Neue PDAs von palmOne

Informationen über kommende Modelle von PalmOne sind ins Internet gelangt, Modelle wie Palm werden viel diskutiert < /a> Zire 73, Palm LiveDrive, Palm Tungsten T7, Palm Tungsten E2, Palm Tungsten C2 (zuverlässige Daten gemischt mit Gerüchten). Tatsächlich werden in naher Zukunft zwei Modelle erwartet - das sind Palm Tungsten E2 und Palm LiveDrive.

Die Ankündigung dieser beiden Modelle ist für den 13. April geplant. Es wird erwartet, dass Palm Tungsten E2 unmittelbar nach der Ankündigung im Handel erhältlich sein wird, und Palm Live Drive wird erst im Mai erwartet. Nachdem die anfängliche Nachfrage gedeckt ist, beträgt der Preis für den Palm Tungsten E2 250 US-Dollar (zu Verkaufsbeginn liegt der Preis bei 320 US-Dollar). Das ältere Modell ist über dem Palm Tungsten T5 positioniert und kostet mehr - 550 bis 570 US-Dollar. Jetzt mehr über jedes Modell.

Der Palm Tungsten E2 ist ein lang ersehnter Ersatz für den Tungsten E. Wie Sie auf den Fotos sehen können, hat sich das Aussehen des Modells nicht verändert, alles bleibt wie zuvor. Die Abmessungen sind fast gleich - es ist 114 x 78 x 15 mm, Gewicht - 133 g. Der Akku blieb nicht entfernbar.

Es gibt Unterstützung für Bluetooth 1.1 - dies ist die Hauptinnovation des Modells. Das Dateisystem ist NVFS (verwendet in allen PalmOne-Modellen, beginnend mit Palm Tungsten T5), dh, wenn der Akku stark entladen ist, gehen keine Daten verloren. Alle Daten werden im Flash-Speicher gespeichert. Die Bildschirmauflösung bleibt gleich - es sind 320 x 320 Pixel, verbesserte Farbwiedergabe und Verhalten in der Sonne. Es gibt vorinstallierte Programme zum Erstellen von Word- und Excel-Dateien. Von den 32 MB Flash-Speicher stehen 26 MB zur Verfügung. Zentralprozessor - Intel XScale 200 MHz (anstelle von TI 126 MHz im ersten Modell der E-Serie). Eine weitere wichtige Änderung, die wir bemerken werden, ist der Standard-Multi-Connector (Sie können eine Standard-Dockingstation oder Tastatur anschließen) anstelle von MiniUSB. Die Betriebssystemversion ist Palm OS 5.4.

So wird die Box mit dem PDA aussehen, der Lieferumfang ist unverändert geblieben.

Das zweite Modell ist interessanter, wie wir bereits gesagt haben, es wird über dem Palm Tungsten T5 positioniert, es ist funktionaler. Höchstwahrscheinlich wird der Name wie folgt lauten - Palm Live Drive (möglicherweise wird der kommerzielle Index anders sein). Das Hauptaugenmerk liegt bei diesem Modell auf der eingebauten Festplatte mit einer Kapazität von 4 GB.Dateien können per USB auf den PDA hochgeladen werden (die eingebaute Festplatte steht als Speichergerät ohne Installation von Treibern zur Verfügung), es gibt Unterstützung für die zweite Version dieses Standards. Der zweite wichtige Punkt ist die Unterstützung von Wi-Fi 802.11b (natürlich gibt es auch Bluetooth, hier ist es die Version 1.1). Der Bildschirm ist derselbe wie beim Palm Tungsten T5, die Bildschirmauflösung beträgt 320 x 480 Pixel. Der Joystick hat fünf Positionen, es gibt ein eingebautes Mikrofon und eine separate Sprachaufzeichnungstaste. Zentralprozessor - Intel XScale PXA270 416 MHz, RAM - 32 MB, Betriebssystem - Palm OS 5.4. Wenn die Spezifikationen des Palm Tungsten E2-Modells erwartet wurden, gibt es nichts grundlegend Neues in dem Modell, dann ist das zweite Modell interessant, wir freuen uns darauf, es in unserem Testlabor zu sehen.

Neue PDAs von palmOne

Informationen über kommende Modelle von PalmOne sind ins Internet gelangt, Modelle wie Palm werden viel diskutiert < /a> Zire 73, Palm LiveDrive, Palm Tungsten T7, Palm Tungsten E2, Palm Tungsten C2 (zuverlässige Daten gemischt mit Gerüchten). Tatsächlich werden in naher Zukunft zwei Modelle erwartet - das sind Palm Tungsten E2 und Palm LiveDrive.

Die Ankündigung dieser beiden Modelle ist für den 13. April geplant. Es wird erwartet, dass Palm Tungsten E2 unmittelbar nach der Ankündigung im Handel erhältlich sein wird, und Palm Live Drive wird erst im Mai erwartet. Nachdem die anfängliche Nachfrage gedeckt ist, beträgt der Preis für den Palm Tungsten E2 250 US-Dollar (zu Verkaufsbeginn liegt der Preis bei 320 US-Dollar). Das ältere Modell ist über dem Palm Tungsten T5 positioniert, es kostet mehr - 550-570 $. Jetzt mehr über jedes Modell.

Der Palm Tungsten E2 ist ein lang ersehnter Ersatz für den Tungsten E. Wie Sie auf den Fotos sehen können, hat sich das Aussehen des Modells nicht verändert, alles bleibt wie zuvor. Die Abmessungen sind fast gleich - es ist 114 x 78 x 15 mm, Gewicht - 133 g. Der Akku blieb nicht entfernbar.

Es gibt Unterstützung für Bluetooth 1.1 - dies ist die Hauptinnovation des Modells. Das Dateisystem ist NVFS (verwendet in allen PalmOne-Modellen, beginnend mit Palm Tungsten T5), dh, wenn der Akku stark entladen ist, gehen keine Daten verloren. Alle Daten werden im Flash-Speicher gespeichert. Die Bildschirmauflösung bleibt gleich - es sind 320 x 320 Pixel, verbesserte Farbwiedergabe und Verhalten in der Sonne. Es gibt vorinstallierte Programme zum Erstellen von Word- und Excel-Dateien. Von den 32 MB Flash-Speicher stehen 26 MB zur Verfügung. Zentralprozessor - Intel XScale 200 MHz (anstelle von TI 126 MHz im ersten Modell der E-Serie). Eine weitere wichtige Änderung, die wir bemerken werden, ist der Standard-Multi-Connector (Sie können eine Standard-Dockingstation oder Tastatur anschließen) anstelle von MiniUSB. Die Betriebssystemversion ist Palm OS 5.4.

So wird die Box mit dem PDA aussehen, der Lieferumfang ist unverändert geblieben.

Das zweite Modell ist interessanter, wie wir bereits gesagt haben, es wird über dem Palm Tungsten T5 positioniert, es ist funktionaler. Höchstwahrscheinlich wird der Name wie folgt lauten - Palm Live Drive (möglicherweise wird der kommerzielle Index anders sein). Das Hauptaugenmerk liegt bei diesem Modell auf der eingebauten Festplatte mit einer Kapazität von 4 GB.Dateien können per USB auf den PDA hochgeladen werden (die eingebaute Festplatte steht als Speichergerät ohne Installation von Treibern zur Verfügung), es gibt Unterstützung für die zweite Version dieses Standards. Der zweite wichtige Punkt ist die Unterstützung von Wi-Fi 802.11b (natürlich gibt es auch Bluetooth, hier ist es die Version 1.1). Der Bildschirm ist derselbe wie beim Palm Tungsten T5, die Bildschirmauflösung beträgt 320 x 480 Pixel. Der Joystick hat fünf Positionen, es gibt ein eingebautes Mikrofon und eine separate Sprachaufzeichnungstaste. Zentralprozessor - Intel XScale PXA270 416 MHz, RAM - 32 MB, Betriebssystem - Palm OS 5.4. Wenn die Spezifikationen des Palm Tungsten E2-Modells erwartet wurden, gibt es nichts grundlegend Neues in dem Modell, dann ist das zweite Modell interessant, wir freuen uns darauf, es in unserem Testlabor zu sehen.

Neue PDAs von palmOne

Informationen über kommende Modelle von PalmOne sind ins Internet gelangt, Modelle wie Palm werden viel diskutiert < /a> Zire 73, Palm LiveDrive, Palm Tungsten T7, Palm Tungsten E2, Palm Tungsten C2 (zuverlässige Daten gemischt mit Gerüchten). Tatsächlich werden in naher Zukunft zwei Modelle erwartet - das sind Palm Tungsten E2 und Palm LiveDrive.

Die Ankündigung dieser beiden Modelle ist für den 13. April geplant. Es wird erwartet, dass Palm Tungsten E2 unmittelbar nach der Ankündigung im Handel erhältlich sein wird, und Palm Live Drive wird erst im Mai erwartet. Nachdem die anfängliche Nachfrage gedeckt ist, beträgt der Preis für den Palm Tungsten E2 250 US-Dollar (zu Verkaufsbeginn liegt der Preis bei 320 US-Dollar). Das ältere Modell ist über dem Palm Tungsten T5 positioniert und kostet mehr - 550 bis 570 US-Dollar. Jetzt mehr über jedes Modell.

Der Palm Tungsten E2 ist ein lang ersehnter Ersatz für den Tungsten E. Wie Sie auf den Fotos sehen können, hat sich das Aussehen des Modells nicht verändert, alles bleibt wie zuvor. Die Abmessungen sind fast gleich - es ist 114 x 78 x 15 mm, Gewicht - 133 g. Der Akku blieb nicht entfernbar.

Es gibt Unterstützung für Bluetooth 1.1 - dies ist die Hauptinnovation des Modells. Das Dateisystem ist NVFS (verwendet in allen PalmOne-Modellen, beginnend mit Palm Tungsten T5), dh, wenn der Akku stark entladen ist, gehen keine Daten verloren. Alle Daten werden im Flash-Speicher gespeichert. Die Bildschirmauflösung bleibt gleich - es sind 320 x 320 Pixel, verbesserte Farbwiedergabe und Verhalten in der Sonne. Es gibt vorinstallierte Programme zum Erstellen von Word- und Excel-Dateien. Von den 32 MB Flash-Speicher stehen 26 MB zur Verfügung. Zentralprozessor - Intel XScale 200 MHz (anstelle von TI 126 MHz im ersten Modell der E-Serie). Eine weitere wichtige Änderung, die wir bemerken werden, ist der Standard-Multi-Connector (Sie können eine Standard-Dockingstation oder Tastatur anschließen) anstelle von MiniUSB. Die Betriebssystemversion ist Palm OS 5.4.

So wird die Box mit dem PDA aussehen, der Lieferumfang ist unverändert geblieben.

Das zweite Modell ist interessanter, wie wir bereits gesagt haben, es wird über dem Palm Tungsten T5 positioniert, es ist funktionaler. Höchstwahrscheinlich wird der Name wie folgt lauten - Palm Live Drive (möglicherweise wird der kommerzielle Index anders sein). Das Hauptaugenmerk liegt bei diesem Modell auf der eingebauten Festplatte mit einer Kapazität von 4 GB.Dateien können per USB auf den PDA hochgeladen werden (die eingebaute Festplatte steht als Speichergerät ohne Installation von Treibern zur Verfügung), es gibt Unterstützung für die zweite Version dieses Standards. Der zweite wichtige Punkt ist die Unterstützung von Wi-Fi 802.11b (natürlich gibt es auch Bluetooth, hier ist es die Version 1.1). Der Bildschirm ist derselbe wie beim Palm Tungsten T5, die Bildschirmauflösung beträgt 320 x 480 Pixel. Der Joystick hat fünf Positionen, es gibt ein eingebautes Mikrofon und eine separate Sprachaufzeichnungstaste. Zentralprozessor - Intel XScale PXA270 416 MHz, RAM - 32 MB, Betriebssystem - Palm OS 5.4. Wenn die Spezifikationen des Palm Tungsten E2-Modells erwartet wurden, gibt es nichts grundlegend Neues in dem Modell, dann ist das zweite Modell interessant, wir freuen uns darauf, es in unserem Testlabor zu sehen.

Neue PDAs von palmOne

Informationen über kommende Modelle von PalmOne sind ins Internet gelangt, Modelle wie Palm Zire 73, Palm LiveDrive, Palm Tungsten T7, Palm Tungsten E2, Palm Tungsten C2 werden weithin diskutiert (zuverlässige Daten gemischt mit Gerüchten). Tatsächlich werden in naher Zukunft zwei Modelle erwartet - das sind Palm Tungsten E2 und Palm LiveDrive.

Informationen über kommende Modelle der Firma PalmOne sind ins Internet gelangt, Modelle wie Palm werden breit diskutiert
Zire 73, Palm LiveDrive, Palm Tungsten T7, Palm Tungsten E2, Palm Tungsten C2 (zuverlässige Daten gemischt mit Gerüchten). In der Realität werden in naher Zukunft zwei Modelle erwartet - diese sind Palm Tungsten E2 Und Palm LiveDrive .

Die Ankündigung dieser beiden Modelle ist für den 13. April geplant. Es wird erwartet, dass Palm Tungsten E2 unmittelbar nach der Ankündigung im Handel erhältlich sein wird, und Palm Live Drive wird erst im Mai erwartet. Nachdem die anfängliche Nachfrage gedeckt ist, beträgt der Preis für den Palm Tungsten E2 250 US-Dollar (zu Verkaufsbeginn liegt der Preis bei 320 US-Dollar). Das ältere Modell ist über dem Palm Tungsten T5 positioniert, es kostet mehr - 550-570 $. Jetzt mehr über jedes Modell.

Der Palm Tungsten E2 ist ein lang ersehnter Ersatz für den Tungsten E. Wie Sie auf den Fotos sehen können, hat sich das Aussehen des Modells nicht verändert, alles bleibt wie zuvor. Die Abmessungen sind fast gleich - es ist 114 x 78 x 15 mm, Gewicht - 133 g. Der Akku blieb nicht entfernbar.

Es gibt Unterstützung für Bluetooth 1.1 - dies ist die Hauptinnovation des Modells. Das Dateisystem ist NVFS (verwendet in allen PalmOne-Modellen, beginnend mit Palm Tungsten T5), dh, wenn der Akku stark entladen ist, gehen keine Daten verloren. Alle Daten werden im Flash-Speicher gespeichert. Die Bildschirmauflösung bleibt gleich - es sind 320 x 320 Pixel, verbesserte Farbwiedergabe und Verhalten in der Sonne. Es gibt vorinstallierte Programme zum Erstellen von Word- und Excel-Dateien. Von den 32 MB Flash-Speicher stehen 26 MB zur Verfügung. Zentralprozessor - Intel XScale 200 MHz (anstelle von TI 126 MHz im ersten Modell der E-Serie). Eine weitere wichtige Änderung, die wir bemerken werden, ist der Standard-Multi-Connector (Sie können eine Standard-Dockingstation oder Tastatur anschließen) anstelle von MiniUSB. Die Betriebssystemversion ist Palm OS 5.4.

So wird die Box mit dem PDA aussehen, der Lieferumfang ist unverändert geblieben.

Das zweite Modell ist interessanter, wie wir bereits gesagt haben, es wird über dem Palm Tungsten T5 positioniert, es ist funktionaler. Höchstwahrscheinlich wird der Name wie folgt lauten - Palm Live Drive (möglicherweise wird der kommerzielle Index anders sein). Das Hauptaugenmerk liegt bei diesem Modell auf der eingebauten Festplatte mit einer Kapazität von 4 GB. Dateien können per USB auf den PDA hochgeladen werden (die eingebaute Festplatte steht als Speichergerät ohne Installation von Treibern zur Verfügung), es gibt Unterstützung für die zweite Version dieses Standards. Der zweite wichtige Punkt ist die Unterstützung von Wi-Fi 802.11b (natürlich gibt es auch Bluetooth, hier ist es die Version 1.1). Der Bildschirm ist derselbe wie beim Palm Tungsten T5, die Bildschirmauflösung beträgt 320 x 480 Pixel. Der Joystick hat fünf Positionen, es gibt ein eingebautes Mikrofon und eine separate Sprachaufzeichnungstaste. Zentralprozessor - Intel XScale PXA270 416 MHz, RAM - 32 MB, Betriebssystem - Palm OS 5.4. Wenn die Spezifikationen des Palm Tungsten E2-Modells erwartet wurden, gibt es nichts grundlegend Neues in dem Modell, dann ist das zweite Modell interessant, wir freuen uns darauf, es in unserem Testlabor zu sehen.