Panasonic KX-TCD755RU DECT-Telefon im Test

Fast zeitgleich mit dem Budgetmodell KX-TCD650 demonstrierte Panasonic ein Update seiner Modelle in der Mittelklasse, das sind zwei Geräte - KX-TCD755 und KX-TCD775. In Zukunft werden wir unnötige Präfixe loswerden und sie abgekürzt nennen. So unterscheidet sich das 775-Modell nur durch das Vorhandensein eines Anrufbeantworters für 15 Minuten, ansonsten sind die Funktionen und das Aussehen der Geräte ähnlich. Jeder, der mit Panasonic DECT-Geräten vertraut ist, wird das neue Modell sofort erkennen, die gleichen Körperkonturen, die gleiche Basisstation. Im Großen und Ganzen ist die Funktionalität des Telefons gleich, der Unterschied liegt in zwei neuen Funktionen - dem Senden und Empfangen von SMS-Nachrichten, der Walkie-Talkie-Funktion. Diese beiden Funktionen hat Panasonic ähnlich wie bei den Geräten der 4000er-Serie von Siemens eingeführt, die schon vor längerer Zeit im Handel erschienen sind. Aber bevor wir Schlüsse ziehen, werfen wir einen Blick auf das Gerät selbst.

Die Basisstation kann sowohl auf ebenen Flächen als auch als wandmontierte Option verwendet werden. Im letzteren Fall müssen Sie bedenken, dass die Länge des Ladekabels und des Kabels zum Anschluss an die Telefonsteckdose begrenzt ist. Das Ladeglas an der Basis dreht sich, sodass Sie den Winkel bei der Wandmontage ändern können. An der Basis befindet sich eine Mobilteil-Suchtaste, weitere Bedientasten sind nicht vorhanden. Das Telefon unterstützt den GAP-Standard, mit dem Sie bis zu 6 Geräte mit der Basis verbinden und das Mobilteil selbst an 4 Basisstationen anmelden können.

Auf dem russischen Markt wird das Gerät nur in einer Farbe geliefert - Silber. Gleichzeitig hat der Hörer eine Einlage um Lautsprecher und Tastatur aus fliederfarbenem Kunststoff. Die Einsätze fallen nicht ins Auge, aber das Gerät wird natürlich diversifiziert. Zusätzlich können Sie austauschbare Paneele erwerben, die in verschiedenen Farben erhältlich sind und vom Modell 705 passen. Die Abmessungen der Tube betragen 121x62x50 mm bei einem Gewicht von 148 Gramm. Das Kit wird traditionell mit einem Clip geliefert, mit dessen Hilfe das Telefon am Gürtel getragen werden kann. Um das Gespräch über das Aussehen des Geräts zu beenden, muss das Vorhandensein eines Anschlusses für ein mit einem Gummistopfen bedecktes Telefon-Headset beachtet werden. Es befindet sich auf der linken Seitenfläche.

Das Telefon wird vollständig über das Mobilteil gesteuert, auf dessen Vorderseite sich Zifferntasten, eine 4-Wege-Navigationstaste und Schnellzugriffstasten für das Adressbuch, die Wahlwiederholungsliste und das Menü befinden Muyenga Four Bedrooms House for Sale With Title. Die Zifferntasten sind aus weichem Gummi, fühlen sich sehr angenehm an und das Arbeiten damit sowie mit der Navigationstaste ist problemlos. Der unbestrittene Vorteil ist die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur: Nicht viele Modelle dieser Klasse können sich damit rühmen. Darüber hinaus wird der Bildschirm auch hervorgehoben, und zwar nicht nur grün, sondern je nach Wunsch rot oder orange. Leider ist die subjektiv angenehmste Hintergrundbeleuchtung standardmäßig grün. Die anderen beiden sind nicht so hübsch und werden schnell langweilig.

Das Grafikdisplay hat 3 Zeilen mit je 16 Zeichen plus eine Zeile mit Symbolen. Im Standby-Modus zeigt der Bildschirm Datum und Uhrzeit (falls eingestellt), die Nummer der Basisstation (Sie können es so einstellen, dass sie nicht angezeigt wird) sowie den Akkuladestand (3 Balken) und das Signalsymbol an der Basisstation (keine Balken). Das Telefon unterstützt 16 Menüsprachen, einschließlich Russisch, was ein zusätzlicher Vorteil dieses Geräts ist.

Auf der Rückseite des Telefons befindet sich ein Lautsprecherloch, das eine Doppelfunktion hat. Einerseits fungiert es als Lautsprecher für einen eingehenden Anruf, andererseits dient es als Freisprecheinrichtung. Bei Verwendung eines Clips überlappt sich der Lautsprecher teilweise, was jedoch die Qualität seiner Arbeit nicht beeinträchtigt. Darunter befindet sich das Batteriefach mit zwei 1200 mAh NiMH-Akkus (Typ AA). Die Standby-Zeit beträgt laut Hersteller bis zu 200 Stunden, die Sprechzeit bis zu 20 Stunden. Die vollständige Ladezeit beträgt etwa 10–12 Stunden und reicht für 5–6 Tage echter Arbeit mit anderthalb Stunden Anrufen pro Tag.

Um zu bestätigen, dass das 755-Modell nur ein kosmetisches Update des 705-Geräts ist, dienen genau die gleichen Fehler. Von den festgestellten Mängeln ist die falsche Anzeige der Batterieladung bei Netzausfällen zu erwähnen: Ohne Strom setzt das Gerät nicht nur die Zeitdaten zurück, sondern zeigt auch eine der drei Divisionen der Batterieladung an. obwohl die Batterien voll aufgeladen werden können. Den gleichen Effekt erzielen Sie, indem Sie einfach die Akkus aus dem Mobilteil entnehmen und nach ein paar Minuten wieder einlegen.

Die funktionale Ausstattung des Telefons wird die Bedürfnisse der meisten Nutzer befriedigen. Der Klingelton kann aus 20 präsentierten Tönen und Melodien ausgewählt werden, sehr angenehm und originell. Im Gegensatz zu früheren Modellen wurde die Lautstärke des Anrufs erhöht, jetzt ist es hörbar, auch in großen Wohnungen ist die Lautstärke mehr als zufriedenstellend. Sie können den Klingelton an der Basis nicht ändern – Sie können nur die Lautstärke anpassen oder ihn ganz deaktivieren.

Das Notizbuch ist für die Speicherung von 200 Nummern und Namen ausgelegt, die auf 9 Kategorien verteilt sind. Das Telefonbuch bietet eine schnelle Navigation durch die Anfangsbuchstaben der Namen, dazu müssen Sie die entsprechende Taste mit dem Buchstaben drücken. Die zuvor vorhandenen Suchmängel wurden behoben und die Funktion funktioniert nun korrekt.

Für 9 Nummern können Sie die Kurzwahl einrichten: Drücken Sie lange auf die Nummerntaste, um die Nummer auf dem Bildschirm anzurufen, und rufen Sie sie dann auf die übliche Weise an. Sie können sich auch Hotkeys aus dem Telefonbuchmenü merken.

Im Allgemeinen sind die Menüs zur Verwaltung des Mobilteils und des Telefonbuchs auch ohne zusätzliche Erklärungen übersichtlich, was von den Grundeinstellungen nicht gesagt werden muss, die streng nach Anleitung vorgenommen werden müssen. Vielleicht ist dies das Beste: Die Wahrscheinlichkeit eines versehentlichen Fehlers wird verringert. Das Hauptmenü ist hierarchisch aufgebaut und besteht aus vier Punkten: Neues Telefonbuch (Eingabe einer neuen Nummer), Mobilteileinstellungen, Basiseinstellungen, Walkie-Talkie.

Am interessantesten ist die letzte Funktion, die in diesem speziellen Modell auftauchte. Es funktioniert jeweils mit Mobilteilen der Modelle 755 und 775, es reicht aus, dass sie an derselben Basis angemeldet sind. Effektive Reichweite in offenen Bereichen bis zu 50 Meter. Sinnvoll ist diese Funktion im Gelände oder bei seltenen Picknicks. Ein Versuch die Walk-and-Talk-Funktion von Siemens 4010 Micro und Panasonics Walkie-Talkie zu kombinieren, führte zu nichts, die Geräte funktionieren untereinander nicht, das war aber zu erwarten. Wie die Erfahrung von Nutzern solcher Geräte von Siemens gezeigt hat, wird die Walkie-Talkie-Funktion von wenigen Nutzern nachgefragt.

Dasselbe gilt für das Schreiben von SMS-Nachrichten, da Sie diese nur mit Unterstützung Ihres Festnetzanbieters senden und empfangen können. Nur wenige europäische Länder bieten bereits einen solchen Service an, hauptsächlich in Deutschland. Tatsächlich sind die Kosten für das Versenden von SMS in solchen Fällen geringer, aber es ist zu früh für Russland, über diese Funktion zu sprechen. Im Speicher des Telefons können bis zu 50 Nachrichten abgelegt werden. Seltsamerweise können Sie die LetterWise-Funktion verwenden, um Nachrichten zu schreiben. Dies ist ein Analogon des T9-Texterkennungssystems, es ist für die meisten europäischen Sprachen implementiert, Russisch ist nicht wieder verfügbar.

Das Telefon zeigt, wie bereits erwähnt, Datum und Uhrzeit an. Die logische Fortsetzung dieser Funktionen war das Erscheinen eines Weckers im Gerät, der sowohl für den einmaligen als auch für den täglichen Betrieb eingestellt werden kann. Bei der Funktion des Weckers wurden keine Probleme festgestellt.

Eine Wahlwiederholungsliste für 10 Nummern wird durch Drücken der entsprechenden Taste unterhalb des Bildschirms aufgerufen. Mit seiner Hilfe (oder mit der Navigationstaste) wird das Scrollen der Liste realisiert.

Zum ersten Mal in einem DECT-Gerät ist die Anrufer-ID-Funktion vollständig implementiert, aber um sie zu konfigurieren, müssen Sie tief in das Menü gehen. In unserem Land ist die automatische Nummernerkennung gesetzlich verboten, der Benutzer muss die Anrufannahmetaste drücken, um die Nummer des Anrufers zu sehen. Im Standby-Modus ist dies nicht praktisch, da die Nummern nicht gespeichert werden, wenn Sie nach Hause kommen, sehen Sie nicht, wer Sie angerufen hat. Aber natürlich diversifiziert die Funktion die Fähigkeiten des Geräts. Wenn der Anrufer-ID-Modus aktiviert ist, sollte eine Liste mit 50 empfangenen Anrufen angezeigt werden. Kurios ist, dass einzelne Nummern oder Gruppen im Notebook mit einem individuellen Klingelton oder einer Bildschirmbeleuchtung korreliert werden können.

Impressionen

Die Tonqualität ist gut, es gibt keine Nebengeräusche, Quietschen. Die Lautstärke des Lautsprechers ist immer ausreichend, auch wenn der Fernseher in der Nähe auf voller Leistung läuft. Wie bereits erwähnt, wird die Gesprächslautstärke deutlich erhöht, was ein großer Pluspunkt des Geräts ist. (Anrufoptionen, mp3, 536Kb) Im Vergleich zum Modell 705 wurden einige lästige Softwarefehler entfernt, aber nicht alle. Beispielsweise wurde eine falsche Anzeige der Batterieladung in einigen Betriebsmodi beibehalten. Zum Wermutstropfen gehört auch die Dauer des eingehenden Anrufs, manchmal hat der Anrufer schon aufgelegt, und das Telefon spielt die Melodie bis zum Ende weiter. Es stellt sich heraus, dass Sie den Hörer abheben und anstelle des Gesprächspartners ein normales Signal hören. Die Verfügbarkeit zum Empfangen und Senden von SMS-Nachrichten ist in unserem Land nicht anwendbar, daher sollten Sie diese Funktion bei der Auswahl nicht bewerten. Der Walkie-Talkie-Modus ist eine größere Funktion, aber es erfordert, dass Sie mindestens zwei Mobilteile haben. Wenn Sie also nur ein Gerät kaufen, macht es keinen Sinn, sich auf diese Gelegenheit zu konzentrieren.

Im Allgemeinen ist die vorgeschlagene Lösung eine Weiterentwicklung der DECT-Gerätereihe von Panasonic. Dieses Modell soll Anfang Januar zu einem Preis von etwa 95-100 Dollar in den Handel kommen. Die erschienene Anrufer-ID-Funktion, die auch in Russland funktioniert, ist recht attraktiv, der niedrige Preis macht das Gerät zu einer sehr interessanten Anschaffung. Industriell hergestellte DECT-Geräte mit russischer Rufnummernerkennung sind derzeit einfach nicht auf dem Markt oder nicht so verbreitet.

Panasonic KX-TCD755RU DECT-Telefon im Test

Fast zeitgleich mit dem Budgetmodell KX-TCD650 demonstrierte Panasonic ein Update seiner Modelle in der Mittelklasse, das sind zwei Geräte - KX-TCD755 und KX-TCD775. In Zukunft werden wir unnötige Präfixe loswerden und sie abgekürzt nennen. So unterscheidet sich das 775-Modell nur durch das Vorhandensein eines Anrufbeantworters für 15 Minuten, ansonsten sind die Funktionen und das Aussehen der Geräte ähnlich. Jeder, der mit Panasonic DECT-Geräten vertraut ist, wird das neue Modell sofort erkennen, die gleichen Körperkonturen, die gleiche Basisstation. Im Großen und Ganzen ist die Funktionalität des Telefons gleich, der Unterschied liegt in zwei neuen Funktionen - dem Senden und Empfangen von SMS-Nachrichten, der Walkie-Talkie-Funktion. Diese beiden Funktionen hat Panasonic ähnlich wie bei den Geräten der 4000er-Serie von Siemens eingeführt, die schon vor längerer Zeit im Handel erschienen sind. Aber bevor wir Schlüsse ziehen, werfen wir einen Blick auf das Gerät selbst.

Die Basisstation kann sowohl auf ebenen Flächen als auch an der Wand montiert verwendet werden. Im letzteren Fall müssen Sie bedenken, dass die Länge des Ladekabels und des Kabels zum Anschluss an die Telefonsteckdose begrenzt ist. Das Ladeglas an der Basis dreht sich, sodass Sie den Winkel bei der Wandmontage ändern können. An der Basis befindet sich eine Mobilteil-Suchtaste, weitere Bedientasten sind nicht vorhanden. Das Telefon unterstützt den GAP-Standard, mit dem Sie bis zu 6 Geräte mit der Basis verbinden und das Mobilteil selbst an 4 Basisstationen anmelden können.

Auf dem russischen Markt wird das Gerät nur in einer Farbe geliefert - Silber. Gleichzeitig hat der Hörer eine Einlage um Lautsprecher und Tastatur aus fliederfarbenem Kunststoff. Die Einsätze fallen nicht ins Auge, aber das Gerät wird natürlich diversifiziert. Zusätzlich können Sie austauschbare Paneele erwerben, die in verschiedenen Farben erhältlich sind und vom Modell 705 passen. Die Abmessungen der Tube betragen 121x62x50 mm bei einem Gewicht von 148 Gramm. Das Kit wird traditionell mit einem Clip geliefert, mit dessen Hilfe das Telefon am Gürtel getragen werden kann. Um das Gespräch über das Aussehen des Geräts zu beenden, muss das Vorhandensein eines Anschlusses für ein mit einem Gummistopfen bedecktes Telefon-Headset beachtet werden. Es befindet sich auf der linken Seitenfläche.

Das Telefon wird vollständig über das Mobilteil gesteuert, auf dessen Vorderseite sich Zifferntasten, eine 4-Wege-Navigationstaste und Schnellzugriffstasten für das Adressbuch, die Wahlwiederholungsliste und das Menü befinden Muyenga Four Bedrooms House for Sale With Title. Die Zifferntasten sind aus weichem Gummi, fühlen sich sehr angenehm an und das Arbeiten damit sowie mit der Navigationstaste ist problemlos. Der unbestrittene Vorteil ist die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur: Nicht viele Modelle dieser Klasse können sich damit rühmen. Darüber hinaus wird der Bildschirm auch hervorgehoben, und zwar nicht nur grün, sondern je nach Wunsch rot oder orange. Leider ist die subjektiv angenehmste Hintergrundbeleuchtung standardmäßig grün. Die anderen beiden sind nicht so hübsch und werden schnell langweilig.

Das Grafikdisplay hat 3 Zeilen mit je 16 Zeichen plus eine Zeile mit Symbolen. Im Standby-Modus zeigt der Bildschirm Datum und Uhrzeit (falls eingestellt), die Nummer der Basisstation (Sie können es so einstellen, dass sie nicht angezeigt wird) sowie den Akkuladestand (3 Balken) und das Signalsymbol an der Basisstation (keine Balken). Das Telefon unterstützt 16 Menüsprachen, einschließlich Russisch, was ein zusätzlicher Vorteil dieses Geräts ist.

Auf der Rückseite des Telefons befindet sich ein Lautsprecherloch, das eine Doppelfunktion hat. Einerseits fungiert es als Lautsprecher für einen eingehenden Anruf, andererseits dient es als Freisprecheinrichtung. Bei Verwendung eines Clips überlappt sich der Lautsprecher teilweise, was jedoch die Qualität seiner Arbeit nicht beeinträchtigt. Darunter befindet sich das Batteriefach mit zwei 1200 mAh NiMH-Akkus (Typ AA). Die Standby-Zeit beträgt laut Hersteller bis zu 200 Stunden, die Sprechzeit bis zu 20 Stunden. Die vollständige Ladezeit beträgt etwa 10–12 Stunden und reicht für 5–6 Tage echter Arbeit mit anderthalb Stunden Anrufen pro Tag.

Um zu bestätigen, dass das 755-Modell nur ein kosmetisches Update des 705-Geräts ist, dienen genau die gleichen Fehler. Von den festgestellten Mängeln ist die falsche Anzeige der Batterieladung bei Netzausfällen zu erwähnen: Ohne Strom setzt das Gerät nicht nur die Zeitdaten zurück, sondern zeigt auch eine der drei Divisionen der Batterieladung an. obwohl die Batterien voll aufgeladen werden können. Den gleichen Effekt erzielen Sie, indem Sie einfach die Akkus aus dem Mobilteil entnehmen und nach ein paar Minuten wieder einlegen.

Die funktionale Ausstattung des Telefons wird die Bedürfnisse der meisten Nutzer befriedigen. Der Klingelton kann aus 20 präsentierten Tönen und Melodien ausgewählt werden, sehr angenehm und originell. Im Gegensatz zu früheren Modellen wurde die Lautstärke des Anrufs erhöht, jetzt ist es hörbar, auch in großen Wohnungen ist die Lautstärke mehr als zufriedenstellend. Sie können den Klingelton an der Basis nicht ändern – Sie können nur die Lautstärke anpassen oder ihn ganz deaktivieren.

Das Notizbuch ist für die Speicherung von 200 Nummern und Namen ausgelegt, die auf 9 Kategorien verteilt sind. Das Telefonbuch bietet eine schnelle Navigation durch die Anfangsbuchstaben der Namen, dazu müssen Sie die entsprechende Taste mit dem Buchstaben drücken. Die zuvor vorhandenen Suchmängel wurden behoben und die Funktion funktioniert nun korrekt.

Für 9 Nummern können Sie die Kurzwahl einrichten: Drücken Sie lange auf die Nummerntaste, um die Nummer auf dem Bildschirm anzurufen, und rufen Sie sie dann auf die übliche Weise an. Sie können sich auch Hotkeys aus dem Telefonbuchmenü merken.

Im Allgemeinen sind die Menüs zur Verwaltung des Mobilteils und des Telefonbuchs auch ohne zusätzliche Erklärungen übersichtlich, was von den Grundeinstellungen nicht gesagt werden muss, die streng nach Anleitung vorgenommen werden müssen. Vielleicht ist dies das Beste: Die Wahrscheinlichkeit eines versehentlichen Fehlers wird verringert. Das Hauptmenü ist hierarchisch aufgebaut und besteht aus vier Punkten: Neues Telefonbuch (Eingabe einer neuen Nummer), Mobilteileinstellungen, Basiseinstellungen, Walkie-Talkie.

Am interessantesten ist die letzte Funktion, die in diesem speziellen Modell auftauchte. Es funktioniert jeweils mit Mobilteilen der Modelle 755 und 775, es reicht aus, dass sie an derselben Basis angemeldet sind. Effektive Reichweite in offenen Bereichen bis zu 50 Meter. Sinnvoll ist diese Funktion im Gelände oder bei seltenen Picknicks. Ein Versuch die Walk-and-Talk-Funktion von Siemens 4010 Micro und Panasonics Walkie-Talkie zu kombinieren, führte zu nichts, die Geräte funktionieren untereinander nicht, das war aber zu erwarten. Wie die Erfahrung von Nutzern solcher Geräte von Siemens gezeigt hat, wird die Walkie-Talkie-Funktion von wenigen Nutzern nachgefragt.

Dasselbe gilt für das Schreiben von SMS-Nachrichten, da Sie diese nur mit Unterstützung Ihres Festnetzanbieters senden und empfangen können. Nur wenige europäische Länder bieten bereits einen solchen Service an, hauptsächlich in Deutschland. Tatsächlich sind die Kosten für das Versenden von SMS in solchen Fällen geringer, aber es ist zu früh für Russland, über diese Funktion zu sprechen. Im Speicher des Telefons können bis zu 50 Nachrichten abgelegt werden. Seltsamerweise können Sie die LetterWise-Funktion verwenden, um Nachrichten zu schreiben. Dies ist ein Analogon des T9-Texterkennungssystems, es ist für die meisten europäischen Sprachen implementiert, Russisch ist nicht wieder verfügbar.

Das Telefon zeigt, wie bereits erwähnt, Datum und Uhrzeit an. Die logische Fortsetzung dieser Funktionen war das Erscheinen eines Weckers im Gerät, der sowohl für den einmaligen als auch für den täglichen Betrieb eingestellt werden kann. Bei der Funktion des Weckers wurden keine Probleme festgestellt.

Eine Wahlwiederholungsliste für 10 Nummern wird durch Drücken der entsprechenden Taste unterhalb des Bildschirms aufgerufen. Mit seiner Hilfe (oder mit der Navigationstaste) wird das Scrollen der Liste realisiert.

Zum ersten Mal in einem DECT-Gerät ist die Anrufer-ID-Funktion vollständig implementiert, aber um sie zu konfigurieren, müssen Sie tief in das Menü gehen. In unserem Land ist die automatische Nummernerkennung gesetzlich verboten, der Benutzer muss die Anrufannahmetaste drücken, um die Nummer des Anrufers zu sehen. Im Standby-Modus ist dies nicht praktisch, da die Nummern nicht gespeichert werden, wenn Sie nach Hause kommen, sehen Sie nicht, wer Sie angerufen hat. Aber natürlich diversifiziert die Funktion die Fähigkeiten des Geräts. Wenn der Anrufer-ID-Modus aktiviert ist, sollte eine Liste mit 50 empfangenen Anrufen angezeigt werden. Kurios ist, dass einzelne Nummern oder Gruppen im Notebook mit einem individuellen Klingelton oder einer Bildschirmbeleuchtung korreliert werden können.

Impressionen

Die Tonqualität ist gut, es gibt keine Nebengeräusche, Quietschen. Die Lautstärke des Lautsprechers ist immer ausreichend, auch wenn der Fernseher in der Nähe auf voller Leistung läuft. Wie bereits erwähnt, wird die Gesprächslautstärke deutlich erhöht, was ein großer Pluspunkt des Geräts ist. (Anrufoptionen, mp3, 536Kb) Im Vergleich zum Modell 705 wurden einige lästige Softwarefehler entfernt, aber nicht alle. Beispielsweise wurde eine falsche Anzeige der Batterieladung in einigen Betriebsmodi beibehalten. Zum Wermutstropfen gehört auch die Dauer des eingehenden Anrufs, manchmal hat der Anrufer schon aufgelegt, und das Telefon spielt die Melodie bis zum Ende weiter. Es stellt sich heraus, dass Sie den Hörer abheben und anstelle des Gesprächspartners ein normales Signal hören. Die Verfügbarkeit zum Empfangen und Senden von SMS-Nachrichten ist in unserem Land nicht anwendbar, daher sollten Sie diese Funktion bei der Auswahl nicht bewerten. Der Walkie-Talkie-Modus ist eine größere Funktion, aber es erfordert, dass Sie mindestens zwei Mobilteile haben. Wenn Sie also nur ein Gerät kaufen, macht es keinen Sinn, sich auf diese Gelegenheit zu konzentrieren.

Im Allgemeinen ist die vorgeschlagene Lösung eine Weiterentwicklung der DECT-Gerätereihe von Panasonic. Dieses Modell soll Anfang Januar zu einem Preis von etwa 95-100 Dollar in den Handel kommen. Die erschienene Anrufer-ID-Funktion, die auch in Russland funktioniert, ist recht attraktiv, der niedrige Preis macht das Gerät zu einer sehr interessanten Anschaffung. Industriell hergestellte DECT-Geräte mit russischer Rufnummernerkennung sind derzeit einfach nicht auf dem Markt oder nicht so verbreitet.

Panasonic KX-TCD755RU DECT-Telefon im Test

Fast zeitgleich mit dem Budgetmodell KX-TCD650 demonstrierte Panasonic ein Update seiner Modelle in der Mittelklasse, das sind zwei Geräte - KX-TCD755 und KX-TCD775. In Zukunft werden wir unnötige Präfixe loswerden und sie abgekürzt nennen. So unterscheidet sich das 775-Modell nur durch das Vorhandensein eines Anrufbeantworters für 15 Minuten, ansonsten sind die Funktionen und das Aussehen der Geräte ähnlich. Jeder, der mit Panasonic DECT-Geräten vertraut ist, wird das neue Modell sofort erkennen, die gleichen Körperkonturen, die gleiche Basisstation. Im Großen und Ganzen ist die Funktionalität des Telefons gleich, der Unterschied liegt in zwei neuen Funktionen - dem Senden und Empfangen von SMS-Nachrichten, der Walkie-Talkie-Funktion. Diese beiden Funktionen hat Panasonic ähnlich wie bei den Geräten der 4000er-Serie von Siemens eingeführt, die schon vor längerer Zeit im Handel erschienen sind. Aber bevor wir Schlüsse ziehen, werfen wir einen Blick auf das Gerät selbst.

Die Basisstation kann sowohl auf ebenen Flächen als auch an der Wand montiert verwendet werden. Im letzteren Fall müssen Sie bedenken, dass die Länge des Ladekabels und des Kabels zum Anschluss an die Telefonsteckdose begrenzt ist. Das Ladeglas an der Basis dreht sich, sodass Sie den Winkel bei der Wandmontage ändern können. An der Basis befindet sich eine Mobilteil-Suchtaste, weitere Bedientasten sind nicht vorhanden. Das Telefon unterstützt den GAP-Standard, mit dem Sie bis zu 6 Geräte mit der Basis verbinden und das Mobilteil selbst an 4 Basisstationen anmelden können.

Auf dem russischen Markt wird das Gerät nur in einer Farbe geliefert - Silber. Gleichzeitig hat der Hörer eine Einlage um Lautsprecher und Tastatur aus fliederfarbenem Kunststoff. Die Einsätze fallen nicht ins Auge, aber das Gerät wird natürlich diversifiziert. Zusätzlich können Sie austauschbare Paneele erwerben, die in verschiedenen Farben erhältlich sind und vom Modell 705 passen. Die Abmessungen der Tube betragen 121x62x50 mm bei einem Gewicht von 148 Gramm. Das Kit wird traditionell mit einem Clip geliefert, mit dessen Hilfe das Telefon am Gürtel getragen werden kann. Um das Gespräch über das Aussehen des Geräts zu beenden, muss das Vorhandensein eines Anschlusses für ein mit einem Gummistopfen bedecktes Telefon-Headset beachtet werden. Es befindet sich auf der linken Seitenfläche.

Das Telefon wird vollständig über das Mobilteil gesteuert, auf dessen Vorderseite sich Zifferntasten, eine 4-Wege-Navigationstaste und Schnellzugriffstasten für das Adressbuch, die Wahlwiederholungsliste und das Menü befinden Muyenga Four Bedrooms House for Sale With Title. Die Zifferntasten sind aus weichem Gummi, fühlen sich sehr angenehm an und das Arbeiten damit sowie mit der Navigationstaste ist problemlos. Der unbestrittene Vorteil ist die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur: Nicht viele Modelle dieser Klasse können sich damit rühmen. Darüber hinaus wird der Bildschirm auch hervorgehoben, und zwar nicht nur grün, sondern je nach Wunsch rot oder orange. Leider ist die subjektiv angenehmste Hintergrundbeleuchtung standardmäßig grün. Die anderen beiden sind nicht so hübsch und werden schnell langweilig.

Das Grafikdisplay hat 3 Zeilen mit je 16 Zeichen plus eine Zeile mit Symbolen. Im Standby-Modus zeigt der Bildschirm Datum und Uhrzeit (falls eingestellt), die Nummer der Basisstation (Sie können es so einstellen, dass sie nicht angezeigt wird) sowie den Akkuladestand (3 Balken) und das Signalsymbol an der Basisstation (keine Balken). Das Telefon unterstützt 16 Menüsprachen, einschließlich Russisch, was ein zusätzlicher Vorteil dieses Geräts ist.

Auf der Rückseite des Telefons befindet sich ein Lautsprecherloch, das eine Doppelfunktion hat. Einerseits fungiert es als Lautsprecher für einen eingehenden Anruf, andererseits dient es als Freisprecheinrichtung. Bei Verwendung eines Clips überlappt sich der Lautsprecher teilweise, was jedoch die Qualität seiner Arbeit nicht beeinträchtigt. Darunter befindet sich das Batteriefach mit zwei 1200 mAh NiMH-Akkus (Typ AA). Die Standby-Zeit beträgt laut Hersteller bis zu 200 Stunden, die Sprechzeit bis zu 20 Stunden. Die vollständige Ladezeit beträgt etwa 10–12 Stunden und reicht für 5–6 Tage echter Arbeit mit anderthalb Stunden Anrufen pro Tag.

Um zu bestätigen, dass das 755-Modell nur ein kosmetisches Update des 705-Geräts ist, dienen genau die gleichen Fehler. Von den festgestellten Mängeln ist die falsche Anzeige der Batterieladung bei Netzausfällen zu erwähnen: Ohne Strom setzt das Gerät nicht nur die Zeitdaten zurück, sondern zeigt auch eine der drei Divisionen der Batterieladung an. obwohl die Batterien voll aufgeladen werden können. Den gleichen Effekt erzielen Sie, indem Sie einfach die Akkus aus dem Mobilteil entnehmen und nach ein paar Minuten wieder einlegen.

Die funktionale Ausstattung des Telefons wird die Bedürfnisse der meisten Nutzer befriedigen. Der Klingelton kann aus 20 präsentierten Tönen und Melodien ausgewählt werden, sehr angenehm und originell. Im Gegensatz zu früheren Modellen wurde die Lautstärke des Anrufs erhöht, jetzt ist es hörbar, auch in großen Wohnungen ist die Lautstärke mehr als zufriedenstellend. Sie können den Klingelton an der Basis nicht ändern – Sie können nur die Lautstärke anpassen oder ihn ganz deaktivieren.

Das Notizbuch ist für die Speicherung von 200 Nummern und Namen ausgelegt, die auf 9 Kategorien verteilt sind. Das Telefonbuch bietet eine schnelle Navigation durch die Anfangsbuchstaben der Namen, dazu müssen Sie die entsprechende Taste mit dem Buchstaben drücken. Die zuvor vorhandenen Suchmängel wurden behoben und die Funktion funktioniert nun korrekt.

Für 9 Nummern können Sie die Kurzwahl einrichten: Drücken Sie lange auf die Nummerntaste, um die Nummer auf dem Bildschirm anzurufen, und rufen Sie sie dann auf die übliche Weise an. Sie können sich auch Hotkeys aus dem Telefonbuchmenü merken.

Im Allgemeinen sind die Menüs zur Verwaltung des Mobilteils und des Telefonbuchs auch ohne zusätzliche Erklärungen übersichtlich, was von den Grundeinstellungen nicht gesagt werden muss, die streng nach Anleitung vorgenommen werden müssen. Vielleicht ist dies das Beste: Die Wahrscheinlichkeit eines versehentlichen Fehlers wird verringert. Das Hauptmenü ist hierarchisch aufgebaut und besteht aus vier Punkten: Neues Telefonbuch (Eingabe einer neuen Nummer), Mobilteileinstellungen, Basiseinstellungen, Walkie-Talkie.

Am interessantesten ist die letzte Funktion, die in diesem speziellen Modell auftauchte. Es funktioniert jeweils mit Mobilteilen der Modelle 755 und 775, es reicht aus, dass sie an derselben Basis angemeldet sind. Effektive Reichweite in offenen Bereichen bis zu 50 Meter. Sinnvoll ist diese Funktion im Gelände oder bei seltenen Picknicks. Ein Versuch die Walk-and-Talk-Funktion von Siemens 4010 Micro und Panasonics Walkie-Talkie zu kombinieren, führte zu nichts, die Geräte funktionieren untereinander nicht, das war aber zu erwarten. Wie die Erfahrung von Nutzern solcher Geräte von Siemens gezeigt hat, wird die Walkie-Talkie-Funktion von wenigen Nutzern nachgefragt.

Dasselbe gilt für das Schreiben von SMS-Nachrichten, da Sie diese nur mit Unterstützung Ihres Festnetzanbieters senden und empfangen können. Nur wenige europäische Länder bieten bereits einen solchen Service an, hauptsächlich in Deutschland. Tatsächlich sind die Kosten für das Versenden von SMS in solchen Fällen geringer, aber es ist zu früh für Russland, über diese Funktion zu sprechen. Im Speicher des Telefons können bis zu 50 Nachrichten abgelegt werden. Seltsamerweise können Sie die LetterWise-Funktion verwenden, um Nachrichten zu schreiben. Dies ist ein Analogon des T9-Texterkennungssystems, es ist für die meisten europäischen Sprachen implementiert, Russisch ist nicht wieder verfügbar.

Das Telefon zeigt, wie bereits erwähnt, Datum und Uhrzeit an. Die logische Fortsetzung dieser Funktionen war das Erscheinen eines Weckers im Gerät, der sowohl für den einmaligen als auch für den täglichen Betrieb eingestellt werden kann. Bei der Funktion des Weckers wurden keine Probleme festgestellt.

Eine Wahlwiederholungsliste für 10 Nummern wird durch Drücken der entsprechenden Taste unterhalb des Bildschirms aufgerufen. Mit seiner Hilfe (oder mit der Navigationstaste) wird das Scrollen der Liste realisiert.

Zum ersten Mal in einem DECT-Gerät ist die Anrufer-ID-Funktion vollständig implementiert, aber um sie zu konfigurieren, müssen Sie tief in das Menü gehen. In unserem Land ist die automatische Nummernerkennung gesetzlich verboten, der Benutzer muss die Anrufannahmetaste drücken, um die Nummer des Anrufers zu sehen. Im Standby-Modus ist dies nicht praktisch, da die Nummern nicht gespeichert werden, wenn Sie nach Hause kommen, sehen Sie nicht, wer Sie angerufen hat. Aber natürlich diversifiziert die Funktion die Fähigkeiten des Geräts. Wenn der Anrufer-ID-Modus aktiviert ist, sollte eine Liste mit 50 empfangenen Anrufen angezeigt werden. Kurios ist, dass einzelne Nummern oder Gruppen im Notebook mit einem individuellen Klingelton oder einer Bildschirmbeleuchtung korreliert werden können.

Impressionen

Die Tonqualität ist gut, es gibt keine Nebengeräusche, Quietschen. Die Lautstärke des Lautsprechers ist immer ausreichend, auch wenn der Fernseher in der Nähe auf voller Leistung läuft. Wie bereits erwähnt, wird die Gesprächslautstärke deutlich erhöht, was ein großer Pluspunkt des Geräts ist. (Anrufoptionen, mp3, 536Kb) Im Vergleich zum Modell 705 wurden einige lästige Softwarefehler entfernt, aber nicht alle. Beispielsweise wurde eine falsche Anzeige der Batterieladung in einigen Betriebsmodi beibehalten. Zum Wermutstropfen gehört auch die Dauer des eingehenden Anrufs, manchmal hat der Anrufer schon aufgelegt, und das Telefon spielt die Melodie bis zum Ende weiter. Es stellt sich heraus, dass Sie den Hörer abheben und anstelle des Gesprächspartners ein normales Signal hören. Die Verfügbarkeit zum Empfangen und Senden von SMS-Nachrichten ist in unserem Land nicht anwendbar, daher sollten Sie diese Funktion bei der Auswahl nicht bewerten. Der Walkie-Talkie-Modus ist eine größere Funktion, aber es erfordert, dass Sie mindestens zwei Mobilteile haben. Wenn Sie also nur ein Gerät kaufen, macht es keinen Sinn, sich auf diese Gelegenheit zu konzentrieren.

Im Allgemeinen ist die vorgeschlagene Lösung eine Weiterentwicklung der DECT-Gerätereihe von Panasonic. Dieses Modell soll Anfang Januar zu einem Preis von etwa 95-100 Dollar in den Handel kommen. Die erschienene Anrufer-ID-Funktion, die auch in Russland funktioniert, ist recht attraktiv, der niedrige Preis macht das Gerät zu einer sehr interessanten Anschaffung. Industriell hergestellte DECT-Geräte mit russischer Rufnummernerkennung sind derzeit einfach nicht auf dem Markt oder nicht so verbreitet.

Panasonic KX-TCD755RU DECT-Telefon im Test

Fast zeitgleich mit dem Budgetmodell KX-TCD650 demonstrierte Panasonic ein Update seiner Modelle in der Mittelklasse, das sind zwei Geräte - KX-TCD755 und KX-TCD775. In Zukunft werden wir unnötige Präfixe loswerden und sie abgekürzt nennen. So unterscheidet sich das 775-Modell nur durch das Vorhandensein eines Anrufbeantworters für 15 Minuten, ansonsten sind die Funktionen und das Aussehen der Geräte ähnlich. Jeder, der mit Panasonic DECT-Geräten vertraut ist, wird das neue Modell sofort erkennen, die gleichen Körperkonturen, die gleiche Basisstation. Im Großen und Ganzen ist die Funktionalität des Telefons gleich, der Unterschied liegt in zwei neuen Funktionen - dem Senden und Empfangen von SMS-Nachrichten, der Walkie-Talkie-Funktion. Diese beiden Funktionen hat Panasonic ähnlich wie bei den Geräten der 4000er-Serie von Siemens eingeführt, die schon vor längerer Zeit im Handel erschienen sind. Aber bevor wir Schlüsse ziehen, werfen wir einen Blick auf das Gerät selbst.

Die Basisstation kann sowohl auf ebenen Flächen als auch an der Wand montiert verwendet werden. Im letzteren Fall müssen Sie bedenken, dass die Länge des Ladekabels und des Kabels zum Anschluss an die Telefonsteckdose begrenzt ist. Das Ladeglas an der Basis dreht sich, sodass Sie den Winkel bei der Wandmontage ändern können. An der Basis befindet sich eine Mobilteil-Suchtaste, weitere Bedientasten sind nicht vorhanden. Das Telefon unterstützt den GAP-Standard, mit dem Sie bis zu 6 Geräte mit der Basis verbinden und das Mobilteil selbst an 4 Basisstationen anmelden können.

Auf dem russischen Markt wird das Gerät nur in einer Farbe geliefert - Silber. Gleichzeitig hat der Hörer eine Einlage um Lautsprecher und Tastatur aus fliederfarbenem Kunststoff. Die Einsätze fallen nicht ins Auge, aber das Gerät wird natürlich diversifiziert. Zusätzlich können Sie austauschbare Paneele erwerben, die in verschiedenen Farben erhältlich sind und vom Modell 705 passen. Die Abmessungen der Tube betragen 121x62x50 mm bei einem Gewicht von 148 Gramm. Das Kit wird traditionell mit einem Clip geliefert, mit dessen Hilfe das Telefon am Gürtel getragen werden kann. Um das Gespräch über das Aussehen des Geräts zu beenden, muss das Vorhandensein eines Anschlusses für ein mit einem Gummistopfen bedecktes Telefon-Headset beachtet werden. Es befindet sich auf der linken Seitenfläche.

Das Telefon wird vollständig über das Mobilteil gesteuert, dessen Frontplatte Zifferntasten, eine 4-Wege-Navigationstaste und Tastenkürzel für das Adressbuch, die Wahlwiederholungsliste und das Menü Muyenga Haus mit vier Schlafzimmern zum Verkauf mit Titel enthält. Die Zifferntasten sind aus weichem Gummi, fühlen sich sehr angenehm an und das Arbeiten damit sowie mit der Navigationstaste ist problemlos. Der unbestrittene Vorteil ist die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur: Nicht viele Modelle dieser Klasse können sich damit rühmen. Darüber hinaus wird der Bildschirm auch hervorgehoben, und zwar nicht nur grün, sondern je nach Wunsch rot oder orange. Leider ist die subjektiv angenehmste Hintergrundbeleuchtung standardmäßig grün. Die anderen beiden sind nicht so hübsch und werden schnell langweilig.

Das Telefon wird vollständig über das Mobilteil gesteuert, auf dessen Vorderseite sich Nummerntasten, eine 4-Wege-Navigationstaste und Schnellzugriffstasten für das Adressbuch, die Wahlwiederholungsliste und das Menü befinden Muyenga Haus mit vier Schlafzimmern zu verkaufen Mit Titel Muyenga Haus mit vier Schlafzimmern zum Verkauf mit Titel . Die Zifferntasten sind aus weichem Gummi, fühlen sich sehr angenehm an und das Arbeiten damit sowie mit der Navigationstaste ist problemlos. Der unbestrittene Vorteil ist die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur: Nicht viele Modelle dieser Klasse können sich damit rühmen. Darüber hinaus wird der Bildschirm auch hervorgehoben, und zwar nicht nur grün, sondern je nach Wunsch rot oder orange. Leider ist die subjektiv angenehmste Hintergrundbeleuchtung standardmäßig grün. Die anderen beiden sind nicht so hübsch und werden schnell langweilig.

Das Grafikdisplay hat 3 Zeilen mit je 16 Zeichen plus eine Zeile mit Symbolen. Im Standby-Modus zeigt der Bildschirm Datum und Uhrzeit (falls eingestellt), die Nummer der Basisstation (Sie können es so einstellen, dass sie nicht angezeigt wird) sowie den Akkuladestand (3 Balken) und das Signalsymbol an der Basisstation (keine Balken). Das Telefon unterstützt 16 Menüsprachen, einschließlich Russisch, was ein zusätzlicher Vorteil dieses Geräts ist.

Auf der Rückseite des Telefons befindet sich ein Lautsprecherloch, das eine Doppelfunktion hat. Einerseits fungiert es als Lautsprecher für einen eingehenden Anruf, andererseits dient es als Freisprecheinrichtung. Bei Verwendung eines Clips überlappt sich der Lautsprecher teilweise, was jedoch die Qualität seiner Arbeit nicht beeinträchtigt. Darunter befindet sich das Batteriefach mit zwei 1200 mAh NiMH-Akkus (Typ AA). Die Standby-Zeit beträgt laut Hersteller bis zu 200 Stunden, die Sprechzeit bis zu 20 Stunden. Die vollständige Ladezeit beträgt etwa 10–12 Stunden und reicht für 5–6 Tage echter Arbeit mit anderthalb Stunden Anrufen pro Tag.

Um zu bestätigen, dass das 755-Modell nur ein kosmetisches Update des 705-Geräts ist, dienen genau die gleichen Fehler. Von den festgestellten Mängeln ist die falsche Anzeige der Batterieladung bei Netzausfällen zu erwähnen: Ohne Strom setzt das Gerät nicht nur die Zeitdaten zurück, sondern zeigt auch eine der drei Divisionen der Batterieladung an. obwohl die Batterien voll aufgeladen werden können. Den gleichen Effekt erzielen Sie, indem Sie einfach die Akkus aus dem Mobilteil entnehmen und nach ein paar Minuten wieder einlegen.

Die funktionale Ausstattung des Telefons wird die Bedürfnisse der meisten Nutzer befriedigen. Der Klingelton kann aus 20 präsentierten Tönen und Melodien ausgewählt werden, sehr angenehm und originell. Im Gegensatz zu früheren Modellen wurde die Lautstärke des Anrufs erhöht, jetzt ist es hörbar, auch in großen Wohnungen ist die Lautstärke mehr als zufriedenstellend. Sie können den Klingelton an der Basis nicht ändern – Sie können nur die Lautstärke anpassen oder ihn ganz deaktivieren.

Das Notizbuch ist für die Speicherung von 200 Nummern und Namen ausgelegt, die auf 9 Kategorien verteilt sind. Das Telefonbuch bietet eine schnelle Navigation durch die Anfangsbuchstaben der Namen, dazu müssen Sie die entsprechende Taste mit dem Buchstaben drücken. Die zuvor vorhandenen Suchmängel wurden behoben und die Funktion funktioniert nun korrekt.

Für 9 Nummern können Sie die Kurzwahl einrichten: Drücken Sie lange auf die Nummerntaste, um die Nummer auf dem Bildschirm anzurufen, und rufen Sie sie dann auf die übliche Weise an. Sie können sich auch Hotkeys aus dem Telefonbuchmenü merken.

Im Allgemeinen sind die Menüs zur Verwaltung des Mobilteils und des Telefonbuchs auch ohne zusätzliche Erklärungen übersichtlich, was von den Grundeinstellungen nicht gesagt werden muss, die streng nach Anleitung vorgenommen werden müssen. Vielleicht ist dies das Beste: Die Wahrscheinlichkeit eines versehentlichen Fehlers wird verringert. Das Hauptmenü ist hierarchisch aufgebaut und besteht aus vier Punkten: Neues Telefonbuch (Eingabe einer neuen Nummer), Mobilteileinstellungen, Basiseinstellungen, Walkie-Talkie.

Am interessantesten ist die letzte Funktion, die in diesem speziellen Modell auftauchte. Es funktioniert jeweils mit Mobilteilen der Modelle 755 und 775, es reicht aus, dass sie an derselben Basis angemeldet sind. Effektive Reichweite in offenen Bereichen bis zu 50 Meter. Sinnvoll ist diese Funktion im Gelände oder bei seltenen Picknicks. Ein Versuch die Walk-and-Talk-Funktion von Siemens 4010 Micro und Panasonics Walkie-Talkie zu kombinieren, führte zu nichts, die Geräte funktionieren untereinander nicht, das war aber zu erwarten. Wie die Erfahrung von Nutzern solcher Geräte von Siemens gezeigt hat, wird die Walkie-Talkie-Funktion von wenigen Nutzern nachgefragt.

Dasselbe gilt für das Schreiben von SMS-Nachrichten, da Sie diese nur mit Unterstützung Ihres Festnetzanbieters senden und empfangen können. Nur wenige europäische Länder bieten bereits einen solchen Service an, hauptsächlich in Deutschland. Tatsächlich sind die Kosten für das Versenden von SMS in solchen Fällen geringer, aber es ist zu früh für Russland, über diese Funktion zu sprechen. Im Speicher des Telefons können bis zu 50 Nachrichten abgelegt werden. Seltsamerweise können Sie die LetterWise-Funktion verwenden, um Nachrichten zu schreiben. Dies ist ein Analogon des T9-Texterkennungssystems, es ist für die meisten europäischen Sprachen implementiert, Russisch ist nicht wieder verfügbar.

Das Telefon zeigt, wie bereits erwähnt, Datum und Uhrzeit an. Die logische Fortsetzung dieser Funktionen war das Erscheinen eines Weckers im Gerät, der sowohl für den einmaligen als auch für den täglichen Betrieb eingestellt werden kann. Bei der Funktion des Weckers wurden keine Probleme festgestellt.

Eine Wahlwiederholungsliste für 10 Nummern wird durch Drücken der entsprechenden Taste unterhalb des Bildschirms aufgerufen. Mit seiner Hilfe (oder mit der Navigationstaste) wird das Scrollen der Liste realisiert.

Zum ersten Mal in einem DECT-Gerät ist die Anrufer-ID-Funktion vollständig implementiert, aber um sie zu konfigurieren, müssen Sie tief in das Menü gehen. In unserem Land ist die automatische Nummernerkennung gesetzlich verboten, der Benutzer muss die Anrufannahmetaste drücken, um die Nummer des Anrufers zu sehen. Im Standby-Modus ist dies nicht praktisch, da die Nummern nicht gespeichert werden, wenn Sie nach Hause kommen, sehen Sie nicht, wer Sie angerufen hat. Aber natürlich diversifiziert die Funktion die Fähigkeiten des Geräts. Wenn der Anrufer-ID-Modus aktiviert ist, sollte eine Liste mit 50 empfangenen Anrufen angezeigt werden. Kurios ist, dass einzelne Nummern oder Gruppen im Notebook mit einem individuellen Klingelton oder einer Bildschirmbeleuchtung korreliert werden können.

Impressionen

Die Tonqualität ist gut, es gibt keine Nebengeräusche, Quietschen. Die Lautstärke des Lautsprechers ist immer ausreichend, auch wenn der Fernseher in der Nähe auf voller Leistung läuft. Wie bereits erwähnt, wird die Gesprächslautstärke deutlich erhöht, was ein großer Pluspunkt des Geräts ist. (Anrufoptionen, mp3, 536Kb) Im Vergleich zum Modell 705 wurden einige lästige Softwarefehler entfernt, aber nicht alle. Beispielsweise wurde eine falsche Anzeige der Batterieladung in einigen Betriebsmodi beibehalten. Zum Wermutstropfen gehört auch die Dauer des eingehenden Anrufs, manchmal hat der Anrufer schon aufgelegt, und das Telefon spielt die Melodie bis zum Ende weiter. Es stellt sich heraus, dass Sie den Hörer abheben und anstelle des Gesprächspartners ein normales Signal hören. Die Verfügbarkeit zum Empfangen und Senden von SMS-Nachrichten ist in unserem Land nicht anwendbar, daher sollten Sie diese Funktion bei der Auswahl nicht bewerten. Der Walkie-Talkie-Modus ist eine größere Funktion, aber es erfordert, dass Sie mindestens zwei Mobilteile haben. Wenn Sie also nur ein Gerät kaufen, macht es keinen Sinn, sich auf diese Gelegenheit zu konzentrieren.

Im Allgemeinen ist die vorgeschlagene Lösung eine Weiterentwicklung der DECT-Gerätereihe von Panasonic. Dieses Modell soll Anfang Januar zu einem Preis von etwa 95-100 Dollar in den Handel kommen. Die erschienene Anrufer-ID-Funktion, die auch in Russland funktioniert, ist recht attraktiv, der niedrige Preis macht das Gerät zu einer sehr interessanten Anschaffung. Industriell hergestellte DECT-Geräte mit russischer Rufnummernerkennung sind derzeit einfach nicht auf dem Markt oder nicht so verbreitet.