geht es darum, durch Innovation das Interesse der Nutzer an der Marke zu wecken und Hindernisse zu überwinden. Idealerweise sollten Kunden die Fähigkeit des Unternehmens bewundern, mit Schwierigkeiten umzugehen und etwas Neues zu schaffen, und durch diese Bewunderung Produkte lieben und kaufen.

Die Mobile-Sparte des Unternehmens weckt auf jeden Fall meine Neugier. Allerdings ist es wohl die Abkürzung des Smartphones, die man auf die Frage, warum so oft Flaggschiffe rauskommen, bekommen kann.

Oktober neu

Titelseite, geschrieben vom Firmengründer im Jahr 1946, mit den Grundsätzen des Unternehmens und der Philosophie von Kando

Wenn Sie ein Smartphone von Sony kaufen möchten, empfehle ich Ihnen, auf das XZ2 zu achten, das laut dem geheimen Preis auf dem Markt für 32.000 Rubel gekauft werden kann. Es hat einen Snapdragon 845, IP68-Schutz, einen 5,7-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm und laut Forumsbeiträgen kommt bereits ein Update auf Android Pie 9. Übrigens ist dies eines der besten Angebote auf dem Markt, wenn Sie möchten ein Top-End-Gerät für einen bescheidenen Betrag zu bekommen. . Verwenden Sie nur nicht Pocophone als Beispiel. Sie verstehen, dass, wie Herr Posner sagte, das Sony Xperia XZ2 mit dem Pocophone F1 in wichtigen Angelegenheiten niemals im selben Feld stehen wird.

Laut der Bewertung habe ich das Gerät zum Bewerberbereich gebracht. Wenn wir es vor dem Hintergrund des XZ2 für 30.000 betrachten, dann ist dies ein klarer Außenseiter. Aber wahrscheinlich wird Sony die vorherige Generation vom Markt nehmen, und dann wird das XZ3 ein Anwärter auf die Rangliste. Sonys Umsatz und Einfluss sind noch nicht zu einem „Spieler“ gereift.

iPhone XR

  • Bewertung: Bestseller
  • Preis: ab 64.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Apple A12 Bionic (7nm), Hexa-Core (2x Vortex + 4x TeMPest), Apple GPU (4-Kern-Grafik)
  • Betriebssystem: iOS 12
  • Speicher: 4 GB / 64/256/512 GB
  • Bildschirm: 6,1-Zoll-IPS-LCD, 828 x 1792 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, 326 ppi, True Tone, 120-Hz-Bildschirm
  • Akku: 2942 mAh, kabelloses Aufladen, Schnellladung – 50 % in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 26 mm (Weitwinkel), 1/2.55", 1.4μm, OIS, PDAF, Videoaufnahme mit [email protected]/30/60fps, [email protected]/60/120/240fps, HDR, LED-Blitz
  • Frontkamera: 7 MP, f/2.2, 32 mm, HDR, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 1 Nano-SIM + eSIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, GALILEO, QZSS , NFC
  • Sensoren: FaceID, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass, Barometer
  • Sonstiges: IP67-Schutz, Apple Pay, kein Radio, keine Speicherkarten
  • Farbe: schwarz, gelb, rot, weiß, koralle, blau
  • Materialien: Stahl und Glas
  • Maße: 150,9 x 75,7 x 8,3 mm, Gewicht 194 g

Das letzte Mal, dass wir farbige iPhones gesehen haben, war, als Apple das iPhone 5S veröffentlichte und die Hardware der vorherigen Version in die farbigen Hüllen des iPhone 5C platzierte. Und sofort damit konfrontiert, dass Käufer sich weigern, das "billige" iPhone als etwas Vernünftiges wahrzunehmen. So hat Apple herausgefunden, dass seine Kunden nur bereit sind, Flaggschiffe zu kaufen. Es kann das aktuelle Flaggschiff oder die vorherige Generation sein. Aber niemand beabsichtigt, den Nicht-Flaggschiff-Apparat ernst zu nehmen. Das Unternehmen hat die Fehler berücksichtigt und das iPhone XR der Öffentlichkeit vorgestellt, das, gemessen am Geld, weniger Premium zu sein scheint, aber auf der gleichen Hardware und mit den gleichen Chips wie das teurere iPhone XS.

Oktober neu

Gleichzeitig hat es sogar eine Reihe von Vorteilen, die ältere Modelle nicht haben. Erstens ist es ein Farbdesign. Sehen Sie sich das Gerät live an. Hier ist der Effekt ungefähr derselbe wie bei der Veröffentlichung des MacBook Air durch Apple. Sie sehen sich Bilder und Eigenschaften an und denken, dass dies nicht ernst gemeint ist, aber es reichte aus, um den Laptop in Ihren Händen zu halten, und Ihr Herz schmolz. Zweitens ist die Akkulaufzeit. Laut den Testergebnissen hält das Smartphone fast eine Stunde länger durch als das iPhone XS Max. Das iPhone XR hat die gleiche Akkulaufzeit wie das Galaxy Note 9, aber letzteres hat einen 4000-mAh-Akku anstelle der 2942 mAh des iPhone. Das ist echte Hardware- und Softwareoptimierung. Drittens ist die Bildschirmgröße. Das XS hat 5,8 Zoll, was 2018 irrelevant ist, das XS Max hat 6,5 Zoll, was einigen zu viel erscheinen wird. Aber das iPhone XR hat die optimalen 6,1 Zoll.

Übrigens fragen sich viele Leute, warum dieser Ausschnitt benötigt wird, es ist besser ohne ihn. Aber schau mal warum:

Oktober neu

Apple konnte eine Bildschirmdiagonale von 6,1 statt 5,5 Zoll in einem etwas kleineren Gehäuse als beim iPhone 8 Plus unterbringen.

Im Gegensatz zu älteren Geräten gibt es nur eine Kamera. Aber schauen Sie sich die Google-Pixel-Smartphones an. Google hat deutlich gemacht, dass es nicht auf die Anzahl der Kameras in einem Fall ankommt. Wir befinden uns in einer Zeit, in der die Fotoqualität von Verarbeitungsalgorithmen bestimmt wird. Und das Programm selbst vervollständigt und „streckt“ das unvollkommene Bild zum Ideal. Im Internet gibt es Beispiele von Fotos mit XS und XR. Das ist nicht der Unterschied, dass Sie ein älteres Modell jagen und kaufen müssen.

Ich habe keine Verkaufszahlen, aber ich wage zu vermuten, dass das iPhone XR in dieser Generation ein Hit sein wird. Und es scheint mir, dass Apple sich wieder einmal selbst übertroffen hat: Sie wollten ein cooles Gerät für diejenigen machen, die von der Kröte erdrosselt werden, um XS zu nehmen, aber es stellte sich heraus, dass sie ihre eigenen Verkäufe eingestellt haben.

In den Rankings ein klarer Bestseller. Sie müssen sich nicht einmal streiten.

Samsung Galaxy A9

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: ab 39.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM660 Snapdragon 660 (14 nm), Octa-Core (4x2,2 GHz Kryo 260 & 4x1,8 GHz Kryo 260), Adreno 512 Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.0 (Oreo)
  • Speicher: 6/8 GB / 128 GB, dedizierter microSD-Steckplatz bis zu 512 GB
  • Bildschirm: 6,3" Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 392 ppi
  • Akku: Li-Ion 3800 mAh, Schnellladung
  • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 12 mm (Ultrawide) + 10 MP f/2.4, (Tele), 2x optischer Zoom + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor , Videoaufnahme [email protected], [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, NFC, USB Typ-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass
  • Sonstiges: 3,5-mm-Klinkenstecker, UKW-Radio, Samsung Pay
  • Farbe: schwarz, blau, pink
  • Maße: 162,5 x 77 x 7,8 mm, Gewicht 183 g

Samsung hat für 40.000 Rubel ein neues Smartphone für seine mittlere Gerätelinie eingeführt. Dieses Gerät versucht sogar leicht, mit dem Premium-Segment zu flirten. Um die Positionierung auf den ersten Blick zu zitieren: „Die Positionierung der Neuheit ist ganz einfach: das erste kommerzielle Smartphone mit vier Hauptkameras.Kurz gesagt, die erste Kamera macht eine Weitwinkelaufnahme, die zweite eine normale, die dritte vergrößert das Bild um das Zweifache und die vierte wird verwendet, um eine digitale Hintergrundunschärfe (Bokeh) zu erzeugen. Theoretisch würden drei Kameras ausreichen, um einen Bokeh-Effekt zu erzeugen, aber wenn Sie auffallen müssen, dann kommen alle Marketing-Tricks ins Spiel. Bei all meiner Liebe zu Samsung kann ich sagen, dass das neue Smartphone geradezu chinesisch aussieht.

Oktober neu

Schließlich ist dies genau der chinesische Ansatz - so viel wie möglich zu formen, um den Käufer zu fesseln. Von hier kam eine wahnsinnige Menge an RAM (obwohl Android nicht einmal wusste, wie man damit umgeht), die Installation von Fotomodulen mit mehr Megapixeln, als der Chipsatz unterstützt, und so weiter. Gleichzeitig stellte sich nach dem Kauf eines solchen Gerätes heraus, dass die Verarbeitungsqualität nicht sehr gut war.

Roma Belykh ging mit seinem Smartphone spazieren und schrieb einen ersten Blick. Betrachtet man die Qualität der Fotografien, tauchen Fragen auf. Roman nahm zum Beispiel ein neues Smartphone und ging in den Laden, um sich mit Quark, einer Torte oder einer Schokowurst zu verwöhnen. Erstens weiß jeder, dass Quark schädlich ist, und ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was Schokoladenwurst ist. Zweitens die Aufnahmequalität auf mittelmäßigem Niveau. Wenn Sie ein Smartphone für 40.000 mit 4 Kameras kaufen, erwarten Sie etwas Besseres.

Oktober neu

Ansonsten ist dies ein typisches Mittelklasse-Samsung. Es gibt Samsung Pay, einen dedizierten Speicherkartensteckplatz, UKW-Radio und Schnellladung, Bluetooth und Wi-Fi der neuesten Editionen, ein Always On-Display und alle Samsung-Softwarefunktionen, die ihre Geräte in Bezug auf die Berüchtigten zu den besten auf dem Markt machen Benutzererfahrung. Aber aus irgendeinem Grund gibt es keinen Schutz gegen Wasser. Als Prozessor wurde der 660 Snapdragon gewählt, obwohl die 700er Serie relevanter wäre. Da das Galaxy S9 für das gleiche Geld auf dem grauen Markt erhältlich ist und das S8 sogar noch günstiger ist, ist es sinnvoll, das A9 zu kaufen, aber es versteckt sich im Dunkeln.

In der Bewertung stufte ich das Gerät als Anwärter ein, da der Preis recht hoch ist und scheinbar ohne Rücksicht auf das Marktgeschehen angesetzt wird.

Oktober neu

Mittel+

Samsung Galaxy A7

  • Bewertung: Spieler
  • Preis: 26.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Exynos 7885, 4 Kerne bis zu 2,1 GHz, Mali G71-Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.0
  • Speicher: 4 GB / 64 GB, 512 GB dedizierter Steckplatz
  • Bildschirm: 6,0 Zoll, Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 411 ppi, Corning Gorilla Glass, Always On
  • Akku: Li-Ion 3300 mAh
  • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 13 mm (ultrabreit) + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor, Aufnahme [email protected], [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, [email protected] Videoaufnahme
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, NFC, microUSB 2.0
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (seitlich), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Nähe, Kompass
  • Sonstiges: UKW-Radio
  • Farbe: schwarz, blau, pink
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 159,8 x 76,8 x 7,5 mm, Gewicht 168 g

Die Seite hat bereits einen ersten Blick auf das Galaxy A7 Smartphone. Eldar vertritt im Test selbstbewusst die Meinung, dass der A7 alle Voraussetzungen mitbringt, um ein Bestseller zu werden. Und lassen Sie mich auch zitieren: „Zunächst richtet sich der A7 2018 an junge Leute, und dies ist ein interessantes Gerät in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die zweite große Käufergruppe sind diejenigen, die ein Modell des mittleren Segments einer großen Marke suchen. Wir haben tatsächlich ein iPhone XR, das zweieinhalb Mal weniger kostet, und das macht dieses Gerät in jeder Hinsicht interessant.

Hier sitzen Tim Cook, Jony Ive und Marketingmanager Philip Schiller. Sie bringen das Galaxy A7 und sagen: „Wie das iPhone XR. Nur billiger." Ich würde gerne den Ausdruck auf ihren Gesichtern in diesem Moment sehen. Ich nehme an, eine Stummszene wäre interessanter geworden als im Finale von Gogols Der Regierungsinspektor.

Oktober neu

Ich stimme zu, dass die Stärke der Marke und der Preis des neuen Smartphones zu einem bedeutenden Akteur auf dem Markt werden können. Ich würde mich davor hüten, es als Bestseller zu bezeichnen, denn ganz gewöhnlich sieht das Smartphone auf Marketingfotos nicht aus. Und in diesem Preissegment gibt es unzählige Lösungen von Huawei mit interessanterem Design, Xiaomi und ASUS sind mit aller Kraft dabei. Ja, und es gibt das gleiche Samsung. Das ältere Modell A8 + wird offiziell für ein paar Tausend billiger verkauft, und in der grauen Version beträgt der Unterschied erhebliche 7 Tausend Rubel. Gleichzeitig hat das A8+ einen IP68-Wasserschutz, und die technische Ausstattung ist im Allgemeinen gleich und sogar die Bildschirme sind gleich.

Oktober neu

Das Merkmal von A7 sind 3 Kameras, daher werde ich auf den ersten Blick Links zu diesem Gerät hinterlassen, und ich werde auch einen Link zu einer vollständigen Überprüfung des Galaxy A8 / A8 + geben, und Sie werden selbst die richtige Wahl treffen

Oktober neu

Oktober neu

Mittel-

Nokia 7.1

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: 18.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM636 Snapdragon 636 (14 nm), Octa-Core 1,8 GHz Kryo 260, Adreno 509-Grafik
  • Betriebssystem: Android 8.1 (Oreo), Android One
  • Speicher: 3 GB/32 GB microSD-Kombination 400 GB
  • Bildschirm: 5,84 Zoll, IPS-LCD, 1080 x 2280 Pixel, Seitenverhältnis 19:9, 432 ppi, Corning Gorilla Glass 3
  • Akku: Li-Ion 3060 mAh, Schnellladung
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 1.28μm, Dual Pixel PDAF + 5 MP, f/2.4, 1.12μm, Tiefensensor, Videoaufnahme [email protected], [email protected] (Gyro-EIS)
  • Frontkamera: 8 MP, f/2.0, 24 mm, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Übertragung

Oktobernachrichten

Die Hersteller haben sich letzten Monat beruhigt, da der September der Apple-Monat ist. Man kann alles zeigen, trotzdem werden alle über das neue iPhone diskutieren. Aber im Oktober haben alle aufgeatmet und ihre Geräte auf den Markt gebracht.

Inhalt

Aktuelle Bewertungsoption

Ein Bestseller ist ein Modell mit herausragenden Eigenschaften (das kann der Preis sein, nicht nur die technischen Eigenschaften). Modelle, die mit dem Wort "Bestseller" gekennzeichnet sind, sollten besonders beachtet werden.

Spieler. Bemerkenswerte Entscheidungen, typische Vertreter ihrer Klasse. Dies sind Massenprodukte, die in bestimmten Segmenten den Hauptumsatz bilden.

Anwärter. Telefone in dieser Kategorie sind nicht zur Klasse des Spielers gereift, haben aber eine Reihe attraktiver Funktionen (z. B. die Kosten, aber sie können auch zu einem negativen Faktor werden, und dann wird der Spieler zu einem Anwärter), ihnen können viele Funktionen fehlen die für eine bestimmte Klasse zum Standard geworden sind. In der Regel fallen Geräte von Herstellern der zweiten und dritten Staffel oder überteuerte Telefone großer Hersteller in die Kategorie „Challenger“.

Technologie um der Technologie willen. Nischenprodukte, interessant für ihre technischen Lösungen, aber nicht für ein breites Publikum bestimmt. Basierend auf den Fähigkeiten ist das Gerät interessant, aber seine Größe und Geschwindigkeit machen seine Vorteile zunichte und machen es zu einer Nische.

Nicht für jeden. Nischenlösungen, die sich normalerweise durch ein außergewöhnliches Design oder das Vorhandensein einzigartiger, aber unnötiger Funktionen auszeichnen. Entwickelt für eine kleine Gruppe von Käufern, die Originalartikel zur Selbstdarstellung kaufen.

Ein gewöhnliches Produkt. In diese Kategorie fallen Geräte, die zunächst auf alle und niemanden ausgerichtet sind. Telefone ohne ausgeprägte Funktionen, was sie zu einem der vielen auf dem Markt macht.

Außenseiter. Telefone, die entgegen dem gesunden Menschenverstand auf den Markt kommen und die Verbraucher nicht einmal in geringem Maße anziehen. Tote Produkte, die nicht für den Verkauf bestimmt sind.

Außerdem sind alle Modelle in 4 Preissegmente eingeteilt, die wichtigsten vom Hersteller angegebenen technischen Eigenschaften sind aufgeführt. Wenn ein Smartphone interessant erschien, wird ein wenig mehr darüber geschrieben. Der in der Beschreibung angegebene Preis ist der niedrigste, den ich im offiziellen Einzelhandel gefunden habe. Angebote auf dem "grauen" Markt, alle Vor- und Nachteile liegen in Ihrem Ermessen. Von Zeit zu Zeit können Geräte erscheinen, die bereits zum Kauf angeboten werden, aber noch nicht im offiziellen Einzelhandel vertreten sind.

Segment / Preis Von Bis Premium 35.001 RUB Mittel+ 20 001 reiben. 35 000 Rubel. Mittel - 11.001 Rubel. 20 000 Rubel. Economy 11.000 RUB

Prämie

Google Pixel 3/3 XL

  • Wertung: Herausforderer
  • Preis: 799 $ / 899 $ nicht in Russland erhältlich / 84.990 RUB

Spezifikationen:

  • Prozessor: Qualcomm SDM845 Snapdragon 845 (10 nm), Octa-Core (4 x 2,7 GHz Kryo 385 Gold & 4 x 1,7 GHz Kryo 385 Silver), Adreno 630-Grafik
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie)
  • Speicher: 4 GB / 64/128 GB, kein Kartenslot
  • Bildschirm: 5,5" P-OLED, 1080 x 2160 Punkte, Seitenverhältnis 18:9, 443 ppi / 6,3" P-OLED, 1440 x 2960 Punkte, Seitenverhältnis 18,5:9, 523 ppi, y Beide Telefone haben Corning Gorilla Glass 5, Always On, 100 % DCI-P3-Abdeckung
  • Akku: Li-Po 2915 / 3430 mAh, Schnellladen, kabelloses Laden
  • Hauptkamera: 12,2 MP, f/1,8, 28 mm (breit), 1/2,55", 1,4 μm, OIS, Dual Pixel PDAF, Videoaufnahme [email protected], [email protected]/60/120fps, [email protected], [email protected] (Gyro-EIS)
  • Frontkamera: 8 MP, 1:1,8, 28 mm (breit), PDAF + 8 MP, 1:2,2, 19 mm (ultrabreit), kein AF, Videoaufnahme mit 1080p bei 30 fps
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, aptX HD, A-GPS, GLONASS, BDS , GALILEO, NFC, USB Typ-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass, Barometer
  • Sonstiges: IP68, kein Radio, kein Kartenslot, Berührungskanten
  • Farbe: weiß, schwarz, nicht rosa
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 145,6 x 68,2 x 7,9 mm, Gewicht 148 g / 158 x 76,7 x 7,9 mm, Gewicht 184 g

Die langweiligste Präsentation des Jahres und möglicherweise eines der interessantesten Geräte. Google verschafft sich Respekt, weil es nicht allgemein akzeptierten Trends folgt. Andere Hersteller rennen um die Wette, wer mehr Objektive montieren kann, und Google stellt ein Smartphone mit einem einzigen Fotomodul vor. Im Internet tauchen bereits erste Vergleiche auf, in denen das Pixel 3 die Konkurrenten bei Nachtaufnahmen total schlägt. Google beweist überzeugend, dass "Köpfe" wichtiger sind als "Physik". Und alles, was die Kamera nicht sieht, denkt der Algorithmus perfekt aus und zeichnet. Die Frontkamera ist jedoch immer noch doppelt ausgeführt - zwei Module mit jeweils 8 MP. Der Hauptzweck besteht darin, Weitwinkel-Selfies aufzunehmen.

Im Allgemeinen konzentriert sich die neue Smartphone-Generation von Google wie die vorherige auf die besten Kameras und die beste Benutzererfahrung des Android-Betriebssystems. Das Unternehmen verspricht, dass Updates innerhalb von 3 Jahren kommen werden.

Das Smartphone hat immer noch berührungsempfindliche Kanten, wenn Sie Kontextmenüs starten können, indem Sie die Hülle zusammendrücken. Das Gerät ist hauptsächlich für die Vereinigten Staaten bestimmt. Das mir so gut gefallene smarte Assistenten-Feature, das sich selbstständig um Werbeanrufe kümmert, ist beispielsweise nur in den USA verfügbar (das Gerät muss sich in den USA befinden, ein Wechsel der Region hilft nicht).

Zum jetzigen Preis, der stark vom Original abweicht, ist das Gerät dem Challenger-Segment zuzuordnen.

Huawei Mate 20 / Mate 20 Pro

  • Bewertung: Spieler
  • Preis: 57.990 / 77.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: HiSilicon Kirin 980 (7 nm), Octa-Core (2 x 2,6 GHz Cortex-A76 & 2 x 1,92 GHz Cortex-A76 & 4 x 1,8 GHz Cortex-A55), Grafik Mali-G76 MP10
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie), EMUI 9.0-Shell
  • Speicher: 4/6 GB/128 GB nanoSD-Combo-Slot bis zu 256 GB
  • Bildschirm: 6,53"-IPS-LCD, 1080 x 2244 Punkte, Seitenverhältnis 18,7:9, 381 ppi / Pro: 6,39" AMOLED, 1440 x 3120 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, 538 ppi; beide Smartphones haben Corning Gorilla Glass, DCI-P3
  • Akku: Li-Po 4000 / 4200 mAh, Schnellladung 57 % in 30 Minuten / Pro 70 % in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 16 MP + 12 MP + 8 MP (f1.8 + f2.2 + f2.4) (1x + 2x + 0.6x); optische Stabilisierung für Zoomkamera / für Pro: 40 MP + 20 MP + 8 MP (f1.8 + f2.2 + f2.4) (1x + 3x + 5x + 0.6x); optische Stabilisierung der Zoomkamera. Beide haben Videoaufzeichnung: [email protected], [email protected], [email protected] (Gyro-EIS), [email protected]
  • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, 26 mm (Weitwinkel), Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, QZSS, NFC, IrDa, USB Typ-C
  • Sensoren: Fingerabdruckleser (hinten/unter dem Display), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Näherungssensor, Barometer, Kompass
  • Sonstiges: IP53 / IP68, Leica-Optik, Mate 20 hat Funk, Pro hat kabelloses Laden, keine 3,5-Buchse
  • Farbe: blau, schwarz, twilight, grün / blau, twilight, gold, schwarz
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Abmessungen: 158,2 x 77,2 x 8,3 mm, Gewicht 188 g / 157,8 x 72,3 x 8,6 mm, Gewicht 189 g

Und am Ende erklärten die Leser in den Kommentaren, dass 77.990 Rubel ein normaler Preis für ein Smartphone dieses Niveaus seien. Na, was für ein Publikum? Für das iPhone ist kein Geld da, das Samsung Galaxy Note 9 ist teuer, und Huawei – gib mir zwei und behalte das Wechselgeld!

Lass es uns jetzt herausfinden. Die Kleinigkeit, wonach kabelloses Laden bei der jüngeren Version nicht hinzugekommen sei, wird nicht berücksichtigt. Aber sie schalteten das Radio ein. Hier ist ein Kompromiss.

Aber über die Tatsache, dass das Mate 20 Pro IP68 hat und das Mate 20 für 57.990 Rubel das IP53-Schutzniveau hat, möchte ich mir eine Erklärung anhören. Zuvor schien mir Meizu, das ein Smartphone ohne NFC für 45.000 Rubel anbietet, und Apple mit einer separat erhältlichen Schnellladung (aber Apple-Aufkleber sind enthalten) die am meisten „abgeschlagenen“ auf dem Markt zu sein. Es stellt sich heraus, dass es auch Huawei gibt. Für den Preis ist das Mate 20 ein echtes Flaggschiff, daher sollte es möglichst umfangreich ausgestattet sein. Übrigens ist es unter A-Marken im Allgemeinen eine schwierige Aufgabe, ein Smartphone, das teurer als 45.000 Rubel ist, ohne Schutz zu treffen.

Die Zielgruppe des Mate 20 bleibt mir ein Rätsel. Sind es diejenigen, die unbedingt die Pro-Version wollten, aber nicht sparen konnten? Und gleichzeitig liebt dieser Käufer Huawei-Produkte sehr und ignoriert interessantere Lösungen anderer Marken vollständig.

  • Prozessor: Qualcomm SDM845 Snapdragon 845 (10 nm), Octa-Core (4 x 2,7 GHz Kryo 385 Gold & 4 x 1,7 GHz Kryo 385 Silver), Adreno 630-Grafik
  • Betriebssystem: Android 9.0 (Pie)
  • Speicher: 4 GB/64 GB microSD-Kombination bis zu 512 GB
  • Bildschirm: 6,0 Zoll, P-OLED, 1440 x 2880 Pixel, Seitenverhältnis 18:9, 537 ppi, Corning Gorilla Glass 5, HDR BT.2020-konform, Triluminos-Display
  • Akku: Li-Ion 3300 mAh, schnelles Laden, kabelloses Laden
  • Hauptkamera: 19 MP, f/2.0, 25 mm (breit), 1/2.3", 1.22 μm, PDAF und Laser-AF, Aufnahme 2160p bei 30 fps, 1080p bei 60 fps, 1080p bei 30 fps (5-Achsen-Gyro-EIS ), [email protected]
  • Frontkamera: 13 MP, f/1.9, 23mm (Weitwinkel), 1/3", 1.12μm, Videoaufnahme [email protected] (5-Achsen-Gyroskop-EIS)
  • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, aptX HD, A-GPS, GLONASS, BDS , GALILEO, NFC, USB Type-C
  • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Barometer, Kompass, Farbspektrum
  • Sonstiges: IP68, kein Radio, keine 3,5-mm-Buchse, Always-On-Display
  • Farbe: schwarz, weiß, grün, rot
  • Materialien: Glas und Aluminium
  • Maße: 158 x 73 x 9,9 mm, Gewicht 193 g

Zum dritten Mal lädt Sony seine Kunden zum Staunen ein und präsentiert ein Smartphone mit dem wortreichen Namen „XZ Nummer 3“. Das ist sehr interessant, da die Version XZ Premium Two im Juli und die einfache Version im April veröffentlicht wurde.

Auf den Folien zur Unternehmensstrategie für 2018 gibt das Unternehmen an, dass es der Kando-Philosophie folgt. Bei Kando geht es darum, durch Innovation das Interesse an einer Marke bei Nutzern zu wecken und Hindernisse zu überwinden. Idealerweise sollten Kunden die Fähigkeit des Unternehmens bewundern, mit Schwierigkeiten umzugehen und etwas Neues zu schaffen, und durch diese Bewunderung Produkte lieben und kaufen.

Die mobile Sparte des Unternehmens weckt auf jeden Fall meine Neugier. Allerdings ist es wohl die Abkürzung des Smartphones, die man auf die Frage, warum so oft Flaggschiffe rauskommen, bekommen kann.

Titelseite, geschrieben vom Firmengründer im Jahr 1946, mit den Grundsätzen des Unternehmens und der Philosophie von Kando

Ich kann mir vorstellen, dass die Mobilfunksparte in einem leichten Wutanfall ist und versucht, die Situation irgendwie zu korrigieren, da das Geschäftsjahr 2017/2018 mit einem Verlust von 246 Millionen US-Dollar endete. Der Mobilfunk ist der einzige Geschäftsbereich, der rote Zahlen geschrieben hat. Der Rest verdient viel Geld.

Auch das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres endete mit einem Verlust. Und wahrscheinlich bringen sie in der Division unter Berücksichtigung der Regel, dass jedes neue Produkt automatisch einen kleinen „Schub“ im Umsatz bedeutet, regelmäßig Flaggschiff-Geräte mit maximalen Margen auf den Markt, in der Hoffnung, auf dem Markt Fuß zu fassen.

Das Interessanteste ist, wie lange das noch so weitergeht, denn der Mobilfunk zeigt mit seinem Handeln völlige Gleichgültigkeit gegenüber der Unternehmensstrategie. Wenn Sie sich die Spezifikationen ansehen, ist der Hauptunterschied zwischen XZ3 und XZ2 / XZ2 Premium der Bildschirm: Sie haben IPS-LCD in P-OLED geändert. Und der Bildschirm selbst ist um 0,2-0,3 Zoll gewachsen. Anstelle einer einfachen gyroelektronischen Stabilisierung wurde ein 5-Achsen-Gyro-EIS hinzugefügt. Ich bezweifle, dass dies mit der Kando-Philosophie gemeint ist, die den Vorrang von Innovation und Vorwärtsbewegung bekräftigt. Dieses Vorgehen führt unter anderem zur Abwertung der Marke selbst. Wer möchte schon ein teures Produkt von einem Unternehmen kaufen, das in ein paar Monaten eine verbesserte Version herausbringt? Gegen den Willen wird sich jeder Käufer ein wenig getäuscht fühlen.

Wenn Sie ein Smartphone von Sony kaufen möchten, empfehle ich Ihnen, auf das XZ2 zu achten, das laut dem geheimen Preis auf dem Markt für 32.000 Rubel gekauft werden kann. Es hat einen Snapdragon 845, IP68-Schutz, einen 5,7-Zoll-IPS-LCD-Bildschirm und laut Forumsbeiträgen kommt bereits ein Update auf Android Pie 9. Übrigens ist dies eines der besten Angebote auf dem Markt, wenn Sie möchten ein Top-End-Gerät für einen bescheidenen Betrag zu bekommen. . Verwenden Sie nur nicht Pocophone als Beispiel. Sie verstehen, dass, wie Herr Posner sagte, das Sony Xperia XZ2 mit dem Pocophone F1 in wichtigen Angelegenheiten niemals im selben Feld stehen wird.

Laut der Bewertung habe ich das Gerät zum Bewerberbereich gebracht. Wenn wir es vor dem Hintergrund des XZ2 für 30.000 betrachten, dann ist dies ein klarer Außenseiter. Aber wahrscheinlich wird Sony die vorherige Generation vom Markt nehmen, und dann wird das XZ3 ein Anwärter auf die Rangliste. Sonys Umsatz und Einfluss sind noch nicht zu einem „Spieler“ gereift.

iPhone XR

  • Bewertung: Bestseller
  • Preis: ab 64.990 Rubel

Spezifikationen:

  • Prozessor: Apple A12 Bionic (7nm), Hexa-Core (2x Vortex + 4x TeMPest), Apple GPU (4-Kern-Grafik)
  • Betriebssystem: iOS 12
  • Speicher: 4 GB / 64/256/512 GB
  • Bildschirm: 6,1-Zoll-IPS-LCD, 828 x 1792 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, 326 ppi, True Tone, 120-Hz-Bildschirm
  • Akku: 2942 mAh, kabelloses Laden, Schnellladen – 50 % in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 26 mm (Weitwinkel), 1/2.55", 1.4μm, OIS, PDAF, Videoaufnahme mit [email protected]/30/60fps, [email protected]/60/120/240fps, HDR, LED-Blitz
  • Frontkamera: 7 MP, f/2.2, 32 mm, HDR, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 1 Nano-SIM + eSIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, GALILEO, QZSS , NFC
  • Sensoren: FaceID, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass, Barometer
  • Sonstiges: IP67-Schutz, Apple Pay, kein Radio, keine Speicherkarten
  • Farbe: schwarz, gelb, rot, weiß, koralle, blau
  • Materialien: Stahl und Glas
  • Maße: 150,9 x 75,7 x 8,3 mm, Gewicht 194 g
  • Prozessor: Apple A12 Bionic (7nm), Hexa-Core (2x Vortex + 4x TeMPest), Apple GPU (4-Kern-Grafik)
  • Betriebssystem: iOS 12
  • Speicher: 4 GB / 64/256/512 GB
  • Bildschirm: 6,1-Zoll-IPS-LCD, 828 x 1792 Punkte, Seitenverhältnis 19,5:9, 326 ppi, True Tone, 120-Hz-Bildschirm
  • Akku: 2942 mAh, kabelloses Aufladen, Schnellladung – 50 % in 30 Minuten
  • Akku: 2942 mAh, kabellos Laden, Schnellladen - 50% in 30 Minuten
  • Hauptkamera: 12 MP, f/1,8, 26 mm (breit), 1/2,55", 1,4 μm, OIS, PDAF, Videoaufnahme mit 2160p bei 24/30/60 fps, 1080p bei 30/60/120/240 fps , HDR, LED-Blitz
  • Frontkamera: 7 MP, f/2.2, 32 mm, HDR, Videoaufnahme [email protected]
  • SIM-Karte: 1 Nano-SIM + eSIM
  • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, GALILEO, QZSS , NFC
  • Sensoren: FaceID, Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass, Barometer
  • Sonstiges: IP67-Schutz, Apple Pay, kein Radio, keine Speicherkarten
  • Farbe: schwarz, gelb, rot, weiß, koralle, blau
  • Materialien: Stahl und Glas
  • Maße: 150,9 x 75,7 x 8,3 mm, Gewicht 194 g
  • Das letzte Mal, dass wir farbige iPhones gesehen haben, war, als Apple das iPhone 5S veröffentlichte und die Hardware der vorherigen Version in die farbigen Hüllen des iPhone 5C platzierte. Und sofort damit konfrontiert, dass Käufer sich weigern, das "billige" iPhone als etwas Vernünftiges wahrzunehmen. So hat Apple herausgefunden, dass seine Kunden nur bereit sind, Flaggschiffe zu kaufen. Es kann das aktuelle Flaggschiff oder die vorherige Generation sein. Aber niemand beabsichtigt, den Nicht-Flaggschiff-Apparat ernst zu nehmen. Das Unternehmen hat die Fehler berücksichtigt und das iPhone XR der Öffentlichkeit vorgestellt, das, gemessen am Geld, weniger Premium zu sein scheint, aber auf der gleichen Hardware und mit den gleichen Chips wie das teurere iPhone XS.

    Gleichzeitig hat es sogar eine Reihe von Vorteilen, die ältere Modelle nicht haben. Erstens ist es ein Farbdesign. Sehen Sie sich das Gerät live an. Hier ist der Effekt ungefähr derselbe wie bei der Veröffentlichung des MacBook Air durch Apple. Sie sehen sich Bilder und Eigenschaften an und denken, dass dies nicht ernst gemeint ist, aber es reichte aus, um den Laptop in Ihren Händen zu halten, und Ihr Herz schmolz. Zweitens ist die Akkulaufzeit. Laut den Testergebnissen hält das Smartphone fast eine Stunde länger durch als das iPhone XS Max. Das iPhone XR hat die gleiche Akkulaufzeit wie das Galaxy Note 9, aber letzteres hat einen 4000-mAh-Akku anstelle der 2942 mAh des iPhone. Das ist echte Hardware- und Softwareoptimierung. Drittens ist die Bildschirmgröße. Das XS hat 5,8 Zoll, was 2018 irrelevant ist, das XS Max hat 6,5 Zoll, was einigen zu viel erscheinen wird. Aber das iPhone XR hat die optimalen 6,1 Zoll.

    Übrigens fragen sich viele Leute, warum dieser Ausschnitt benötigt wird, es ist besser ohne ihn. Aber schau mal warum:

    Apple konnte eine Bildschirmdiagonale von 6,1 statt 5,5 Zoll in einem etwas kleineren Gehäuse als beim iPhone 8 Plus unterbringen.

    Im Gegensatz zu älteren Geräten gibt es nur eine Kamera. Aber schauen Sie sich die Google-Pixel-Smartphones an. Google hat deutlich gemacht, dass es nicht auf die Anzahl der Kameras in einem Fall ankommt. Wir befinden uns in einer Zeit, in der die Fotoqualität von Verarbeitungsalgorithmen bestimmt wird. Und das Programm selbst vervollständigt und „streckt“ das unvollkommene Bild zum Ideal. Im Internet gibt es Beispiele von Fotos mit XS und XR. Das ist nicht der Unterschied, dass Sie ein älteres Modell jagen und kaufen müssen.

    Ich habe keine Verkaufszahlen, aber ich wage zu vermuten, dass das iPhone XR in dieser Generation ein Hit sein wird. Und es scheint mir, dass Apple sich wieder einmal selbst übertroffen hat: Sie wollten ein cooles Gerät für diejenigen machen, die von der Kröte erdrosselt werden, um XS zu nehmen, aber es stellte sich heraus, dass sie ihre eigenen Verkäufe eingestellt haben.

    In den Rankings ein klarer Bestseller. Sie müssen sich nicht einmal streiten.

    Samsung Galaxy A9

    • Wertung: Herausforderer
    • Preis: ab 39.990 Rubel

    Spezifikationen:

    • Prozessor: Qualcomm SDM660 Snapdragon 660 (14 nm), Octa-Core (4x2,2 GHz Kryo 260 & 4x1,8 GHz Kryo 260), Adreno 512 Grafik
    • Betriebssystem: Android 8.0 (Oreo)
    • Speicher: 6/8 GB / 128 GB, dedizierter microSD-Steckplatz bis zu 512 GB
    • Bildschirm: 6,3" Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 392 ppi
    • Akku: Li-Ion 3800 mAh, Schnellladung
    • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 12 mm (Ultrawide) + 10 MP f/2.4, (Tele), 2x optischer Zoom + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor , Videoaufnahme [email protected], [email protected]
    • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, [email protected]
    • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
    • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, GALILEO, NFC, USB Typ-C
    • Sensoren: Fingerabdruckscanner (hinten), Beschleunigungsmesser, Gyroskop, Nähe, Kompass
    • Sonstiges: 3,5-mm-Klinkenstecker, UKW-Radio, Samsung Pay
    • Farbe: schwarz, blau, pink
    • Maße: 162,5 x 77 x 7,8 mm, Gewicht 183 g

    Samsung hat für 40.000 Rubel ein neues Smartphone für seine mittlere Gerätelinie eingeführt. Dieses Gerät versucht sogar leicht, mit dem Premium-Segment zu flirten. Um die Positionierung auf den ersten Blick zu zitieren: „Die Positionierung der Neuheit ist ganz einfach: das erste kommerzielle Smartphone mit vier Hauptkameras. Kurz gesagt, die erste Kamera macht eine Weitwinkelaufnahme, die zweite eine normale, die dritte vergrößert das Bild um das Zweifache und die vierte wird verwendet, um eine digitale Hintergrundunschärfe (Bokeh) zu erzeugen. Theoretisch würden drei Kameras ausreichen, um einen Bokeh-Effekt zu erzeugen, aber wenn Sie auffallen müssen, dann kommen alle Marketing-Tricks ins Spiel. Bei all meiner Liebe zu Samsung kann ich sagen, dass das neue Smartphone geradezu chinesisch aussieht.

    Schließlich ist dies genau der chinesische Ansatz - so viel wie möglich zu formen, um den Käufer zu fesseln. Von hier kam eine wahnsinnige Menge an RAM (obwohl Android nicht einmal wusste, wie man damit umgeht), die Installation von Fotomodulen mit mehr Megapixeln, als der Chipsatz unterstützt, und so weiter. Gleichzeitig stellte sich nach dem Kauf eines solchen Gerätes heraus, dass die Verarbeitungsqualität nicht sehr gut war.

    Roma Belykh ging mit seinem Smartphone spazieren und schrieb einen ersten Blick. Betrachtet man die Qualität der Fotografien, tauchen Fragen auf. Roman nahm zum Beispiel ein neues Smartphone und ging in den Laden, um sich mit Quark, einer Torte oder einer Schokowurst zu verwöhnen. Erstens weiß jeder, dass Quark schädlich ist, und ich möchte gar nicht darüber nachdenken, was Schokoladenwurst ist. Zweitens die Aufnahmequalität auf mittelmäßigem Niveau. Wenn Sie ein Smartphone für 40.000 mit 4 Kameras kaufen, erwarten Sie etwas Besseres.

    Ansonsten ist dies ein typisches Mittelklasse-Samsung. Es gibt Samsung Pay, einen dedizierten Speicherkartensteckplatz, UKW-Radio und Schnellladen, Bluetooth und Wi-Fi der neuesten Editionen, ein Always On-Display und alle Samsung-Softwarefunktionen, die ihre Geräte in Bezug auf die Berüchtigten zu den besten auf dem Markt machen Benutzererfahrung. Aber aus irgendeinem Grund gibt es keinen Schutz gegen Wasser. Als Prozessor wurde der 660 Snapdragon gewählt, obwohl die 700er Serie relevanter wäre. Da das Galaxy S9 für das gleiche Geld auf dem grauen Markt erhältlich ist und das S8 sogar noch günstiger ist, ist es sinnvoll, das A9 zu kaufen, aber es versteckt sich im Dunkeln.

    In der Bewertung stufte ich das Gerät als Anwärter ein, da der Preis recht hoch ist und scheinbar ohne Rücksicht auf das Marktgeschehen angesetzt wird.

    Mittel+

    Samsung Galaxy A7

    • Bewertung: Spieler
    • Preis: 26.990 Rubel

    Spezifikationen:

    • Prozessor: Exynos 7885, 4 Kerne bis zu 2,1 GHz, Mali G71-Grafik
    • Betriebssystem: Android 8.0
    • Speicher: 4 GB / 64 GB, 512 GB dedizierter Steckplatz
    • Bildschirm: 6,0 Zoll, Super AMOLED, 1080 x 2220 Pixel, Seitenverhältnis 18,5:9, 411 ppi, Corning Gorilla Glass, Always On
    • Akku: Li-Ion 3300 mAh
    • Hauptkamera: 24 MP, f/1.7, PDAF + 8 MP, f/2.4, 13 mm (ultrabreit) + 5 MP, f/2.2, Tiefensensor, Aufnahme [email protected], [email protected]
    • Frontkamera: 24 MP, f/2.0, Videoaufnahme [email protected]
    • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
    • Netzwerk und Daten: GSM 900/1800/1900, 3G, 4G LTE, Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, A2DP, LE, A-GPS, GLONASS, BDS, NFC, microUSB 2.0
    • Sensoren: Fingerabdruckscanner (seitlich), Beschleunigungssensor, Gyroskop, Nähe, Kompass
    • Sonstiges: UKW-Radio
    • Farbe: schwarz, blau, pink
    • Materialien: Glas und Aluminium
    • Maße: 159,8 x 76,8 x 7,5 mm, Gewicht 168 g

    Die Seite hat bereits einen ersten Blick auf das Galaxy A7 Smartphone. Eldar vertritt im Test selbstbewusst die Meinung, dass der A7 alle Voraussetzungen mitbringt, um ein Bestseller zu werden. Und lassen Sie mich auch zitieren: „Zunächst richtet sich der A7 2018 an junge Leute, und dies ist ein interessantes Gerät in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die zweite große Käufergruppe sind diejenigen, die ein Modell des mittleren Segments einer großen Marke suchen. Wir haben tatsächlich ein iPhone XR, das zweieinhalb Mal weniger kostet, und das macht dieses Gerät in jeder Hinsicht interessant.

    Hier sitzen Tim Cook, Jony Ive und Marketingmanager Philip Schiller. Sie bringen das Galaxy A7 und sagen: „Wie das iPhone XR. Nur billiger." Ich würde gerne den Ausdruck auf ihren Gesichtern in diesem Moment sehen. Ich nehme an, eine Stummszene wäre interessanter geworden als im Finale von Gogols Der Regierungsinspektor.

    Ich stimme zu, dass die Stärke der Marke und der Preis des neuen Smartphones zu einem bedeutenden Akteur auf dem Markt werden können. Ich würde mich davor hüten, es als Bestseller zu bezeichnen, denn ganz gewöhnlich sieht das Smartphone auf Marketingfotos nicht aus. Und in diesem Preissegment gibt es unzählige Lösungen von Huawei mit interessanterem Design, Xiaomi und ASUS sind mit aller Kraft dabei. Ja, und es gibt das gleiche Samsung. Das ältere Modell A8 + wird offiziell für ein paar Tausend billiger verkauft, und in der grauen Version beträgt der Unterschied erhebliche 7 Tausend Rubel. Gleichzeitig hat das A8+ einen IP68-Wasserschutz, und die technische Ausstattung ist im Allgemeinen gleich und sogar die Bildschirme sind gleich.

    Die Funktion von A7 sind 3 Kameras, daher werde ich auf den ersten Blick Links zu diesem Gerät hinterlassen, und ich werde auch einen Link zu einer vollständigen Überprüfung des Galaxy A8 / A8 + geben, und Sie werden selbst die richtige Wahl treffen

    Mittel-

    Nokia 7.1

    • Wertung: Herausforderer
    • Preis: 18.990 Rubel

    Spezifikationen:

    • Prozessor: Qualcomm SDM636 Snapdragon 636 (14 nm), Octa-Core 1,8 GHz Kryo 260, Adreno 509-Grafik
    • Betriebssystem: Android 8.1 (Oreo), Android One
    • Speicher: 3 GB/32 GB microSD-Kombination 400 GB
    • Bildschirm: 5,84 Zoll, IPS-LCD, 1080 x 2280 Pixel, Seitenverhältnis 19:9, 432 ppi, Corning Gorilla Glass 3
    • Akku: Li-Ion 3060 mAh, Schnellladung
    • Hauptkamera: 12 MP, f/1.8, 1.28μm, Dual Pixel PDAF + 5 MP, f/2.4, 1.12μm, Tiefensensor, Videoaufnahme [email protected], [email protected] (Gyroskop-EIS)
    • Frontkamera: 8 MP, f/2.0, 24 mm, Videoaufnahme [email protected]
    • SIM-Karte: 2 Nano-SIM
    • Netzwerk und Übertragung