Sony-Kopfhörer Land h.ear on and in

Statt dem üblichen Sony MDR-95095 (zB) gibt es jetzt ein anderes Namenssystem, Sony h.ear und dann die Modellbezeichnung, diese sind on, in und in NC, also mit Rauschunterdrückung. Ich habe mich für den Anfang entschieden, weil das Modell ungewöhnlich für Sony ist. Der neue Designcode des Unternehmens ist ein mattes Material, ungewöhnliche Farben, die bei anderen Marken nicht zu finden sind. Im Erscheinungsbild der Smartphones Z5 und h.ear finden Sie viele Ähnlichkeiten, zumindest taktile Empfindungen. Am Modell - On-Ear-Kopfhörer, Öko-Lederschalen bedecken die Ohren. Ich habe mit Sony-Playern gehört, die Tonqualität ist nicht schlecht. Die Körbchen sind faltbar, ein kleiner Vorsprung an der Außenseite fällt gerade in die Ambyushura. Das Unternehmen sagt, dass die Kopfhörer Hi-Res Audio unterstützen: „Die Kopfhörer verwenden 40-mm-HD-Treiber, deren Membranen mit Titan beschichtet sind, um unerwünschte Vibrationen zu minimieren, wodurch Sie einen kristallklaren Klang über den gesamten Frequenzbereich erzielen können.“ Das Nudelkabel hat die gleiche Farbe wie das Kopfhörergehäuse, es wird eine Hülle mitgeliefert. Früher zeigte Sony mehrere Overhead-Modelle und es war leicht, sich in der Aufstellung zu verwirren, aber jetzt liegt der Fokus nur noch auf dem Hören. Dieses Gerät hat mir sehr gut gefallen, man kann es nicht nur mit Sony-Geräten verwenden, sondern auch mit jedem anderen.

Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h. Ohr an Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on

Und vergessen Sie nicht, dass das MDR NC-750 Headset für Z5-Smartphones angeboten wird, es gibt Fotos davon auf den ersten Blick. Es verwendet einen fünfpoligen Anschluss und passt auf alle Smartphones der Z-Serie, aber die Videoaufzeichnung mit Headset-Mikrofonen ist nur auf dem Z5 möglich.

Sony-Kopfhörer Land h.ear on and in

Statt dem üblichen Sony MDR-95095 (zB) gibt es jetzt ein anderes Namenssystem, Sony h.ear und dann die Modellbezeichnung, diese sind on, in und in NC, also mit Rauschunterdrückung. Ich habe mich für den Anfang entschieden, weil das Modell ungewöhnlich für Sony ist. Der neue Designcode des Unternehmens ist ein mattes Material, ungewöhnliche Farben, die bei anderen Marken nicht zu finden sind. Im Erscheinungsbild der Smartphones Z5 und h.ear finden Sie viele Ähnlichkeiten, zumindest taktile Empfindungen. Am Modell - On-Ear-Kopfhörer, Öko-Lederschalen bedecken die Ohren. Ich habe mit Sony-Playern gehört, die Tonqualität ist nicht schlecht. Die Körbchen sind faltbar, ein kleiner Vorsprung an der Außenseite fällt gerade in die Ambyushura. Das Unternehmen sagt, dass die Kopfhörer Hi-Res Audio unterstützen: „Die Kopfhörer verwenden 40-mm-HD-Treiber, deren Membranen mit Titan beschichtet sind, um unerwünschte Vibrationen zu minimieren, wodurch Sie einen kristallklaren Klang über den gesamten Frequenzbereich erzielen können.“ Das Nudelkabel hat die gleiche Farbe wie das Kopfhörergehäuse, es wird eine Hülle mitgeliefert. Früher zeigte Sony mehrere Overhead-Modelle und es war leicht, sich in der Aufstellung zu verwirren, aber jetzt liegt der Fokus nur noch auf dem Hören. Dieses Gerät hat mir sehr gut gefallen, man kann es nicht nur mit Sony-Geräten verwenden, sondern auch mit jedem anderen.

Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h. Ohr an Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on

Sony h.ear in

Es gibt zwei Modelle in der Linie, es sind einfache Kopfhörer mit minimalistischem Design: „Mit den neuen hochempfindlichen 9-mm-Treibern, die von Sony entwickelt wurden, können die schlanken und kompakten In-Ear-Kopfhörer Frequenzen bis zu 40 kHz übertragen unglaublich dünnes, klares Hi-Res Audio. Und auch hier liegt der Fokus auf Hi-Res, Farben, einem einfachen und verständlichen Erscheinungsbild. Aber noch interessanter ist die Version mit aktivem Geräuschunterdrückungssystem, am Kabel befindet sich eine kompakte Einheit mit Elektronik, an den Lautsprecherbechern. Der Akku hält rund 16 Stunden, Hi-Res Audio wird unterstützt, Sony hat nicht lange gezögert zu verkünden, dass es sich um „die weltweit ersten In-Ear-Kopfhörer mit digitaler Rauschunterdrückung und Hi-Res-Audio-Unterstützung“ handelt. Ich habe die Funktion des Rauschunterdrückungssystems überprüft, selbst auf der Ausstellung macht es seine Arbeit gut.

Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in

Und vergessen Sie nicht, dass das MDR NC-750 Headset für Z5-Smartphones angeboten wird, es gibt Fotos davon auf den ersten Blick. Es verwendet einen fünfpoligen Anschluss und passt auf alle Smartphones der Z-Serie, aber die Videoaufzeichnung mit Headset-Mikrofonen ist nur auf dem Z5 möglich.

Sony-Kopfhörer Land h.ear on and in

Statt dem üblichen Sony MDR-95095 (zB) gibt es jetzt ein anderes Namenssystem, Sony h.ear und dann die Modellbezeichnung, diese sind on, in und in NC, also mit Rauschunterdrückung. Ich habe mich für den Anfang entschieden, weil das Modell ungewöhnlich für Sony ist. Der neue Designcode des Unternehmens ist ein mattes Material, ungewöhnliche Farben, die bei anderen Marken nicht zu finden sind. Im Erscheinungsbild der Smartphones Z5 und h.ear finden Sie viele Ähnlichkeiten, zumindest taktile Empfindungen. Am Modell - On-Ear-Kopfhörer, Öko-Lederschalen bedecken die Ohren. Ich habe mit Sony-Playern gehört, die Tonqualität ist nicht schlecht. Die Körbchen sind faltbar, ein kleiner Vorsprung an der Außenseite fällt gerade in die Ambyushura. Das Unternehmen sagt, dass die Kopfhörer Hi-Res Audio unterstützen: „Die Kopfhörer verwenden 40-mm-HD-Treiber, deren Membranen mit Titan beschichtet sind, um unerwünschte Vibrationen zu minimieren, wodurch Sie einen kristallklaren Klang über den gesamten Frequenzbereich erzielen können.“ Das Nudelkabel hat die gleiche Farbe wie das Kopfhörergehäuse, es wird eine Hülle mitgeliefert. Früher zeigte Sony mehrere Overhead-Modelle und es war leicht, sich in der Aufstellung zu verwirren, aber jetzt liegt der Fokus nur noch auf dem Hören. Dieses Gerät hat mir sehr gut gefallen, man kann es nicht nur mit Sony-Geräten verwenden, sondern auch mit jedem anderen.

Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h. Ohr an Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on Sony h.ear on

Sony h.ear in

Es gibt zwei Modelle in der Linie, es sind einfache Kopfhörer mit minimalistischem Design: „Mit den neuen hochempfindlichen 9-mm-Treibern, die von Sony entwickelt wurden, können die schlanken und kompakten In-Ear-Kopfhörer Frequenzen bis zu 40 kHz übertragen unglaublich dünnes, klares Hi-Res Audio. Und auch hier liegt der Fokus auf Hi-Res, Farben, einem einfachen und verständlichen Erscheinungsbild. Aber noch interessanter ist die Version mit aktivem Geräuschunterdrückungssystem, am Kabel befindet sich eine kompakte Einheit mit Elektronik, an den Lautsprecherbechern. Der Akku hält rund 16 Stunden, Hi-Res Audio wird unterstützt, Sony hat nicht lange gezögert zu verkünden, dass es sich um „die weltweit ersten In-Ear-Kopfhörer mit digitaler Rauschunterdrückung und Hi-Res-Audio-Unterstützung“ handelt. Ich habe die Funktion des Rauschunterdrückungssystems überprüft, selbst auf der Ausstellung macht es seine Arbeit gut.

Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in Sony h.ear in

Und vergessen Sie nicht, dass das MDR NC-750 Headset für Z5-Smartphones angeboten wird, es gibt Fotos davon auf den ersten Blick. Es verwendet einen fünfpoligen Anschluss und passt auf alle Smartphones der Z-Serie, aber die Videoaufzeichnung mit Headset-Mikrofonen ist nur auf dem Z5 möglich.

Sony-Kopfhörer Land h.ear on and in

Kopfhörer sony Land Land h.ohr auf und rein

Statt dem üblichen Sony MDR-95095 (zB) gibt es jetzt ein anderes Namenssystem, Sony h.ear und dann die Modellbezeichnung, diese sind on, in und in NC, also mit Rauschunterdrückung. Ich habe mich für den Anfang entschieden, weil das Modell ungewöhnlich für Sony ist. Der neue Designcode des Unternehmens ist ein mattes Material, ungewöhnliche Farben, die bei anderen Marken nicht zu finden sind. Im Erscheinungsbild der Smartphones Z5 und h.ear finden Sie viele Ähnlichkeiten, zumindest taktile Empfindungen. Am Modell - On-Ear-Kopfhörer, Öko-Lederschalen bedecken die Ohren. Ich habe mit Sony-Playern gehört, die Tonqualität ist nicht schlecht. Die Körbchen sind faltbar, ein kleiner Vorsprung an der Außenseite fällt gerade in die Ambyushura. Das Unternehmen sagt, dass die Kopfhörer Hi-Res Audio unterstützen: „Die Kopfhörer verwenden 40-mm-HD-Treiber, deren Membranen mit Titan beschichtet sind, um unerwünschte Vibrationen zu minimieren, wodurch Sie einen kristallklaren Klang über den gesamten Frequenzbereich erzielen können.“ Das Nudelkabel hat die gleiche Farbe wie das Kopfhörergehäuse, es wird eine Hülle mitgeliefert. Früher zeigte Sony mehrere Overhead-Modelle und es war leicht, sich in der Aufstellung zu verwirren, aber jetzt liegt der Fokus nur noch auf dem Hören. Dieses Gerät hat mir sehr gut gefallen, man kann es nicht nur mit Sony-Geräten verwenden, sondern auch mit jedem anderen.

Sony h.ear in

Es gibt zwei Modelle in der Linie, es sind einfache Kopfhörer mit minimalistischem Design: „Mit den neuen hochempfindlichen 9-mm-Treibern, die von Sony entwickelt wurden, können die schlanken und kompakten In-Ear-Kopfhörer Frequenzen bis zu 40 kHz übertragen unglaublich dünnes, klares Hi-Res Audio. Und auch hier liegt der Fokus auf Hi-Res, Farben, einem einfachen und verständlichen Erscheinungsbild. Aber noch interessanter ist die Version mit aktivem Geräuschunterdrückungssystem, am Kabel befindet sich eine kompakte Einheit mit Elektronik, an den Lautsprecherbechern. Der Akku hält rund 16 Stunden, Hi-Res Audio wird unterstützt, Sony hat nicht lange gezögert zu verkünden, dass es sich um „die weltweit ersten In-Ear-Kopfhörer mit digitaler Rauschunterdrückung und Hi-Res-Audio-Unterstützung“ handelt. Ich habe die Funktion des Rauschunterdrückungssystems überprüft, selbst auf der Ausstellung macht es seine Arbeit gut.

Und vergessen Sie nicht, dass das MDR NC-750 Headset für Z5-Smartphones angeboten wird, es gibt Fotos davon auf den ersten Blick. Es verwendet einen fünfpoligen Anschluss und passt auf alle Smartphones der Z-Serie, aber die Videoaufzeichnung mit Headset-Mikrofonen ist nur auf dem Z5 möglich.