Das Telefon liegt gut in der Hand und es ist angenehm, darauf zu sprechen. Insgesamt ist das Nokia 6210 in drei Farben erhältlich - blau-schwarz, grau-grün und rot. Für das Gerät sind keine zusätzlichen Frontblenden vorgesehen, was aber nachvollziehbar ist. Die Körperfarbe ist "Chamäleon" - das heißt, der Farbton ändert sich je nach Beleuchtung.

Eine interessante Tatsache. Im vergangenen Sommer wurde das Design des Telefons in Italien getestet, wo die Benutzer stark von der Mode beeinflusst sind und häufig das Handy wechseln. Das Design des Geräts wurde genehmigt, und die Leute schätzten nur das Design und waren sich der Fähigkeiten des Geräts nicht bewusst. Eine der Fragen lautete, an welche Art von Menschen sich dieses Gerät richtet, und die Mehrheit antwortete, dass es sich um ernsthafte Benutzer handele. Das heißt, selbst das Design ist auf Geschäftsanwender ausgerichtet. Ähnliche Tests wurden in Deutschland durchgeführt.

In Moskau habe ich dieses Gerät während der Tests vielen Menschen gezeigt. Das Design des Nokia 6210 hat bei den meisten nur angenehme Gefühle hervorgerufen, und dann gab es Fragen zur Ausstattung des Geräts und seiner Funktionalität.

Lieferumfang

Das Telefon wird mit einem Standardakku, einer Bedienungsanleitung auf Russisch und einem Reiseladegerät geliefert. Alles ist sehr einfach und geschmackvoll.

Leider war die Anleitung in meinem Kit nicht abgedruckt, aber das ist verständlich, da die Telefon ist noch nicht im Verkauf und dieses Muster ist eines von mehreren in Moskau erhältlichen. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Anleitung auf Englisch ist. Wie gewohnt sind alle Aktionen mit dem Handy sehr ausführlich im Handbuch beschrieben und es gibt keine Fragen zur Bedienung des Gerätes. Ehrlich gesagt habe ich nur aus Neugier in die Anleitung geschaut, was da drin steht, da das Telefon sehr einfach zu bedienen ist und es keine Schwierigkeiten gab. Die Nokia-Vertretung in Moskau berichtete, dass offiziell nach Moskau gelieferte Telefone mit Anweisungen in russischer Sprache ausgestattet werden.

Der Standardakku befindet sich auf der Rückseite des Telefons, während er sich in den Rillen der Telefonhülle befindet und im geschlossenen Zustand durch die Verriegelung einrastet. Einfaches und zuverlässiges System. Am besten hat mir gefallen, dass die Rückwand des Akkus nicht platt ist, sondern ein Relief hat.

Technisch macht der Standardakku ebenfalls eine gute Figur. Batterie Lithium - Ionen 900 mAh, die es dem Telefon ermöglicht, im Standby-Modus von 55 bis 260 Stunden und einer Sprechzeit von 2,5 bis 4,5 Stunden zu arbeiten. Praxistests haben gezeigt, dass man bei einer Nutzung des Telefons von bis zu 25 Minuten am Tag durchaus drei Tage damit verbringen kann. Der Akku ist sehr leistungsstark. Wenn sich jemand entscheidet, die Akkukapazität für ein geringeres Telefongewicht (um 14 g) zu opfern, können Sie den BPS1 Slim-Akku installieren. Dies ist der erste Lithium-Polymer-Akku von Nokia, seine Kapazität beträgt 650 mAh. Natürlich verringert sich die Betriebszeit des Telefons mit einem solchen Akku, aber die Möglichkeit, das Telefon mehrere Tage lang ohne Aufladen zu verwenden, bleibt bestehen. Es sei darauf hingewiesen, dass das Vorhandensein eines Akkus mit hoher Kapazität (Standard) im Lieferumfang des Telefons ein großes Plus ist und die Konkurrenz dieses Geräts etwas schlechter abschneidet.

Funktionen

Nokia 6210 hat keine grundlegend neuen Funktionen. Aber gleichzeitig vereint das Gerät das Beste aus anderen Modellen. Dieses Telefon vereint die Entwicklungen von Nokia in den letzten zwei Jahren. So wurde insbesondere die Unterstützung für eGSM und Sprachwahl von der 88er-Serie, die Übertragung von Bildnachrichten an Nokia-Telefone von Nokia 3210, die Unterstützung von WAP von 7110 und erstmals in tragbaren Mobiltelefonen in Nokia 6210-Datenübertragungsgeschwindigkeit übernommen in geswitchten Netzwerken wurden bis zu 43,2 Kbps möglich. /c (erfordert eine spezielle Karte, nicht in der Standardverteilung enthalten).

Werfen wir einen genaueren Blick auf das Telefon selbst. Der SIM-Kartenhalter ist so konstruiert, dass eine Kante der Karte von einer gleitenden Metallplatte geklemmt und die andere mit einer Kunststoffleiste bedeckt ist. Leider ist das Verschieben der Metallplatte zum Befestigen der Karte nicht sehr praktisch, aber die Karte wird sehr fest im Steckplatz gehalten.

Die Taste zum Einschalten des Telefons wird separat herausgenommen und befindet sich neben dem IR-Port-Fenster oben am Telefon. Der Knopf ist dicht und beim Drücken ist ein gewisser Kraftaufwand erforderlich, ich denke, dass ein versehentliches Drücken während des Gebrauchs nicht droht. Zum Ein- und Ausschalten des Telefons muss zusätzlich die Taste etwas länger als eine Sekunde gedrückt werden. Beim Einschalten zeigt das Telefon einen gebrandeten Begrüßungsbildschirm von Nokia. Sie können die Begrüßungsnachricht auch auf Englisch und Russisch anpassen. Die Unannehmlichkeit in diesem Fall besteht darin, dass beim Eingeben einer Nachricht zuerst kyrillische Zeichen und dann nur das lateinische Alphabet kommen. Auf der Tastatur werden jeweils nur lateinische Zeichen verwendet.

Nach dem Einschalten zeigt das Display den Namen des Mobilfunkanbieters, die Akkuladeanzeige (5 Balken), die Signalstärkeanzeige (5 Balken), die Uhr und die Beschriftungen der Tasten im Telefonmenü und Namen (Zugang zum Menü bzw. Adressbuch).

Das Display ist groß, kontrastreich und hat eine Auflösung von 95 x 60 Pixel. Die Hintergrundbeleuchtung ist grün, im Dunkeln sind die Informationen auf dem Display und den Tasten gut sichtbar.

Dieses Modell hat ein proprietäres Menü von Nokia. Es ist bis ins kleinste Detail durchdacht und erleichtert das Navigieren durch die Punkte. Jeder Menüpunkt und Unterpunkt hat eine eigene Nummer; Daher ist dieses hierarchische Menü einfach zu navigieren und jedes Element ist einzigartig. Beispielsweise ist das Uhreinstellungselement eine digitale Zahl 4-2-2 oder der Reihe nach Menü – Optionen – Uhr. Wenn Sie die Zahlenfolge des gewünschten Menüs kennen, können Sie es einfach aufrufen, indem Sie Zahlen auf der Tastatur eingeben. (Die Einstellung sollte zuerst durch Drücken von Menü erfolgen).

Das Arbeiten mit dem Menü auf Nokia-Telefonen ist nicht schwierig, und Sie gewöhnen sich schnell an die Logik zum Platzieren von Elementen. Nach Nokia wirken die Menüs auf Geräten anderer Hersteller verwirrend und kompliziert.

Das Hauptmenü hat nur 10 Elemente und jedes hat sein eigenes animiertes Symbol. Sehr schön und nett.

Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber auf ein neues Telefon steige ich sofort, um mir die Anrufoptionen anzuhören. Dieses Telefon ist keine Ausnahme. Unter dem Menüpunkt Modi sind mehrere Konfigurationen verfügbar, nämlich Normal, Lautlos, Meeting, Outdoor, Pager, Kopfhörer. Das sind die sogenannten Profile, d.h. Telefoneinstellungen für verschiedene Umgebungen. Jedes Profil kann von Ihnen nach Ihrem eigenen Geschmack angepasst werden. Sie können die Lautstärke des Anrufs und die Melodie auswählen, ob der Vibrationsalarm gleichzeitig mit dem Tonsignal eingeschaltet wird. Wenn Sie beispielsweise eine Klinik oder einen anderen öffentlichen Ort betreten, schalten Sie entweder Ihr Telefon aus oder wenden sich um auf den Vibrator, und vielleicht einfach die Lautstärke des Klingeltons stumm schalten. Mit dem Nokia 6210 können Sie jedes Profil mit fast zwei Fingertipps aktivieren. Sie müssen nur die Ein- / Aus-Taste des Telefons drücken (halten Sie sie nicht lange gedrückt, wenn Sie das Telefon nicht ausschalten möchten) und Sie sehen a Liste von Profilen, aus der Sie das gewünschte auswählen können.

Die Lautstärke des Klingeltons kann in 5 Positionen eingestellt werden, Sie können den Klingelton auch lauter oder leiser stellen. Wenn Sie Ihr Telefon in der Tasche tragen, fühlt sich der Vibrationsalarm sehr gut an.

Aber zurück zu den Melodien. Sie können eine Melodie aus 35 voreingestellten auswählen. Es ist auch möglich, eine Melodie per SMS von einem anderen Telefon oder einem Internetserver zu erhalten, der einen solchen Dienst anbietet. Derzeit wird dieser Dienst für Beeline-Benutzer vom Server www.sms.ru bereitgestellt, wo Sie eine Melodie auswählen und durch Eingabe Ihrer Telefonnummer an sich selbst senden können.

Sprachempfindlichkeit und -qualität

Während der gesamten Nutzungsdauer zeigte sich dieses Telefon nur von seiner besten Seite. Es gab keine Kommunikationsausfälle als solche, die Wirkung von Echo, Zischen und anderen Störungen während des Gesprächs wurde nicht beobachtet. Fairerweise sei angemerkt, dass es einige Male solche Effekte gab, aber ich habe sie auf Netzwerküberlastung zurückgeführt. Vor dem allgemeinen Hintergrund verschwinden diese einfach mehrfach.

Wie jedes Mal in den Bewertungen werde ich den Vorbehalt machen, dass die Empfindlichkeit nicht speziell gemessen wurde, sondern die Bewertung während der Verwendung des Telefons in Moskau vorgenommen wurde. Wir können sagen, dass die Empfindlichkeit durchschnittlich ist und auf dem Niveau von Nokia 8210 und Nokia 6150 liegt. Aber die durchschnittliche Empfindlichkeit von Nokia ist der störungsfreie Betrieb des Geräts fast überall. Meine persönliche Meinung ist, dass dieses Gerät seine Hauptaufgabe erfüllt, nämlich qualitativ hochwertige Kommunikation für fünf plus zu bieten. Der Klang im Lautsprecher während eines Gesprächs ist natürlich und weich. Ich hatte erwartet, dass dieses Telefon ein ähnliches System wie das Nokia 8210 hat und während eines Anrufs ein leichtes Zischen des Lautsprechers enthält. Aber vielleicht ist es so, ich habe es nicht bemerkt.

Telefonbuch

Das Nokia 6210 verfügt über ein umfangreiches Telefonbuch, in dem Sie zusätzlich zu dem auf der SIM-Karte verfügbaren Speicher bis zu 500 Telefonnummern im Telefonspeicher speichern können. Beim Speichern eines Namens im Telefonspeicher können Sie bis zu 3 Nummern mit zwei Testfeldern (z. B. E-Mail, Wohnadresse oder nur eine Notiz) oder einen Namen mit drei Nummern und einem Textfeld speichern. Für zusätzliche Nummern können Sie den Telefontyp auswählen, nämlich Privat, Mobil, Arbeit, Fax oder Allgemein. Dementsprechend hat jeder Telefontyp sein eigenes Symbol. Es ist auch möglich, Nummern im Speicher der SIM-Karte zu speichern sowie Nummern zwischen dem Telefon und dem Kartenspeicher und umgekehrt zu kopieren. Der Zugriff auf das Telefonbuch erfolgt über den Punkt Namen. Hier können Sie die Rufnummernansicht im Telefonbuch so einstellen, dass Sie nur die Namen der Teilnehmer, den Namen und die Rufnummer sowie die Namensliste sehen. Ich habe mich für die Option entschieden, wenn das Telefon den Namen und die Nummer des Teilnehmers anzeigt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anzahl der leeren Speicherzellen anzuzeigen.

Bis zu 10 Nummern können für die Kurzwahl zugewiesen werden und 10 Nummern können per Sprachbefehl gewählt werden (aktiviert durch langes Drücken der Namenstaste). Diese Funktion funktioniert auch an sehr lauten und überfüllten Orten gut.

Für jede Nummer aus dem Telefonbuch kann eine Gruppe von Teilnehmern ausgewählt und die Art des Tonsignals und die Prioritäten entsprechend eingestellt werden. Aus dem Telefonbuch kann ein Kontakt per Infrarot oder durch einen einfachen Anruf auf ein anderes Nokia-Telefon übertragen werden. Diese Funktionen werden auch über das Menü aufgerufen. Es besteht auch die Möglichkeit, Bilder an Nokia-Handys zu senden, zunächst sind es 10 Bilder, aber Sie können Ihre eigenen hinzufügen und auch die empfangenen speichern. Bis heute unterstützen bereits 7 Telefone von Nokia diese Funktion, was das Arbeiten angenehm macht.

Der Menüpunkt Nachrichten - Vorlagen enthält neben grafischen Nachrichten auch Textrohlinge. Sie sind auf Englisch, aber sehr einfach und klar, zum Beispiel „Bitte anrufen“.

Beim Senden von SMS-Nachrichten (genauer gesagt beim Eintippen) können Sie die vorausschauende Texteingabe basierend auf der T9-Technologie verwenden. Leider ist das T9-Wörterbuch nur für Englisch. Gleichzeitig ist es möglich, SMS-Nachrichten auf Russisch zu empfangen.

Die Nokia PC Data Suite für dieses Modell wird in Kürze erwartet. Dann wird es möglich sein, Nachrichten ganz einfach am Computer zu schreiben und dann zu versenden. Die Kommunikation mit einem Computer kann sowohl über den IR-Anschluss als auch über ein bereits in einer proprietären Version vorhandenes Kabel erfolgen. Dementsprechend wird es mit dieser Software möglich sein, das Telefonbuch am PC zu bearbeiten, was ungleich bequemer ist, als zu versuchen, viele Kontakte über die Tastatur einzugeben. Heutzutage kann jedoch ein Kabel erforderlich sein, um dieses Telefon als an einen PC angeschlossenes Modem zu verwenden. Die Datenübertragungsrate (ohne zusätzlichen Adapter) beträgt 14400 bps, was für Mobilfunknetze mehr als ausreichend ist.

WAP-Browser Version 1.1 erleichtert die Navigation zwischen WAP-Ressourcen. Die Einstellungen bereiten keine Probleme und sind recht einfach.

Gutes

Das Telefon verfügt über einen Alarm, der Sie weckt, auch wenn das Telefon ausgeschaltet ist. Gleichzeitig weckt es Sie in bestimmten Intervallen, bis Sie es ausschalten. Leider kann man für den Wecker keine Melodie einstellen, es gibt nur ein Signal. Wenn der Wecker läuft, erscheint die Aufschrift „Rise“ auf dem Bildschirm und Glocken laufen daran entlang. Außerdem erscheint und die Aufschrift Doze, dann funktioniert der Wecker nach einer Weile wieder, wenn Sie die entsprechende Taste drücken.

Der integrierte Kalender (bis zu 220 Notizen) kann Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt an ein Ereignis erinnern. Der Nachteil ist die Schwierigkeit, große Texte einzugeben. Daher sind die Notizen im Kalender zu prägnant. Möglichkeit, Notizen nach Tag oder Woche anzuzeigen. Sie können sich an einen wichtigen Anruf, ein Ereignis, ein Meeting und etwas anderes erinnern. In diesem Fall können Sie ein Warnsignal für 5, 10, 15, 30 Minuten vor der Veranstaltung setzen. Das Zeitintervall kann auch manuell eingestellt werden.

  • Snake in der zweiten Ausgabe (es wurde interessanter zu spielen, aber nicht viel)
  • Im Gegenteil, ein Reversi-ähnliches Logikspiel
  • Pairs II ist ein Memory-Spiel, meiner Meinung nach nicht interessant

Ein Taschenrechner und ein Währungsumrechner können helfen, wenn kein vollwertiger Taschenrechner vorhanden ist. Meine persönliche Meinung ist, dass der Taschenrechner und der Währungsumrechner unbequem zu verwenden sind und gegenüber jedem Taschenrechner viel verlieren.

Zubehör für dieses Modell ist für Telefone der Serien 51 und 61 geeignet. Die Kompatibilität der meisten Zubehörteile ist äußerst praktisch, da sie auf dem Markt weit verbreitet sind und es keine Schwierigkeiten geben wird, sie zu finden. Für Männer können wir Ledertaschen empfehlen, um das Telefon am Gürtel zu tragen. Fast jede Hülle passt zu diesem Telefon, und Hüllen, die für das 6150 hergestellt wurden, können auch mit diesem Modell verwendet werden.

Einige Telefoncodes

  • 1 Bildschirm – Herstellungsdatum des Telefons
  • 2-Bildschirm – Seriennummer, IMEI
  • Bildschirm 3 – Kaufdatum
  • Bildschirm 4 – Datum der letzten Reparatur

Schlussfolgerung

Nokia 6210 wird in sehr naher Zukunft in den Verkaufsregalen erscheinen. Es ist zu erwarten, dass dieses Gerät zunächst bei rund 400 US-Dollar kosten wird, weitere Preissenkungen sind frühestens in einem halben Jahr möglich. Auf der einen Seite sind 400 Euro gar nicht so wenig, auf der anderen Seite ist das ein Business-Gerät und hat viele Vorteile. Nokia selbst konzentriert sich mit diesem Telefon auf Geschäftsanwender, Firmenkunden oder einfach nur auf Menschen, die viel am Telefon kommunizieren. Sicherlich werden die Besitzer von Vorgängermodellen von Nokia, zum Beispiel 6150, auf dieses Modell umsteigen. Das sind Leute, die mit technologischen Neuerungen wie der Navy-Walze im 7110 nicht zufrieden sind, aber trotzdem auf ein neueres Modell umsteigen möchten. Das Nokia 6210 ist perfekt für solche Verbraucher.

Dieses Modell als solches weist keine Mängel auf. Der größte Nachteil ist wohl der Preis, aber dagegen kann man nichts machen.

Uninteressante Spiele und ein umständlicher Taschenrechner sowie die umständliche Eingabe von Texten am Telefon empfinde ich persönlich nicht als Nachteile. Das Telefon ist in erster Linie ein Kommunikationsmittel und kein Werkzeug zur Buchhaltung und Aufzeichnung wichtiger Gedanken. Aber das ist meine Meinung.

Ein Standard-Akku ermöglicht eine sehr lange Zeit ohne Aufladen des Telefons, während das Gewicht des Geräts mit ihm nur 114 Gramm beträgt, was durchaus akzeptabel ist.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass das Nokia 6210 vom Unternehmen selbst als Geschäftstelefon positioniert wird und mit Modellen wie Bosch 909 dual, Panasonic GD70, Samsung SGH2200 und Trium Aria konkurriert. Dieses Gerät konkurriert auch mit WAP-kompatiblen Geräten wie Siemens S25, Alcatel One Touch Pocket, Sagem MC850. Ja, Konkurrenzgeräte sind wohl günstiger als das Nokia 6210, aber von der Verarbeitung her nicht vergleichbar (meine subjektive Meinung).

Mit jedem Testen von Nokia-Geräten bin ich mehr und mehr davon überzeugt, dass die Telefone dieses Unternehmens mit Liebe hergestellt werden. Trotz der Tatsache, dass ich praktisch eines der ersten Muster dieses Modells in meinen Händen hielt, gibt es keine offensichtlichen Mängel, wie z. B. fehlerhafte Softwarebedienung, schlechte Kommunikation oder ähnliches. Alles funktioniert wie am Schnürchen. Andere Hersteller können viel von Nokia lernen, zumal es nicht ungewöhnlich ist, dass ein Telefon sechs Monate oder länger auf dem Markt ist und die Software Fehler hatte und hat.

Übersicht über das Nokia 6210 GSM-Telefon

Das Testen des Nokia 6210 war aus mehreren Gründen interessant. Erstens, weil Informationen zu diesem Modell vor etwa einem Jahr auf der Nokia-Website erschienen, das Gerät jedoch nie in den Handel kam. Der zweite Grund für meine Neugier liegt darin, dass dieses Modell eine Fortsetzung der 61er-Serie von Nokia ist und als Business-Gerät positioniert ist oder, wenn man der Terminologie von Nokia folgt, dann ein Telefon der klassischen Serie. Somit wird das neue Gerät Nokia 6150 und Nokia 6110 nach und nach vom Markt verdrängen.

Die offizielle Bekanntgabe des Verkaufsstarts erfolgte vor ca. drei Wochen, Auslieferungen dieses Modells an Verkäufer erfolgen bereits. Ich denke, dass es Anfang oder Mitte Oktober nicht schwierig sein wird, das Nokia 6210 in Moskau zu finden.

Gestaltung

Eigentlich möchte ich, bevor ich die Funktionen des Telefons beschreibe, näher auf das Design eingehen. Da es sich beim Nokia 6210 in erster Linie um ein Business-Gerät handelt, ist das Design entsprechend gestaltet. Das Telefon wirkt streng, ausgewogen und zurückhaltend. Klein im Volumen (95 cc) und passt problemlos in eine Jackentasche (129,5 x 47,3 x 18,8 mm). Das Gewicht des Telefons mit einem Standardakku beträgt etwa 114 g und mit einem dünnen Akku nur 100 g.

Das Telefon liegt gut in der Hand und es ist angenehm, darauf zu sprechen. Insgesamt ist das Nokia 6210 in drei Farben erhältlich - blau-schwarz, grau-grün und rot. Für das Gerät sind keine zusätzlichen Frontblenden vorgesehen, was aber nachvollziehbar ist. Die Körperfarbe ist "Chamäleon" - das heißt, der Farbton ändert sich je nach Beleuchtung.

Eine interessante Tatsache. Im vergangenen Sommer wurde das Design des Telefons in Italien getestet, wo die Benutzer stark von der Mode beeinflusst sind und häufig das Handy wechseln. Das Design des Geräts wurde genehmigt, und die Leute schätzten nur das Design und waren sich der Fähigkeiten des Geräts nicht bewusst. Eine der Fragen lautete, an welche Art von Menschen sich dieses Gerät richtet, und die Mehrheit antwortete, dass es sich um ernsthafte Benutzer handele. Das heißt, selbst das Design ist auf Geschäftsanwender ausgerichtet. Ähnliche Tests wurden in Deutschland durchgeführt.

In Moskau habe ich dieses Gerät während der Tests vielen Menschen gezeigt. Das Design des Nokia 6210 hat bei den meisten nur angenehme Gefühle hervorgerufen, und dann gab es Fragen zur Ausstattung des Geräts und seiner Funktionalität.

Lieferumfang

Das Telefon wird mit einem Standardakku, einer Bedienungsanleitung auf Russisch und einem Reiseladegerät geliefert. Alles ist sehr einfach und geschmackvoll.

Leider war die Anleitung in meinem Kit nicht abgedruckt, aber das ist verständlich, da die Telefon ist noch nicht im Verkauf und dieses Muster ist eines von mehreren in Moskau erhältlichen. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Anleitung auf Englisch ist. Wie gewohnt sind alle Aktionen mit dem Handy sehr ausführlich im Handbuch beschrieben und es gibt keine Fragen zur Bedienung des Gerätes. Ehrlich gesagt habe ich nur aus Neugier in die Anleitung geschaut, was da drin steht, da das Telefon sehr einfach zu bedienen ist und es keine Schwierigkeiten gab. Die Nokia-Vertretung in Moskau berichtete, dass offiziell nach Moskau gelieferte Telefone mit Anweisungen in russischer Sprache ausgestattet werden.

Der Standardakku befindet sich auf der Rückseite des Telefons, während er sich in den Rillen der Telefonhülle befindet und im geschlossenen Zustand durch die Verriegelung einrastet. Einfaches und zuverlässiges System. Am besten hat mir gefallen, dass die Rückwand des Akkus nicht platt ist, sondern ein Relief hat.

Technisch macht der Standardakku ebenfalls eine gute Figur. Batterie Lithium - Ionen 900 mAh, die es dem Telefon ermöglicht, im Standby-Modus von 55 bis 260 Stunden und einer Sprechzeit von 2,5 bis 4,5 Stunden zu arbeiten. Praxistests haben gezeigt, dass man bei einer Nutzung des Telefons von bis zu 25 Minuten am Tag durchaus drei Tage damit verbringen kann. Der Akku ist sehr leistungsstark. Wenn sich jemand entscheidet, die Akkukapazität für ein geringeres Telefongewicht (um 14 g) zu opfern, können Sie den BPS1 Slim-Akku installieren. Dies ist der erste Lithium-Polymer-Akku von Nokia, seine Kapazität beträgt 650 mAh. Natürlich verringert sich die Betriebszeit des Telefons mit einem solchen Akku, aber die Möglichkeit, das Telefon mehrere Tage lang ohne Aufladen zu verwenden, bleibt bestehen. Es sei darauf hingewiesen, dass das Vorhandensein eines Akkus mit hoher Kapazität (Standard) im Lieferumfang des Telefons ein großes Plus ist und die Konkurrenz dieses Geräts etwas schlechter abschneidet.

Funktionen

Nokia 6210 hat keine grundlegend neuen Funktionen. Aber gleichzeitig vereint das Gerät das Beste aus anderen Modellen. Dieses Telefon vereint die Entwicklungen von Nokia in den letzten zwei Jahren. So wurde insbesondere die Unterstützung für eGSM und Sprachwahl von der 88er-Serie, die Übertragung von Bildnachrichten an Nokia-Telefone von Nokia 3210, die Unterstützung von WAP von 7110 und erstmals in tragbaren Mobiltelefonen in Nokia 6210-Datenübertragungsgeschwindigkeit übernommen in geswitchten Netzwerken wurden bis zu 43,2 Kbps möglich. /c (erfordert eine spezielle Karte, nicht in der Standardverteilung enthalten).

Werfen wir einen genaueren Blick auf das Telefon selbst. Der SIM-Kartenhalter ist so konstruiert, dass eine Kante der Karte von einer gleitenden Metallplatte geklemmt und die andere mit einer Kunststoffleiste bedeckt ist. Leider ist das Verschieben der Metallplatte zum Befestigen der Karte nicht sehr praktisch, aber die Karte wird sehr fest im Steckplatz gehalten.

Die Taste zum Einschalten des Telefons wird separat herausgenommen und befindet sich neben dem IR-Port-Fenster oben am Telefon. Der Knopf ist dicht und beim Drücken ist ein gewisser Kraftaufwand erforderlich, ich denke, dass ein versehentliches Drücken während des Gebrauchs nicht droht. Zum Ein- und Ausschalten des Telefons muss zusätzlich die Taste etwas länger als eine Sekunde gedrückt werden. Beim Einschalten zeigt das Telefon einen gebrandeten Begrüßungsbildschirm von Nokia. Sie können die Begrüßungsnachricht auch auf Englisch und Russisch anpassen. Die Unannehmlichkeit in diesem Fall besteht darin, dass beim Eingeben einer Nachricht zuerst kyrillische Zeichen und dann nur das lateinische Alphabet kommen. Auf der Tastatur werden jeweils nur lateinische Zeichen verwendet.

Nach dem Einschalten zeigt das Display den Namen des Mobilfunkanbieters, die Akkuladeanzeige (5 Balken), die Signalstärkeanzeige (5 Balken), die Uhr und die Beschriftungen der Tasten im Telefonmenü und Namen (Zugang zum Menü bzw. Adressbuch).

Das Display ist groß, kontrastreich und hat eine Auflösung von 95 x 60 Pixel. Die Hintergrundbeleuchtung ist grün, im Dunkeln sind die Informationen auf dem Display und den Tasten gut sichtbar.

Dieses Modell hat ein proprietäres Menü von Nokia. Es ist bis ins kleinste Detail durchdacht und erleichtert das Navigieren durch die Punkte. Jeder Menüpunkt und Unterpunkt hat eine eigene Nummer; Daher ist dieses hierarchische Menü einfach zu navigieren und jedes Element ist einzigartig. Beispielsweise ist das Uhreinstellungselement eine digitale Zahl 4-2-2 oder der Reihe nach Menü – Optionen – Uhr. Wenn Sie die Zahlenfolge des gewünschten Menüs kennen, können Sie es einfach aufrufen, indem Sie Zahlen auf der Tastatur eingeben. (Die Einstellung sollte zuerst durch Drücken von Menü erfolgen).

Das Arbeiten mit dem Menü auf Nokia-Telefonen ist nicht schwierig, und Sie gewöhnen sich schnell an die Logik zum Platzieren von Elementen. Nach Nokia wirken die Menüs auf Geräten anderer Hersteller verwirrend und kompliziert.

Das Hauptmenü hat nur 10 Elemente und jedes hat sein eigenes animiertes Symbol. Sehr schön und nett.

Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber auf mein neues Telefon steige ich sofort, um mir die Anrufoptionen anzuhören. Dieses Telefon ist keine Ausnahme. Im Menüpunkt Modi stehen mehrere Konfigurationen zur Verfügung, nämlich Normal, Lautlos, Meeting, Outdoor, Pager, Kopfhörer. Das sind die sogenannten Profile, d.h. Telefoneinstellungen für verschiedene Umgebungen. Jedes Profil kann von Ihnen nach Ihrem eigenen Geschmack angepasst werden. Sie können die Lautstärke des Anrufs und die Melodie auswählen, ob der Vibrationsalarm gleichzeitig mit dem Tonsignal eingeschaltet wird. Wenn Sie beispielsweise eine Klinik oder einen anderen öffentlichen Ort betreten, schalten Sie entweder Ihr Telefon aus oder wenden sich um auf den Vibrator, und vielleicht einfach die Lautstärke des Klingeltons stumm schalten. Mit dem Nokia 6210 können Sie jedes Profil mit fast zwei Fingertipps aktivieren. Sie müssen nur die Ein- / Aus-Taste des Telefons drücken (halten Sie sie nicht lange gedrückt, wenn Sie das Telefon nicht ausschalten möchten) und Sie sehen a Liste von Profilen, aus der Sie das gewünschte auswählen können.

Die Lautstärke des Klingeltons kann in 5 Positionen eingestellt werden, Sie können den Klingelton auch lauter oder leiser stellen. Wenn Sie Ihr Telefon in der Tasche tragen, fühlt sich der Vibrationsalarm sehr gut an.

Aber zurück zu den Melodien. Sie können eine Melodie aus 35 Voreinstellungen auswählen. Es ist auch möglich, eine Melodie per SMS von einem anderen Telefon oder einem Internetserver zu erhalten, der einen solchen Dienst anbietet. Derzeit wird dieser Dienst für Beeline-Benutzer vom Server www.sms.ru bereitgestellt, wo Sie eine Melodie auswählen und durch Eingabe Ihrer Telefonnummer an sich selbst senden können.

Sprachempfindlichkeit und -qualität

Während der gesamten Nutzungsdauer zeigte sich dieses Telefon nur von seiner besten Seite. Es gab keine Kommunikationsausfälle als solche, die Wirkung von Echo, Zischen und anderen Störungen während des Gesprächs wurde nicht beobachtet. Fairerweise sei angemerkt, dass es einige Male solche Effekte gab, aber ich habe sie auf Netzwerküberlastung zurückgeführt. Vor dem allgemeinen Hintergrund verschwinden diese einfach mehrfach.

Wie jedes Mal in den Bewertungen werde ich den Vorbehalt machen, dass die Empfindlichkeit nicht speziell gemessen wurde, sondern die Bewertung während der Verwendung des Telefons in Moskau vorgenommen wurde. Wir können sagen, dass die Empfindlichkeit durchschnittlich ist und auf dem Niveau von Nokia 8210 und Nokia 6150 liegt. Aber die durchschnittliche Empfindlichkeit von Nokia ist der störungsfreie Betrieb des Geräts fast überall. Meine persönliche Meinung ist, dass dieses Gerät seine Hauptaufgabe erfüllt, nämlich qualitativ hochwertige Kommunikation für fünf plus zu bieten. Der Klang im Lautsprecher während eines Gesprächs ist natürlich und weich. Ich hatte erwartet, dass dieses Telefon ein ähnliches System wie das Nokia 8210 hat und während eines Anrufs ein leichtes Zischen des Lautsprechers enthält. Aber vielleicht ist es so, ich habe es nicht bemerkt.

Telefonbuch

Das Nokia 6210 verfügt über ein umfangreiches Telefonbuch, in dem Sie zusätzlich zu dem auf der SIM-Karte verfügbaren Speicher bis zu 500 Telefonnummern im Telefonspeicher speichern können. Beim Speichern eines Namens im Telefonspeicher können Sie bis zu 3 Nummern mit zwei Testfeldern (z. B. E-Mail, Wohnadresse oder nur eine Notiz) oder einen Namen mit drei Nummern und einem Textfeld speichern. Für zusätzliche Nummern können Sie den Telefontyp auswählen, nämlich Privat, Mobil, Arbeit, Fax oder Allgemein. Dementsprechend hat jeder Telefontyp sein eigenes Symbol. Es ist auch möglich, Nummern im Speicher der SIM-Karte zu speichern sowie Nummern zwischen dem Telefon und dem Kartenspeicher und umgekehrt zu kopieren. Auf das Telefonbuch wird über das Element Namen zugegriffen. Hier können Sie die Rufnummernansicht im Telefonbuch so einstellen, dass Sie nur die Namen der Teilnehmer, den Namen und die Rufnummer sowie die Namensliste sehen. Ich habe mich für die Option entschieden, wenn das Telefon den Namen und die Nummer des Teilnehmers anzeigt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anzahl der leeren Speicherzellen anzuzeigen.

Bis zu 10 Nummern können für die Kurzwahl zugewiesen werden und 10 Nummern können per Sprachbefehl gewählt werden (aktiviert durch langes Drücken der Namenstaste). Diese Funktion funktioniert auch an sehr lauten und überfüllten Orten gut.

Für jede Nummer aus dem Telefonbuch kann eine Gruppe von Teilnehmern ausgewählt und die Art des Tonsignals und die Prioritäten entsprechend eingestellt werden. Aus dem Telefonbuch kann ein Kontakt per Infrarot oder durch einen einfachen Anruf auf ein anderes Nokia-Telefon übertragen werden. Diese Funktionen werden auch über das Menü aufgerufen. Es besteht auch die Möglichkeit, Bilder an Nokia-Handys zu senden, zunächst sind es 10 Bilder, aber Sie können Ihre eigenen hinzufügen und auch die empfangenen speichern. Bis heute unterstützen bereits 7 Telefone von Nokia diese Funktion, was das Arbeiten angenehm macht.

Der Menüpunkt Nachrichten - Vorlagen enthält neben grafischen Nachrichten auch Textrohlinge. Sie sind auf Englisch, aber sehr einfach und klar, zum Beispiel „Bitte anrufen“.

Beim Senden von SMS-Nachrichten (genauer gesagt beim Eintippen) können Sie die vorausschauende Texteingabe basierend auf der T9-Technologie verwenden. Leider ist das T9-Wörterbuch nur für Englisch. Gleichzeitig ist es möglich, SMS-Nachrichten auf Russisch zu empfangen.

Die Nokia PC Data Suite für dieses Modell wird in Kürze erwartet. Dann wird es möglich sein, Nachrichten ganz einfach am Computer zu schreiben und dann zu versenden. Die Kommunikation mit einem Computer kann sowohl über den IR-Anschluss als auch über ein bereits in einer proprietären Version vorhandenes Kabel erfolgen. Dementsprechend wird es mit dieser Software möglich sein, das Telefonbuch am PC zu bearbeiten, was ungleich bequemer ist, als zu versuchen, viele Kontakte über die Tastatur einzugeben. Heutzutage kann jedoch ein Kabel erforderlich sein, um dieses Telefon als an einen PC angeschlossenes Modem zu verwenden. Die Datenübertragungsrate (ohne zusätzlichen Adapter) beträgt 14400 bps, was für Mobilfunknetze mehr als ausreichend ist.

WAP-Browser Version 1.1 erleichtert die Navigation zwischen WAP-Ressourcen. Die Einstellungen bereiten keine Probleme und sind recht einfach.

Gutes

Das Telefon verfügt über einen Alarm, der Sie weckt, auch wenn das Telefon ausgeschaltet ist. Gleichzeitig weckt es Sie in bestimmten Intervallen, bis Sie es ausschalten. Leider kann man für den Wecker keine Melodie einstellen, es gibt nur ein Signal. Wenn der Wecker läuft, erscheint die Aufschrift „Rise“ auf dem Bildschirm und Glocken laufen daran entlang. Außerdem erscheint und die Aufschrift Doze, dann funktioniert der Wecker nach einer Weile wieder, wenn Sie die entsprechende Taste drücken.

Der integrierte Kalender (bis zu 220 Notizen) kann Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt an ein Ereignis erinnern. Der Nachteil ist die Schwierigkeit, große Texte einzugeben. Daher sind die Notizen im Kalender zu prägnant. Möglichkeit, Notizen nach Tag oder Woche anzuzeigen. Sie können sich an einen wichtigen Anruf, ein Ereignis, ein Meeting und etwas anderes erinnern. In diesem Fall können Sie ein Warnsignal für 5, 10, 15, 30 Minuten vor der Veranstaltung setzen. Das Zeitintervall kann auch manuell eingestellt werden.

  • Snake in der zweiten Ausgabe (es wurde interessanter zu spielen, aber nicht viel)
  • Im Gegenteil, ein Reversi-ähnliches Logikspiel
  • Pairs II ist ein Memory-Spiel, meiner Meinung nach nicht interessant

Ein Taschenrechner und ein Währungsumrechner können helfen, wenn kein vollwertiger Taschenrechner vorhanden ist. Meine persönliche Meinung ist, dass der Taschenrechner und der Währungsumrechner unbequem zu verwenden sind und gegenüber jedem Taschenrechner viel verlieren.

Zubehör für dieses Modell ist für Telefone der Serien 51 und 61 geeignet. Die Kompatibilität der meisten Zubehörteile ist äußerst praktisch, da sie auf dem Markt weit verbreitet sind und es keine Schwierigkeiten geben wird, sie zu finden. Für Männer können wir Ledertaschen empfehlen, um das Telefon am Gürtel zu tragen. Fast jede Hülle passt zu diesem Telefon, und Hüllen, die für das 6150 hergestellt wurden, können auch mit diesem Modell verwendet werden.

Einige Telefoncodes

  • 1 Bildschirm – Herstellungsdatum des Telefons
  • 2-Bildschirm – Seriennummer, IMEI
  • Bildschirm 3 – Kaufdatum
  • Bildschirm 4 – Datum der letzten Reparatur

Schlussfolgerung

Nokia 6210 wird in sehr naher Zukunft in den Verkaufsregalen erscheinen. Es ist zu erwarten, dass dieses Gerät zunächst bei rund 400 US-Dollar kosten wird, weitere Preissenkungen sind frühestens in einem halben Jahr möglich. Auf der einen Seite sind 400 Euro gar nicht so wenig, auf der anderen Seite ist das ein Business-Gerät und hat viele Vorteile. Nokia selbst konzentriert sich mit diesem Telefon auf Geschäftsanwender, Firmenkunden oder einfach nur auf Menschen, die viel am Telefon kommunizieren. Sicherlich werden die Besitzer von Vorgängermodellen von Nokia, zum Beispiel 6150, auf dieses Modell umsteigen. Das sind Leute, die mit technologischen Neuerungen wie der Navy-Walze im 7110 nicht zufrieden sind, aber trotzdem auf ein neueres Modell umsteigen möchten. Das Nokia 6210 ist perfekt für solche Verbraucher.

Dieses Modell als solches weist keine Mängel auf. Der größte Nachteil ist wohl der Preis, aber dagegen kann man nichts machen.

Uninteressante Spiele und ein umständlicher Taschenrechner sowie die umständliche Eingabe von Texten am Telefon empfinde ich persönlich nicht als Nachteile. Das Telefon ist in erster Linie ein Kommunikationsmittel und kein Werkzeug zur Buchhaltung und Aufzeichnung wichtiger Gedanken. Aber das ist meine Meinung.

Ein Standard-Akku ermöglicht eine sehr lange Zeit ohne Aufladen des Telefons, während das Gewicht des Geräts mit ihm nur 114 Gramm beträgt, was durchaus akzeptabel ist.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass das Nokia 6210 vom Unternehmen selbst als Geschäftstelefon positioniert wird und mit Modellen wie Bosch 909 dual, Panasonic GD70, Samsung SGH2200 und Trium Aria konkurriert. Dieses Gerät konkurriert auch mit WAP-kompatiblen Geräten wie Siemens S25, Alcatel One Touch Pocket, Sagem MC850. Ja, Konkurrenzgeräte sind wohl günstiger als das Nokia 6210, aber von der Verarbeitung her nicht vergleichbar (meine subjektive Meinung).

Mit jedem Testen von Nokia-Geräten bin ich mehr und mehr davon überzeugt, dass die Telefone dieses Unternehmens mit Liebe hergestellt werden. Trotz der Tatsache, dass ich praktisch eines der ersten Muster dieses Modells in meinen Händen hielt, gibt es keine offensichtlichen Mängel, wie z. B. fehlerhafte Softwarebedienung, schlechte Kommunikation oder ähnliches. Alles funktioniert wie am Schnürchen. Andere Hersteller können viel von Nokia lernen, zumal es nicht ungewöhnlich ist, dass ein Telefon sechs Monate oder länger auf dem Markt ist und die Software Fehler hatte und hat.

Übersicht über das Nokia 6210 GSM-Telefon

Das Testen des Nokia 6210 war aus mehreren Gründen interessant. Erstens, weil Informationen zu diesem Modell vor etwa einem Jahr auf der Nokia-Website erschienen, das Gerät jedoch nie in den Handel kam. Der zweite Grund für meine Neugier liegt darin, dass dieses Modell eine Fortsetzung der 61er-Serie von Nokia ist und als Business-Gerät positioniert ist oder, wenn man der Terminologie von Nokia folgt, dann ein Telefon der klassischen Serie. Somit wird das neue Gerät Nokia 6150 und Nokia 6110 nach und nach vom Markt verdrängen.

Die offizielle Ankündigung des Verkaufsstarts ist vor etwa drei Wochen erfolgt, und die Auslieferung dieses Modells an die Verkäufer erfolgt bereits. Ich denke, dass es Anfang oder Mitte Oktober nicht schwierig sein wird, das Nokia 6210 in Moskau zu finden.

Gestaltung

Eigentlich möchte ich, bevor ich die Funktionen des Telefons beschreibe, näher auf das Design eingehen. Da es sich beim Nokia 6210 in erster Linie um ein Business-Gerät handelt, ist das Design entsprechend gestaltet. Das Telefon wirkt streng, ausgewogen und zurückhaltend. Klein im Volumen (95 cc) und passt problemlos in eine Jackentasche (129,5 x 47,3 x 18,8 mm). Das Gewicht des Telefons mit einem Standardakku beträgt etwa 114 g und bei Verwendung eines dünnen Akkus nur 100 g.

Das Telefon liegt gut in der Hand und es ist angenehm, darauf zu sprechen. Insgesamt ist das Nokia 6210 in drei Farben erhältlich - blau-schwarz, grau-grün und rot. Für das Gerät sind keine zusätzlichen Frontblenden vorgesehen, was aber nachvollziehbar ist. Die Körperfarbe ist "Chamäleon" - das heißt, der Farbton ändert sich je nach Beleuchtung.

Eine interessante Tatsache. Im vergangenen Sommer wurde das Design des Telefons in Italien getestet, wo die Benutzer stark von der Mode beeinflusst sind und häufig das Handy wechseln. Das Design des Geräts wurde genehmigt, und die Leute schätzten nur das Design und waren sich der Fähigkeiten des Geräts nicht bewusst. Eine der Fragen lautete, an welche Art von Menschen sich dieses Gerät richtet, und die Mehrheit antwortete, dass es sich um ernsthafte Benutzer handele. Das heißt, selbst das Design ist auf Geschäftsanwender ausgerichtet. Ähnliche Tests wurden in Deutschland durchgeführt.

In Moskau habe ich dieses Gerät während der Tests vielen Menschen gezeigt. Das Design des Nokia 6210 hat bei den meisten nur angenehme Gefühle hervorgerufen, und dann gab es Fragen zur Ausstattung des Geräts und seiner Funktionalität.

Lieferumfang

Das Telefon wird mit einem Standardakku, einer Bedienungsanleitung auf Russisch und einem Reiseladegerät geliefert. Alles ist sehr einfach und geschmackvoll.

Leider war die Anleitung in meinem Kit nicht abgedruckt, aber das ist verständlich, da die Telefon ist noch nicht im Verkauf und dieses Muster ist eines von mehreren in Moskau erhältlichen. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Anleitung auf Englisch ist. Wie gewohnt sind alle Aktionen mit dem Handy sehr ausführlich im Handbuch beschrieben und es gibt keine Fragen zur Bedienung des Gerätes. Ehrlich gesagt habe ich nur aus Neugier in die Anleitung geschaut, was da drin steht, da das Telefon sehr einfach zu bedienen ist und es keine Schwierigkeiten gab. Die Nokia-Vertretung in Moskau berichtete, dass offiziell nach Moskau gelieferte Telefone mit Anweisungen in russischer Sprache ausgestattet werden.

Der Standardakku befindet sich auf der Rückseite des Telefons, während er sich in den Rillen der Telefonhülle befindet und im geschlossenen Zustand durch die Verriegelung einrastet. Einfaches und zuverlässiges System. Am besten hat mir gefallen, dass die Rückwand des Akkus nicht platt ist, sondern ein Relief hat.

Technisch macht der Standardakku ebenfalls eine gute Figur. Batterie Lithium - Ionen 900 mAh, die es dem Telefon ermöglicht, im Standby-Modus von 55 bis 260 Stunden und einer Sprechzeit von 2,5 bis 4,5 Stunden zu arbeiten. Praxistests haben gezeigt, dass man bei einer Nutzung des Telefons von bis zu 25 Minuten am Tag durchaus drei Tage damit verbringen kann. Der Akku ist sehr leistungsstark. Wenn sich jemand entscheidet, die Akkukapazität für ein geringeres Telefongewicht (um 14 g) zu opfern, können Sie den BPS1 Slim-Akku installieren. Dies ist der erste Lithium-Polymer-Akku von Nokia, seine Kapazität beträgt 650 mAh. Natürlich verringert sich die Betriebszeit des Telefons mit einem solchen Akku, aber die Möglichkeit, das Telefon mehrere Tage lang ohne Aufladen zu verwenden, bleibt bestehen. Es sei darauf hingewiesen, dass das Vorhandensein eines Akkus mit hoher Kapazität (Standard) im Lieferumfang des Telefons ein großes Plus ist und die Konkurrenz dieses Geräts etwas schlechter abschneidet.

Funktionen

Nokia 6210 hat keine grundlegend neuen Funktionen. Aber gleichzeitig vereint das Gerät das Beste aus anderen Modellen. Dieses Telefon vereint die Entwicklungen von Nokia in den letzten zwei Jahren. So wurde insbesondere die Unterstützung für eGSM und Sprachwahl von der 88er-Serie übernommen, die Übertragung von Bildnachrichten an Nokia-Telefone von Nokia 3210, die Unterstützung von WAP von 7110 und erstmals in tragbaren Mobiltelefonen in Nokia 6210-Datenübertragungsgeschwindigkeit in geswitchten Netzwerken wurden bis zu 43,2 Kbps möglich. /c (erfordert eine spezielle Karte, nicht in der Standardverteilung enthalten).

Werfen wir einen genaueren Blick auf das Telefon selbst. Der SIM-Kartenhalter ist so konstruiert, dass eine Kante der Karte von einer gleitenden Metallplatte geklemmt und die andere mit einer Kunststoffleiste bedeckt ist. Leider ist das Verschieben der Metallplatte zum Befestigen der Karte nicht sehr praktisch, aber die Karte wird sehr fest im Steckplatz gehalten.

Die Taste zum Einschalten des Telefons wird separat herausgenommen und befindet sich neben dem IR-Port-Fenster oben am Telefon. Der Knopf ist dicht und beim Drücken ist ein gewisser Kraftaufwand erforderlich, ich denke, dass ein versehentliches Drücken während des Gebrauchs nicht droht. Zum Ein- und Ausschalten des Telefons muss zusätzlich die Taste etwas länger als eine Sekunde gedrückt werden. Beim Einschalten zeigt das Telefon einen gebrandeten Begrüßungsbildschirm von Nokia. Sie können die Begrüßungsnachricht auch auf Englisch und Russisch anpassen. Die Unannehmlichkeit in diesem Fall besteht darin, dass beim Eingeben einer Nachricht zuerst kyrillische Zeichen und dann nur das lateinische Alphabet kommen. Auf der Tastatur werden jeweils nur lateinische Zeichen verwendet.

Nach dem Einschalten zeigt das Display den Namen des Mobilfunkanbieters, die Akkuladeanzeige (5 Balken), die Signalstärkeanzeige (5 Balken), die Uhr und die Beschriftungen der Tasten im Telefonmenü und Namen (Zugang zum Menü bzw. Adressbuch).

Das Display ist groß, kontrastreich und hat eine Auflösung von 95 x 60 Pixel. Die Hintergrundbeleuchtung ist grün, im Dunkeln sind die Informationen auf dem Display und den Tasten gut sichtbar.

Dieses Modell hat ein proprietäres Menü von Nokia. Es ist bis ins kleinste Detail durchdacht und erleichtert das Navigieren durch die Punkte. Jeder Menüpunkt und Unterpunkt hat eine eigene Nummer; Daher ist dieses hierarchische Menü einfach zu navigieren und jedes Element ist einzigartig. Beispielsweise ist das Uhreinstellungselement eine digitale Zahl 4-2-2 oder der Reihe nach Menü – Optionen – Uhr. Wenn Sie die Zahlenfolge des gewünschten Menüs kennen, können Sie es einfach aufrufen, indem Sie Zahlen auf der Tastatur eingeben. (Die Einstellung sollte zuerst durch Drücken von Menü erfolgen).

Das Arbeiten mit dem Menü auf Nokia-Telefonen ist nicht schwierig, und Sie gewöhnen sich schnell an die Logik zum Platzieren von Elementen. Nach Nokia wirken die Menüs auf Geräten anderer Hersteller verwirrend und kompliziert.

Das Hauptmenü hat nur 10 Elemente und jedes hat sein eigenes animiertes Symbol. Sehr schön und nett.

Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber auf mein neues Telefon steige ich sofort, um mir die Anrufoptionen anzuhören. Dieses Telefon ist keine Ausnahme. Im Menüpunkt Modi stehen mehrere Konfigurationen zur Verfügung, nämlich Normal, Lautlos, Meeting, Outdoor, Pager, Kopfhörer. Das sind die sogenannten Profile, d.h. Telefoneinstellungen für verschiedene Umgebungen. Jedes Profil kann von Ihnen nach Ihrem eigenen Geschmack angepasst werden. Sie können die Lautstärke des Anrufs und die Melodie auswählen, ob der Vibrationsalarm gleichzeitig mit dem Tonsignal eingeschaltet wird. Wenn Sie beispielsweise eine Klinik oder einen anderen öffentlichen Ort betreten, schalten Sie entweder Ihr Telefon aus oder wenden sich um auf den Vibrator, und vielleicht einfach die Lautstärke des Klingeltons stumm schalten. Mit dem Nokia 6210 können Sie jedes Profil mit fast zwei Fingertipps aktivieren. Sie müssen nur die Ein- / Aus-Taste des Telefons drücken (halten Sie sie nicht lange gedrückt, wenn Sie das Telefon nicht ausschalten möchten) und Sie sehen a Liste von Profilen, aus der Sie das gewünschte auswählen können.

Die Lautstärke des Klingeltons kann in 5 Positionen eingestellt werden, Sie können den Klingelton auch lauter oder leiser stellen. Wenn Sie Ihr Telefon in der Tasche tragen, fühlt sich der Vibrationsalarm sehr gut an.

Aber zurück zu den Melodien. Sie können eine Melodie aus 35 voreingestellten auswählen. Es ist auch möglich, eine Melodie per SMS von einem anderen Telefon oder einem Internetserver zu erhalten, der einen solchen Dienst anbietet. Derzeit wird dieser Dienst für Beeline-Benutzer vom Server www.sms.ru bereitgestellt, wo Sie eine Melodie auswählen und durch Eingabe Ihrer Telefonnummer an sich selbst senden können.

Sprachempfindlichkeit und -qualität

Während der gesamten Nutzungsdauer zeigte sich dieses Telefon nur von seiner besten Seite. Es gab keine Kommunikationsausfälle als solche, die Wirkung von Echo, Zischen und anderen Störungen während des Gesprächs wurde nicht beobachtet. Fairerweise sei angemerkt, dass es einige Male solche Effekte gab, aber ich habe sie auf Netzwerküberlastung zurückgeführt. Vor dem allgemeinen Hintergrund verschwinden diese einfach mehrfach.

Wie jedes Mal in den Bewertungen werde ich den Vorbehalt machen, dass die Empfindlichkeit nicht speziell gemessen wurde, sondern die Bewertung während der Verwendung des Telefons in Moskau vorgenommen wurde. Wir können sagen, dass die Empfindlichkeit durchschnittlich ist und auf dem Niveau von Nokia 8210 und Nokia 6150 liegt. Aber die durchschnittliche Empfindlichkeit von Nokia ist der störungsfreie Betrieb des Geräts fast überall. Meine persönliche Meinung ist, dass dieses Gerät seine Hauptaufgabe erfüllt, nämlich qualitativ hochwertige Kommunikation für fünf plus zu bieten. Der Klang im Lautsprecher während eines Gesprächs ist natürlich und weich. Ich hatte erwartet, dass dieses Telefon ein ähnliches System wie das Nokia 8210 hat und während eines Anrufs ein leichtes Zischen des Lautsprechers enthält. Aber vielleicht ist es so, ich habe es nicht bemerkt.

Telefonbuch

Das Nokia 6210 verfügt über ein umfangreiches Telefonbuch, in dem Sie zusätzlich zu dem auf der SIM-Karte verfügbaren Speicher bis zu 500 Telefonnummern im Telefonspeicher speichern können. Beim Speichern eines Namens im Telefonspeicher können Sie bis zu 3 Nummern mit zwei Testfeldern (z. B. E-Mail, Wohnadresse oder nur eine Notiz) oder einen Namen mit drei Nummern und einem Textfeld speichern. Für zusätzliche Nummern können Sie den Telefontyp auswählen, nämlich Privat, Mobil, Arbeit, Fax oder Allgemein. Dementsprechend hat jeder Telefontyp sein eigenes Symbol. Es ist auch möglich, Nummern im Speicher der SIM-Karte zu speichern sowie Nummern zwischen dem Telefon und dem Kartenspeicher und umgekehrt zu kopieren. Der Zugriff auf das Telefonbuch erfolgt über den Punkt Namen. Hier können Sie die Rufnummernansicht im Telefonbuch so einstellen, dass Sie nur die Namen der Teilnehmer, den Namen und die Rufnummer sowie die Namensliste sehen. Ich habe mich für die Option entschieden, wenn das Telefon den Namen und die Nummer des Teilnehmers anzeigt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anzahl der leeren Speicherzellen anzuzeigen.

Bis zu 10 Nummern können für die Kurzwahl zugewiesen werden und 10 Nummern können per Sprachbefehl gewählt werden (aktiviert durch langes Drücken der Namenstaste). Diese Funktion funktioniert auch an sehr lauten und überfüllten Orten gut.

Für jede Nummer aus dem Telefonbuch kann eine Gruppe von Teilnehmern ausgewählt und die Art des Tonsignals und die Prioritäten entsprechend eingestellt werden. Aus dem Telefonbuch kann ein Kontakt per Infrarot oder durch einen einfachen Anruf auf ein anderes Nokia-Telefon übertragen werden. Diese Funktionen werden auch über das Menü aufgerufen. Es besteht auch die Möglichkeit, Bilder an Nokia-Handys zu senden, zunächst sind es 10 Bilder, aber Sie können Ihre eigenen hinzufügen und auch die empfangenen speichern. Bis heute unterstützen bereits 7 Telefone von Nokia diese Funktion, was das Arbeiten angenehm macht.

Der Menüpunkt Nachrichten - Vorlagen enthält neben grafischen Nachrichten auch Textrohlinge. Sie sind auf Englisch, aber sehr einfach und klar, zum Beispiel „Bitte anrufen“.

Beim Senden von SMS-Nachrichten (genauer gesagt beim Eintippen) können Sie die vorausschauende Texteingabe basierend auf der T9-Technologie verwenden. Leider ist das T9-Wörterbuch nur für Englisch. Gleichzeitig ist es möglich, SMS-Nachrichten auf Russisch zu empfangen.

Die Nokia PC Data Suite für dieses Modell wird in Kürze erwartet. Dann wird es möglich sein, Nachrichten ganz einfach am Computer zu schreiben und dann zu versenden. Die Kommunikation mit einem Computer kann sowohl über den IR-Anschluss als auch über ein bereits in einer proprietären Version vorhandenes Kabel erfolgen. Dementsprechend wird es mit dieser Software möglich sein, das Telefonbuch am PC zu bearbeiten, was ungleich bequemer ist, als zu versuchen, viele Kontakte über die Tastatur einzugeben. Heutzutage kann jedoch ein Kabel erforderlich sein, um dieses Telefon als an einen PC angeschlossenes Modem zu verwenden. Die Datenübertragungsrate (ohne zusätzlichen Adapter) beträgt 14400 bps, was für Mobilfunknetze mehr als ausreichend ist.

WAP-Browser Version 1.1 erleichtert die Navigation zwischen WAP-Ressourcen. Die Einstellungen bereiten keine Probleme und sind recht einfach.

Gutes

Das Telefon verfügt über einen Alarm, der Sie weckt, auch wenn das Telefon ausgeschaltet ist. Gleichzeitig weckt es Sie in bestimmten Intervallen, bis Sie es ausschalten. Leider kann man für den Wecker keine Melodie einstellen, es gibt nur ein Signal. Wenn der Wecker läuft, erscheint die Aufschrift „Rise“ auf dem Bildschirm und Glocken laufen daran entlang. Außerdem erscheint und die Aufschrift Doze, dann funktioniert der Wecker nach einer Weile wieder, wenn Sie die entsprechende Taste drücken.

Der integrierte Kalender (bis zu 220 Notizen) kann Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt an ein Ereignis erinnern. Der Nachteil ist die Schwierigkeit, große Texte einzugeben. Daher sind die Notizen im Kalender zu prägnant. Möglichkeit, Notizen nach Tag oder Woche anzuzeigen. Sie können sich an einen wichtigen Anruf, ein Ereignis, ein Meeting und etwas anderes erinnern. In diesem Fall können Sie ein Warnsignal für 5, 10, 15, 30 Minuten vor der Veranstaltung setzen. Das Zeitintervall kann auch manuell eingestellt werden.

  • Snake in der zweiten Ausgabe (es wurde interessanter zu spielen, aber nicht viel)
  • Im Gegenteil, ein Reversi-ähnliches Logikspiel
  • Pairs II ist ein Memory-Spiel, meiner Meinung nach nicht interessant

Ein Taschenrechner und ein Währungsumrechner können helfen, wenn kein vollwertiger Taschenrechner vorhanden ist. Meine persönliche Meinung ist, dass der Taschenrechner und der Währungsumrechner unbequem zu verwenden sind und gegenüber jedem Taschenrechner viel verlieren.

Zubehör für dieses Modell ist für Telefone der Serien 51 und 61 geeignet. Die Kompatibilität der meisten Zubehörteile ist äußerst praktisch, da sie auf dem Markt weit verbreitet sind und es keine Schwierigkeiten geben wird, sie zu finden. Für Männer können wir Ledertaschen empfehlen, um das Telefon am Gürtel zu tragen. Fast jede Hülle passt zu diesem Telefon, und Hüllen, die für das 6150 hergestellt wurden, können auch mit diesem Modell verwendet werden.

Einige Telefoncodes

  • 1 Bildschirm – Herstellungsdatum des Telefons
  • 2-Bildschirm – Seriennummer, IMEI
  • Bildschirm 3 – Kaufdatum
  • Bildschirm 4 – Datum der letzten Reparatur

Schlussfolgerung

Nokia 6210 wird in sehr naher Zukunft in den Verkaufsregalen erscheinen. Es ist zu erwarten, dass dieses Gerät zunächst bei rund 400 US-Dollar kosten wird, weitere Preissenkungen sind frühestens in einem halben Jahr möglich. Auf der einen Seite sind 400 Euro gar nicht so wenig, auf der anderen Seite ist das ein Business-Gerät und hat viele Vorteile. Nokia selbst konzentriert sich mit diesem Telefon auf Geschäftsanwender, Firmenkunden oder einfach nur auf Menschen, die viel am Telefon kommunizieren. Sicherlich werden die Besitzer von Vorgängermodellen von Nokia, zum Beispiel 6150, auf dieses Modell umsteigen. Das sind Leute, die mit technologischen Neuerungen wie der Navy-Walze im 7110 nicht zufrieden sind, aber trotzdem auf ein neueres Modell umsteigen möchten. Das Nokia 6210 ist perfekt für solche Verbraucher.

Dieses Modell als solches weist keine Mängel auf. Der größte Nachteil ist wohl der Preis, aber dagegen kann man nichts machen.

Uninteressante Spiele und ein umständlicher Taschenrechner sowie die umständliche Eingabe von Texten am Telefon empfinde ich persönlich nicht als Nachteile. Das Telefon ist in erster Linie ein Kommunikationsmittel und kein Werkzeug zur Buchhaltung und Aufzeichnung wichtiger Gedanken. Aber das ist meine Meinung.

Ein Standard-Akku ermöglicht eine sehr lange Zeit ohne Aufladen des Telefons, während das Gewicht des Geräts mit ihm nur 114 Gramm beträgt, was durchaus akzeptabel ist.

Ich möchte Sie daran erinnern, dass das Nokia 6210 vom Unternehmen selbst als Geschäftstelefon positioniert wird und mit Modellen wie Bosch 909 dual, Panasonic GD70, Samsung SGH2200 und Trium Aria konkurriert. Dieses Gerät konkurriert auch mit WAP-kompatiblen Geräten wie Siemens S25, Alcatel One Touch Pocket, Sagem MC850. Ja, Konkurrenzgeräte sind wohl günstiger als das Nokia 6210, aber von der Verarbeitung her nicht vergleichbar (meine subjektive Meinung).

Mit jedem Testen von Nokia-Geräten bin ich mehr und mehr davon überzeugt, dass die Telefone dieses Unternehmens mit Liebe hergestellt werden. Trotz der Tatsache, dass ich praktisch eines der ersten Muster dieses Modells in meinen Händen hielt, gibt es keine offensichtlichen Mängel, wie z. B. fehlerhafte Softwarebedienung, schlechte Kommunikation oder ähnliches. Alles funktioniert wie am Schnürchen. Andere Hersteller können viel von Nokia lernen, zumal es nicht ungewöhnlich ist, dass ein Telefon sechs Monate oder länger auf dem Markt ist und die Software Fehler hatte und hat.

Übersicht über das Nokia 6210 GSM-Telefon

Das Testen des Nokia 6210 war aus mehreren Gründen interessant. Erstens, weil Informationen zu diesem Modell vor etwa einem Jahr auf der Nokia-Website erschienen, das Gerät jedoch nie in den Handel kam. Der zweite Grund für meine Neugier liegt darin, dass dieses Modell eine Fortsetzung der 61er-Serie von Nokia ist und als Business-Gerät positioniert ist oder, wenn man der Terminologie von Nokia folgt, dann ein Telefon der klassischen Serie. Somit wird das neue Gerät Nokia 6150 und Nokia 6110 nach und nach vom Markt verdrängen.

Die offizielle Bekanntgabe des Verkaufsstarts erfolgte vor ca. drei Wochen, Auslieferungen dieses Modells an Verkäufer erfolgen bereits. Ich denke, dass es Anfang oder Mitte Oktober nicht schwierig sein wird, das Nokia 6210 in Moskau zu finden.

Gestaltung

Eigentlich möchte ich, bevor ich die Funktionen des Telefons beschreibe, näher auf das Design eingehen. Da es sich beim Nokia 6210 in erster Linie um ein Business-Gerät handelt, ist das Design entsprechend gestaltet. Das Telefon wirkt streng, ausgewogen und zurückhaltend. Klein im Volumen (95 cc) und passt problemlos in eine Jackentasche (129,5 x 47,3 x 18,8 mm). Das Gewicht des Telefons mit einem Standardakku beträgt etwa 114 g und mit einem dünnen Akku nur 100 g.

Das Telefon liegt gut in der Hand und es ist angenehm, darauf zu sprechen. Insgesamt ist das Nokia 6210 in drei Farben erhältlich - blau-schwarz, grau-grün und rot. Für das Gerät sind keine zusätzlichen Frontblenden vorgesehen, was aber nachvollziehbar ist. Die Körperfarbe ist "Chamäleon" - das heißt, der Farbton ändert sich je nach Beleuchtung.

Eine interessante Tatsache. Im vergangenen Sommer wurde das Design des Telefons in Italien getestet, wo die Benutzer stark von der Mode beeinflusst sind und häufig das Handy wechseln. Das Design des Geräts wurde genehmigt, und die Leute schätzten nur das Design und waren sich der Fähigkeiten des Geräts nicht bewusst. Eine der Fragen lautete, an welche Art von Menschen sich dieses Gerät richtet, und die Mehrheit antwortete, dass es sich um ernsthafte Benutzer handele. Das heißt, selbst das Design ist auf Geschäftsanwender ausgerichtet. Ähnliche Tests wurden in Deutschland durchgeführt.

In Moskau habe ich dieses Gerät während der Tests vielen Menschen gezeigt. Das Design des Nokia 6210 hat bei den meisten nur angenehme Gefühle hervorgerufen, und dann gab es Fragen zur Ausstattung des Geräts und seiner Funktionalität.

Lieferumfang

Das Telefon wird mit einem Standardakku, einer Bedienungsanleitung auf Russisch und einem Reiseladegerät geliefert. Alles ist sehr einfach und geschmackvoll.

Leider wurde in meinem Kit die Anleitung nicht gedruckt, aber das ist verständlich, da das Telefon noch nicht zum Verkauf steht und dieses Muster eines von mehreren in Moskau erhältlichen ist. Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Anleitung auf Englisch ist. Wie gewohnt sind alle Aktionen mit dem Handy sehr ausführlich im Handbuch beschrieben und es gibt keine Fragen zur Bedienung des Gerätes. Ehrlich gesagt habe ich nur aus Neugier in die Anleitung geschaut, was da drin steht, da das Telefon sehr einfach zu bedienen ist und es keine Schwierigkeiten gab. Die Nokia-Repräsentanz in Moskau teilte mit, dass die offiziell nach Moskau gelieferten Telefone mit Anweisungen in russischer Sprache versehen werden.

Der Standardakku befindet sich auf der Rückseite des Telefons, während er sich in den Rillen der Telefonhülle befindet und im geschlossenen Zustand durch die Verriegelung einrastet. Einfaches und zuverlässiges System. Am besten hat mir gefallen, dass die Rückwand des Akkus nicht platt ist, sondern ein Relief hat.

Technisch macht der Standardakku ebenfalls eine gute Figur. Batterie Lithium - Ionen 900 mAh, die es dem Telefon ermöglicht, im Standby-Modus von 55 bis 260 Stunden und einer Sprechzeit von 2,5 bis 4,5 Stunden zu arbeiten. Praxistests haben gezeigt, dass man bei einer Nutzung des Telefons von bis zu 25 Minuten am Tag durchaus drei Tage damit verbringen kann. Der Akku ist sehr leistungsstark. Wenn sich jemand entscheidet, die Akkukapazität für ein geringeres Telefongewicht (um 14 g) zu opfern, können Sie den BPS1 Slim-Akku installieren. Dies ist der erste Lithium-Polymer-Akku von Nokia, seine Kapazität beträgt 650 mAh. Natürlich verringert sich die Betriebszeit des Telefons mit einem solchen Akku, aber die Möglichkeit, das Telefon mehrere Tage lang ohne Aufladen zu verwenden, bleibt bestehen. Es sei darauf hingewiesen, dass das Vorhandensein eines Akkus mit hoher Kapazität (Standard) im Lieferumfang des Telefons ein großes Plus ist und die Konkurrenz dieses Geräts etwas schlechter abschneidet.

Funktionen

Nokia 6210 hat keine grundlegend neuen Funktionen. Aber gleichzeitig vereint das Gerät das Beste aus anderen Modellen. Dieses Telefon vereint die Entwicklungen von Nokia in den letzten zwei Jahren. So wurde insbesondere die Unterstützung für eGSM und Sprachwahl von der 88er-Serie übernommen, die Übertragung von Bildnachrichten an Nokia-Telefone von Nokia 3210, die Unterstützung von WAP von 7110 und erstmals in tragbaren Mobiltelefonen in Nokia 6210-Datenübertragungsgeschwindigkeit in geswitchten Netzwerken wurden bis zu 43,2 Kbps möglich. /c (erfordert eine spezielle Karte, nicht in der Standardverteilung enthalten).

Schauen wir uns das Telefon selbst genauer an. Der SIM-Kartenhalter ist so konstruiert, dass eine Kante der Karte von einer gleitenden Metallplatte geklemmt und die andere mit einer Kunststoffleiste bedeckt ist. Leider ist das Verschieben der Metallplatte zum Fixieren der Karte nicht sehr praktisch, aber die Karte wird sehr fest im Steckplatz gehalten.

Die Taste zum Einschalten des Telefons wird separat herausgenommen und befindet sich neben dem IR-Port-Fenster oben am Telefon. Der Knopf ist dicht und beim Drücken ist ein gewisser Kraftaufwand erforderlich, ich denke, dass ein versehentliches Drücken während des Gebrauchs nicht droht. Zum Ein- und Ausschalten des Telefons muss zusätzlich die Taste etwas länger als eine Sekunde gedrückt werden. Beim Einschalten zeigt das Telefon einen gebrandeten Begrüßungsbildschirm von Nokia. Sie können die Begrüßungsnachricht auch auf Englisch und Russisch anpassen. Die Unannehmlichkeit in diesem Fall besteht darin, dass beim Eingeben einer Nachricht zuerst kyrillische Zeichen und dann nur das lateinische Alphabet kommen. Auf der Tastatur werden jeweils nur lateinische Zeichen verwendet.

Nach dem Einschalten zeigt das Display den Namen des Mobilfunkanbieters, die Akkuladeanzeige (5 Balken), die Signalstärkeanzeige (5 Balken), die Uhr und die Beschriftungen der Tasten im Telefonmenü und Namen (Zugang zum Menü bzw. Adressbuch).

Das Display ist groß und kontrastreich mit einer Auflösung von 95 x 60 Pixel. Die Hintergrundbeleuchtung ist grün, im Dunkeln sind die Informationen auf dem Display und den Tasten gut sichtbar.

Dieses Modell hat ein proprietäres Menü von Nokia. Es ist bis ins kleinste Detail durchdacht und erleichtert das Navigieren durch die Punkte. Jeder Menüpunkt und Unterpunkt hat eine eigene Nummer; Daher ist dieses hierarchische Menü einfach zu navigieren und jedes Element ist einzigartig. Beispielsweise ist das Uhreinstellungselement eine digitale Zahl 4-2-2 oder der Reihe nach Menü – Optionen – Uhr. Wenn Sie die Zahlenfolge des gewünschten Menüs kennen, können Sie es einfach aufrufen, indem Sie Zahlen auf der Tastatur eingeben. (Die Einstellung sollte zuerst durch Drücken von Menü erfolgen).

Das Arbeiten mit dem Menü auf Nokia-Telefonen ist nicht schwierig, und Sie gewöhnen sich schnell an die Logik zum Platzieren von Elementen. Nach Nokia wirken die Menüs auf Geräten anderer Hersteller verwirrend und kompliziert.

Das Hauptmenü hat nur 10 Elemente und jedes hat sein eigenes animiertes Symbol. Sehr nett und angenehm. Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich steige sofort auf das neue Telefon, um mir die Anrufoptionen anzuhören. Dieses Telefon ist keine Ausnahme. Im Menüpunkt Modi stehen mehrere Konfigurationen zur Verfügung, nämlich Normal, Lautlos, Meeting, Outdoor, Pager, Kopfhörer. Das sind die sogenannten Profile, d.h. Telefoneinstellungen für verschiedene Umgebungen. Jedes Profil kann von Ihnen nach Ihrem eigenen Geschmack angepasst werden. Sie können die Lautstärke des Anrufs und die Melodie auswählen, ob der Vibrationsalarm gleichzeitig mit dem Tonsignal eingeschaltet wird. Wenn Sie beispielsweise eine Klinik oder einen anderen öffentlichen Ort betreten, schalten Sie entweder Ihr Telefon aus oder schalten den Vibrator ein oder schalten vielleicht einfach die Lautstärke des Klingeltons stumm. Mit dem Nokia 6210 können Sie jedes Profil mit fast zwei Fingertipps aktivieren. Sie müssen nur die Ein- / Aus-Taste des Telefons drücken (halten Sie sie nicht lange gedrückt, wenn Sie das Telefon nicht ausschalten möchten) und Sie sehen a Liste von Profilen, aus der Sie das gewünschte auswählen können.

Die Lautstärke des Klingeltons kann in 5 Positionen eingestellt werden, Sie können den Klingelton auch lauter oder leiser stellen. Wenn Sie Ihr Telefon in der Tasche tragen, fühlt sich der Vibrationsalarm sehr gut an.

Aber zurück zu den Melodien. Sie können eine Melodie aus 35 Voreinstellungen auswählen. Es ist auch möglich, eine Melodie per SMS von einem anderen Telefon oder einem Internetserver zu erhalten, der einen solchen Dienst anbietet. Derzeit wird dieser Dienst für Beeline-Benutzer vom Server www.sms.ru bereitgestellt, wo Sie eine Melodie auswählen und durch Eingabe Ihrer Telefonnummer an sich selbst senden können.

Sprachempfindlichkeit und -qualität

Während der gesamten Nutzungsdauer zeigte sich dieses Telefon nur von seiner besten Seite. Es gab keine Kommunikationsausfälle als solche, die Wirkung von Echo, Zischen und anderen Störungen während des Gesprächs wurde nicht beobachtet. Fairerweise sei angemerkt, dass es einige Male solche Effekte gab, aber ich habe sie auf Netzwerküberlastung zurückgeführt. Vor dem allgemeinen Hintergrund verschwinden diese einfach mehrfach.

Wie jedes Mal in den Bewertungen werde ich den Vorbehalt machen, dass die Empfindlichkeit nicht speziell gemessen wurde, sondern die Bewertung während der Verwendung des Telefons in Moskau vorgenommen wurde. Wir können sagen, dass die Empfindlichkeit durchschnittlich ist und auf dem Niveau von Nokia 8210 und Nokia 6150 liegt. Aber die durchschnittliche Empfindlichkeit von Nokia ist der störungsfreie Betrieb des Geräts fast überall. Meine persönliche Meinung ist, dass dieses Gerät seine Hauptaufgabe erfüllt, nämlich qualitativ hochwertige Kommunikation für fünf plus zu bieten. Der Klang im Lautsprecher während eines Gesprächs ist natürlich und weich. Ich hatte erwartet, dass dieses Telefon ein ähnliches System wie das Nokia 8210 hat und während eines Anrufs ein leichtes Zischen des Lautsprechers enthält. Aber vielleicht ist es so, ich habe es nicht bemerkt.

Telefonbuch

Das Nokia 6210 verfügt über ein umfangreiches Telefonbuch, in dem Sie zusätzlich zu dem auf der SIM-Karte verfügbaren Speicher bis zu 500 Telefonnummern im Telefonspeicher speichern können. Beim Speichern eines Namens im Telefonspeicher können Sie bis zu 3 Nummern mit zwei Testfeldern (z. B. E-Mail, Wohnadresse oder nur eine Notiz) oder einen Namen mit drei Nummern und einem Textfeld speichern. Für zusätzliche Nummern können Sie den Telefontyp auswählen, nämlich Privat, Mobil, Arbeit, Fax oder Allgemein. Dementsprechend hat jeder Telefontyp sein eigenes Symbol. Es ist auch möglich, Nummern im Speicher der SIM-Karte zu speichern sowie Nummern zwischen dem Telefon und dem Kartenspeicher und umgekehrt zu kopieren. Der Zugriff auf das Telefonbuch erfolgt über den Punkt Namen. Hier können Sie die Rufnummernansicht im Telefonbuch so einstellen, dass Sie nur die Namen der Teilnehmer, den Namen und die Rufnummer sowie die Namensliste sehen. Ich habe mich für die Option entschieden, wenn das Telefon den Namen und die Nummer des Teilnehmers anzeigt. Es besteht auch die Möglichkeit, die Anzahl der leeren Speicherzellen anzuzeigen.

Bis zu 10 Nummern können für die Kurzwahl zugewiesen werden und 10 Nummern können per Sprachbefehl gewählt werden (aktiviert durch langes Drücken der Namenstaste). Diese Funktion funktioniert auch an sehr lauten und überfüllten Orten gut.

Für jede Nummer aus dem Telefonbuch kann eine Gruppe von Teilnehmern ausgewählt und die Art des Tonsignals und die Prioritäten entsprechend eingestellt werden. Aus dem Telefonbuch kann ein Kontakt per Infrarot oder durch einen einfachen Anruf auf ein anderes Nokia-Telefon übertragen werden. Diese Funktionen werden auch über das Menü aufgerufen. Es besteht auch die Möglichkeit, Bilder an Nokia-Handys zu senden, zunächst sind es 10 Bilder, aber Sie können Ihre eigenen hinzufügen und auch die empfangenen speichern. Bis heute unterstützen bereits 7 Telefone von Nokia diese Funktion, was das Arbeiten angenehm macht.

Der Menüpunkt Nachrichten - Vorlagen enthält neben grafischen Nachrichten auch Textrohlinge. Sie sind auf Englisch, aber sehr einfach und klar, zum Beispiel „Bitte anrufen“.

Beim Senden von SMS-Nachrichten (genauer gesagt beim Eintippen) können Sie die vorausschauende Texteingabe basierend auf der T9-Technologie verwenden. Leider ist das T9-Wörterbuch nur für Englisch. Gleichzeitig ist es möglich, SMS-Nachrichten auf Russisch zu empfangen.

Die Nokia PC Data Suite für dieses Modell wird in Kürze erwartet. Dann wird es möglich sein, Nachrichten ganz einfach am Computer zu schreiben und dann zu versenden. Die Kommunikation mit einem Computer kann sowohl über den IR-Anschluss als auch über ein bereits in einer proprietären Version vorhandenes Kabel erfolgen. Dementsprechend wird es mit dieser Software möglich sein, das Telefonbuch am PC zu bearbeiten, was ungleich bequemer ist, als zu versuchen, viele Kontakte über die Tastatur einzugeben. Heutzutage kann jedoch ein Kabel erforderlich sein, um dieses Telefon als an einen PC angeschlossenes Modem zu verwenden. Die Datenübertragungsrate (ohne zusätzlichen Adapter) beträgt 14400 bps, was für Mobilfunknetze mehr als ausreichend ist.

WAP-Browser Version 1.1 erleichtert die Navigation zwischen WAP-Ressourcen. Die Einstellungen bereiten keine Probleme und sind recht einfach.

Gutes

Das Telefon verfügt über einen Alarm, der Sie weckt, auch wenn das Telefon ausgeschaltet ist. Gleichzeitig weckt es Sie in bestimmten Intervallen, bis Sie es ausschalten. Leider kann man für den Wecker keine Melodie einstellen, es gibt nur ein Signal. Wenn der Wecker läuft, erscheint die Aufschrift „Rise“ auf dem Bildschirm und Glocken laufen daran entlang. Außerdem erscheint und die Aufschrift Doze, dann funktioniert der Wecker nach einer Weile wieder, wenn Sie die entsprechende Taste drücken.

Der integrierte Kalender (bis zu 220 Notizen) kann Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt an ein Ereignis erinnern. Der Nachteil ist die Schwierigkeit, große Texte einzugeben. Daher sind die Notizen im Kalender zu prägnant. Möglichkeit, Notizen nach Tag oder Woche anzuzeigen. Sie können sich an einen wichtigen Anruf, ein Ereignis, ein Meeting und etwas anderes erinnern. In diesem Fall können Sie ein Warnsignal für 5, 10, 15, 30 Minuten vor der Veranstaltung setzen. Das Zeitintervall kann auch manuell eingestellt werden.

  • Snake in der zweiten Ausgabe (es wurde interessanter zu spielen, aber nicht viel)
  • Im Gegenteil, ein Reversi-ähnliches Logikspiel
  • Pairs II ist ein Memory-Spiel, meiner Meinung nach nicht interessant

Ein Taschenrechner und ein Währungsumrechner können helfen, wenn kein vollwertiger Taschenrechner vorhanden ist. Meine persönliche Meinung ist, dass der Taschenrechner und der Währungsumrechner unbequem zu verwenden sind und gegenüber jedem Taschenrechner viel verlieren.

Zubehör für dieses Modell ist für Telefone der Serien 51 und 61 geeignet. Die Kompatibilität der meisten Zubehörteile ist äußerst praktisch, da sie auf dem Markt weit verbreitet sind und es keine Schwierigkeiten geben wird, sie zu finden. Für Männer können wir Ledertaschen empfehlen, um das Telefon am Gürtel zu tragen. Fast jede Hülle passt zu diesem Telefon, und Hüllen, die für das 6150 hergestellt wurden, können auch mit diesem Modell verwendet werden.

Einige Telefoncodes

  • IMEI-Nummer - *#06#
  • Firmware-Version - *#0000#
  • IMEI-Nummer - *#06#
  • Firmware-Version - *#0000#
    • 1 Zeile - Firmware-Version
    • Zweizeilig - Datum der Firmware-Veröffentlichung
    • 3 Zeilen - Telefontyp
    • 1 Bildschirm – Herstellungsdatum des Telefons
    • 2-Bildschirm – Seriennummer, IMEI
    • Bildschirm 3 – Kaufdatum
    • Bildschirm 4 – Datum der letzten Reparatur

    Schlussfolgerung

    Nokia 6210 wird in sehr naher Zukunft in den Verkaufsregalen erscheinen. Es ist zu erwarten, dass dieses Gerät zunächst bei rund 400 US-Dollar kosten wird, weitere Preissenkungen sind frühestens in einem halben Jahr möglich. Auf der einen Seite sind 400 Euro gar nicht so wenig, auf der anderen Seite ist das ein Business-Gerät und hat viele Vorteile. Nokia selbst konzentriert sich mit diesem Telefon auf Geschäftsanwender, Firmenkunden oder einfach nur auf Menschen, die viel am Telefon kommunizieren. Sicherlich werden die Besitzer von Vorgängermodellen von Nokia, zum Beispiel 6150, auf dieses Modell umsteigen. Das sind Leute, die mit technologischen Neuerungen wie der Navy-Walze im 7110 nicht zufrieden sind, aber trotzdem auf ein neueres Modell umsteigen möchten. Das Nokia 6210 ist perfekt für solche Verbraucher.

    Dieses Modell als solches weist keine Mängel auf. Der größte Nachteil ist wohl der Preis, aber dagegen kann man nichts machen.

    Uninteressante Spiele und ein umständlicher Taschenrechner sowie die umständliche Eingabe von Texten am Telefon empfinde ich persönlich nicht als Nachteile. Das Telefon ist in erster Linie ein Kommunikationsmittel und kein Werkzeug zur Buchhaltung und Aufzeichnung wichtiger Gedanken. Aber das ist meine Meinung.

    Ein Standard-Akku ermöglicht eine sehr lange Zeit ohne Aufladen des Telefons, während das Gewicht des Geräts mit ihm nur 114 Gramm beträgt, was durchaus akzeptabel ist.

    Ich möchte Sie daran erinnern, dass das Nokia 6210 vom Unternehmen selbst als Geschäftstelefon positioniert wird und mit Modellen wie Bosch 909 dual, Panasonic GD70, Samsung SGH2200 und Trium Aria konkurriert. Dieses Gerät konkurriert auch mit WAP-kompatiblen Geräten wie Siemens S25, Alcatel One Touch Pocket, Sagem MC850. Ja, Konkurrenzgeräte sind wohl günstiger als das Nokia 6210, aber von der Verarbeitung her nicht vergleichbar (meine subjektive Meinung).

    Mit jedem Testen von Nokia-Geräten bin ich mehr und mehr davon überzeugt, dass die Telefone dieses Unternehmens mit Liebe hergestellt werden. Trotz der Tatsache, dass ich praktisch eines der ersten Muster dieses Modells in meinen Händen hielt, gibt es keine offensichtlichen Mängel, wie z. B. fehlerhafte Softwarebedienung, schlechte Kommunikation oder ähnliches. Alles funktioniert wie am Schnürchen. Andere Hersteller können viel von Nokia lernen, zumal es nicht ungewöhnlich ist, dass ein Telefon sechs Monate oder länger auf dem Markt ist und die Software Fehler hatte und hat.